Gold – Knapp vor dem Abgrund
4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Obwohl sich der Goldpreis gegen den US-Dollar (-4,96%) und insbesondere gegen den Euro (+8,49%) in diesem Jahr bislang deutlich besser als fast alle anderen Assetklassen halten konnte, wurden die Nerven der Anleger auch hier strapaziert. Denn während die offiziellen Inflationsraten auf Rekordhochs schossen, waren am Goldmarkt stattdessen in den letzten acht Monate zunächst Euphorie, dann aber blanke Panik zu beobachten.

Die ersten drei Monate brachten mit Höchstkursen von 2.070 USD noch einen Angriff auf das Allzeithoch. Ab Mitte März übernahmen die Goldbären jedoch schrittweise wieder die Kontrolle und drückten die Notierungen schließlich im Zuge der crashenden Finanzmärkte gnadenlos in die Tiefe. Erst mit einem Tiefstkurs von 1.680 USD am 21.Juli, also einem Abschlag von fast 400 USD seit dem Hoch am 8.März 2022, war der Bären-Spuck nach viereinhalb Monaten zumindest vorübergehend vorbei.

Gold in US-Dollar, 4-Stundenchart vom 27. August 2022. Quelle: Tradingview


Seitdem bahnte sich in den letzten fünf Wochen zunächst eine zügige Erholung bis auf 1.808 USD ihren Weg. Diese Sommerrally wurde in den letzten zwei Wochen allerdings mit einem tiefen Rücksetzer bis auf 1.728 USD schon wieder in Frage gestellt. 

Im Zuge der Rede von Fed-Präsident Jerome Powell am vergangenen Freitag in Jackson Hole gerieten die Märkte jedoch derart deutlich unter Druck, dass das Ende der sommerlichen Erholung an den Finanzmärkten sehr wahrscheinlich geworden ist. 
 

Auch der Goldpreis musste dabei erneut Feder lassen und ging mit einem schwachen Schlusskurs von 1.738 USD ins Wochenende. Damit steht die Fortsetzung der Sommerrally auf wackeligen Füßen und es droht ein Abfall unter die extrem wichtige Unterstützung bei 1.680 USD.

2. Chartanalyse Gold in US-Dollar

2.1 Wochenchart: Zurück an der Oberkante des Aufwärtstrendkanals

Gold in US-Dollar, Wochenchart vom 27. August 2022. Quelle: Tradingview

Auf dem Wochenchart konnte sich der Goldpreis vor fünf Wochen knapp unterhalb der Oberkante des hellgrünen Aufwärtstrendkanals fangen. Dieser vierte Tiefpunkt um 1.680 USD sorgte in Zusammenhang mit der stark überverkauften Lage für eine schnelle Gegenbewegung bzw. Erholung in der Größenordnung von +7,55%. Mit dem bisher erreichten Hochpunkt bei 1.808 USD fiel diese Sommerrally bislang allerdings doch eher überschaubar aus und erreichte noch nicht einmal das 38,2%-Retracement (1.820 USD) der gesamten Korrekturwelle seit dem 7.März. Das vielversprechende Stochastik-Kaufsignal ging mit der schwachen Kursentwicklung am Freitag zudem wieder verloren.

Damit spitzt sich die Lage auf dem Wochenchart bereits in Kürze zu. Können die Goldbullen das Kursgeschehen um die Oberkante des hellgrünen Aufwärtstrendkanals erneut stabilisieren, wird eine zweite Erholungswelle bis an das mittlere Bollinger Band (1.819 USD) und höher möglich. Rutschten die Notierungen hingegen schon bald in und unter die Unterstützung zwischen 1.720 USD und 1.705 USD, dürfte der fünfte Test der Marke bei 1.680 USD direkt anstehen und diese Unterstützung weiter aufweichen. Im weiteren Verlauf wäre dann ein Durchbruch nach unten doch sehr wahrscheinlich. Der Goldpreis könnte in diesem Fall ein gutes Stück tiefer durchgereicht werden. Kurse um 1.625 USD wären dabei das absolute Minimalziel. Da jedoch ein Durchbruch unter 1.680 USD auch das klare Eintauchen in den alten Aufwärtstrendkanal bedeuten würde, wäre ein Test der Unterseite des Kanals (aktuell ca. 1.350 USD) das „worst case“ Szenario.
 

Insgesamt ist der Wochenchart neutral. Schon in Kürze dürfte sich die Richtung für die kommenden Wochen herauskristallisieren. Solange der Goldpreis die Zone zwischen 1.705 und 1.720 USD verteidigen kann, besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Sommerrally. Allerspätestens unterhalb von 1.700 USD ist der Weg jedoch klar nach unten vorgezeichnet und Gold dürfte im Herbst zusammen mit den dann vermutlich kollabierenden Finanzmärkten weiter gen Süden segeln.

2.2 Tageschart: Es fehlen 100 USD bis zur 200-Tagelinie


Gold in US-Dollar, Tageschart vom 27. August 2022. Quelle: Tradingview


Auf seinem Tageschart notiert der Goldpreis aktuell ziemlich genau 100 USD unterhalb seiner leicht fallenden 200-Tagelinie (1.837 USD). Dieser klassische gleitende Durchschnitt wäre als Minimalziel der Erholungsrally prädestiniert gewesen. Bislang hat es der Goldpreis nicht bis dorthin geschafft. Vielmehr ging den Bullen bereits bei 1.808 USD die Luft aus und der Rücksetzer der letzten zwei Wochen fiel mit einem Tief von 1.728 USD doch etwas tief aus.


Positiv ist die überverkaufte Stochastik, die in der letzten Woche ein neues Kaufsignal lieferte, welches mit dem schwachen Wochenschlusskurs aber zunächst wieder negiert wurde. Das untere Bollinger Band (1.730 USD) liefert zudem eine gute Unterstützung. Sollte sich der Goldpreis daher in den kommenden Tagen wieder gen Norden orientieren können, läge im Vergleich zum Juli ein höheres Tief vor. Dann wäre eine Fortsetzung der Erholung bis mindestens an die 200-Tagelinie das wahrscheinlichste Szenario.

Summa summarum ist der Tageschart neutral und Gold könnte jederzeit nach oben oder nach unten durchstarten. Angesichts der überverkauften Stochastik und der zahlreichen Unterstützungen zwischen 1.680 USD und 1.730 USD hat eine Fortsetzung der Erholung in Richtung 1.835 USD plus X zunächst noch eine etwas höhere Wahrscheinlichkeit. Trotzdem müssen die Gefahren auf der Unterseite angesichts der labilen Gesamtlage an den Finanzmärkten sehr ernst genommen werden.

3. Terminmarktstruktur Gold

Commitments of Traders Report für den Gold-Future vom 27. August 2022. Quelle: Sentimenttrader

Die kumulierte Netto-Shortposition der kommerziellen Marktteilnehmer hat sich zuletzt wieder leicht reduziert und lag am letzten Dienstag bei 138.072 leerverkauften Kontrakten. Die kommerzielle Netto-Shortposition bewegt sich damit wieder näher an der Grenze von 100.000 leerverkauften Kontrakten, aber der man von einem nachhaltig bullischen CoT-Report am Goldmarkt sprechen kann.

Zusammengefasst ist der CoT-Report als vorsichtig bullisch einzustufen.

4. Sentiment Gold

Sentiment Optix für Gold vom 27. August 2022. Quelle: Sentimenttrader

Im Juli war die Stimmung am Goldmarkt auf den tiefsten Stand seit vier Jahren gefallen. Die zwischenzeitliche Erholung bei den Preisen führte zu einer ersten Erleichterung beim Sentiment. Nun misst die Sentiment-Analyse erneut relativ hohe Pessimismus-Werte, womit es im größeren Bild bei der antizyklischen Chance bleibt. 

Der Bodenbildungsprozess kann sich jedoch ähnlich wie im Herbst 2018 durchaus einige Zeit hinziehen. Damals kam es über einen Zeitraum von insgesamt fast fünfeinhalb Monaten immer wieder zu hohen Pessimismus-Werten. Dieses ausgebombte Sentiment legte dann den Grundstein für den fulminanten Goldpreisanstieg von 1.160 USD bis auf 2.070 USD in den folgenden zwei Jahren.
 

Insgesamt steht die Sentiment-Ampel auf Grün und liefert weiterhin ein antizyklisches Kaufsignal!


5. Saisonalität Gold


Saisonalität für den Goldpreis über die letzten 54 Jahre. Stand 27. August 2022. Quelle: Sentimenttrader

Aus Sicht der saisonalen Perspektive befindet sich der Goldpreis aktuell genau in der Mitte seiner besten Phase des Jahres. Laut der Statistik der letzten 54 Jahre erstreckt sich dieses günstige Zeitfenster typischerweise von Anfang Juli bis Anfang Oktober. Demnach wäre die saisonale Komponente also für die kommenden vier bis sechs Wochen immer noch sehr stützend.
 

Die Saisonalität für die Gold- und Silbermärkte ist noch bis Anfang Oktober stark bullisch.

6. Makro-Update – Rezession und Stagflation


FED-Bilanzsumme, Stand 24. August 2022. ©Holger Zschaepitz

US-Notenbankchef Jerome Powell kündigte am letzten Freitag in seiner Rede auf der wichtigen Notenbankertagung in Jackson Hole einen harten Kurs zur Inflationsbekämpfung an. Er signalisierte neue Zinserhöhungen und bereitete die Anleger auf eine schwächere Wirtschaft vor. In der Realität scheint die Schrumpfung der Fed-Bilanz jedoch nicht so einfach zu sein. So stiegen die Gesamtaktiva der Fed in der vergangenen Woche um 1,7 Mrd. USD auf 8.851,4 Mrd. USD. Rückblickend wurde die Bilanzsumme seit Beginn des „Quantitative Tightening“ gerade mal um 114 Mrd. USD bzw. 1,3 %, reduziert. 


US-Konsumenten Sentiment vom 11. August 2022. ©Y-Charts 

Die Finanzmärkte haben diese überschaubare Reduzierung der Bilanzsumme in den letzten Monaten jedoch mit einer heftigen Korrektur bzw. einem Bärenmarkt quittiert. Schon jetzt ist das Vertrauen der US-Konsumenten auf den tiefsten Stand seit Anfang der 1980er Jahre gefallen. Ebenso ist das Vertrauen der Vorstandsvorsitzenden in den USA auf den tiefsten Stand seit 14 Jahren gefallen. Viele weitere wichtige Daten stehen kurz vor dem Umkippen. Eine Rezession ist bereits bestätigt. Die Frage ist nur noch, wie schlimm es tatsächlich werden wird. 

Chinesischer Immobilienmarkt vom 22.August 2022. ©Market Sentiment

Verschärft wird die ohnehin dramatische Lage durch den kollabierenden chinesischen Immobilienmarkt. Der größte und damit wichtigste Sektor der Welt steht bereits seit über einem Jahr unter gewaltigem Druck und bricht zunehmend zusammen. Der Gesamtwert beläuft sich auf über 60 Billionen USD, also mehr als der gesamte US-Aktienmarkt und mehr als das Doppelte des US-Immobilienmarktes. S&P prognostizierte zuletzt einen weiteren Rückgang von ca. 30 %, was ungefähr 1,5-mal schlimmer als der Finanzcrash von 2008 wäre. Wir hatten im Herbst 2021 ausführlich und rechtzeitig vor den Folgen gewarnt.


FED-Bilanzsummen-Pfad, vom 19.August 2022. ©IGWT Goldkompass August


Die Fed wird ihren angekündigten Kurs daher wie auch in der Vergangenheit (siehe 2010, 2011, 2012, 2013 und 2018) nicht verfolgen können. Stattdessen wird die US-Notenbank spätestens im nächsten Jahr die Zinsen senken müssen, um einen vollständigen Zusammenbruch zu verhindern. Die dann notwendige Menge an Liquidität, die zur Stabilisierung der Weltwirtschaft benötigt werden wird, wird absolut überwältigend sein und alles Bisherige in den Schatten stellen.

Kurzfristig wird die Fed aber zunächst ihren Zerstörungskurs unbeirrt weiterverfolgen und das stagflationäre Umfeld damit weiter verschärfen. Dadurch werden alle Marktsektoren in den kommenden Wochen und Monaten weiter unter gehörigem Druck stehen. Es empfiehlt sich eine absolute Zurückhaltung und eine konsequente Risk-Off Mentalität sowie eine große Portion Geduld. Sobald die Fed aber aufgrund der kollabierenden Märkte zur Umkehr gezwungen sein wird, wird sich der Goldpreis schnell zurückmelden und dann auch auf neue Allzeithochs ausbrechen.

7. Fazit: Gold – Knapp vor dem Abgrund

Nach einer dreiwöchigen sommerlichen Erholungswelle von mehr als 125 USD, fiel der Goldpreis schnell wieder um 80 USD zurück. Während fundamental der Weg gen Süden aufgrund der restriktiven US-Notenbankpolitik und der kollabierenden Finanzmärkte vorgezeichnet zu sein scheint, steht die Markttechnik aktuell auf Messers Schneide. Kann Gold die Marke um 1.730 auf Tageschlusskursbasis verteidigen, dürfte schon bald der zweite Teil der Sommerrally starten. Unterhalb von 1.720 USD hingegen steht der Goldpreis praktisch vor dem Abgrund, denn ein fünftes Mal dürfte die Unterstützung bei 1.680 USD nicht mehr halten! Vielmehr dürfte dann eine weitere Abwärtswelle losgetreten werden, deren Umfang durch eine dann kollabierende Markttechnik schnell gewaltige Dimensionen annehmen könnte.

Insgesamt ist die Ausgangslage für den Goldpreis derzeit nicht gut. Die Chance auf eine weitere Erholung ist noch vorhanden und wäre saisonal typisch. Gleichzeitig stehen die Notierungen technisch betrachtet jedoch knapp vor dem Abgrund. Die Gefahr, dass der Goldpreis in die Tiefe rauscht, steigt mit jedem Tag. Es empfiehlt sich daher höchste Vorsicht und Zurückhaltung, denn in diesem schwierigen Marktumfeld gilt Risk-Off! Cash ist im Moment King, aber verkaufen Sie Ihr physisches Gold nicht. Wenn Gold noch deutlicher nach unten korrigieren sollte, wäre das vielmehr eine großartige Kaufgelegenheit. Denn letztendlich wird die Fed umkehren und unglaubliche Mengen an neuem Fiat-Geld drucken müssen. Aber so weit sind wir noch nicht. 
Alternativ (Wahrscheinlichkeit sinkt stündlich) kann Gold seine Sommerrallye fortsetzen. Dazu muss es aber bald eine Aufwärtsbewegung zeigen. Idealerweise hält dazu 1.730 USD auf Tagesschlusskursbasis.

Florian Grummes

Edelmetall- und Krypto-Experte
www.midastouch-consulting.com
Kostenloser Newsletter
Quelle: www.celticgold.de

Weitere Nachrichten

Chartcheck Conico: Ausbruch aus dem Drei...
Chartcheck Conico: Ausbruch aus dem Drei... Seit dem starken Anstieg ab Mitte Mai hat der Aktienkurs von Conico eine (violette) Dreiecksformation ausgebildet, in deren S... 286 views Thu, 28 Jul 2022, 10:12:10
Zahl des Monats: 22 Prozent
Zahl des Monats: 22 Prozent Die Silberbestände in London, dem Zentrum des weltweiten Edelmetallhandels- und Lagernetzes, sind in den letzten 12 Monaten u... 47 views Thu, 22 Sep 2022, 07:06:37
Silber – Überraschende relative Stärke
Silber – Überraschende relative Stärke Die Finanzmärkte befinden sich weiterhin fest im Würgegriff der Bären. Dem können sich auch die Edelmetallpreise nicht entzie... 125 views Mon, 19 Sep 2022, 10:30:37
Gold – Die Lage spitzt sich zu
Gold – Die Lage spitzt sich zu Ausgehend vom Tief bei 1.680 US-Dollar am 21.Juli konnte der Goldpreis im Rahmen der antizipierten Erholung deutlich um +... 211 views Mon, 05 Sep 2022, 05:24:26
Chartcheck Conico: Nach Korrektur Aufwär...
Chartcheck Conico: Nach Korrektur Aufwär... Von den Tiefpunkten im Frühjahr hat sich der Aktienkurs von Conico (ASX: CNJ; FRA: BDD) zwischenzeitlich massiv gelöst und in... 567 views Sun, 04 Sep 2022, 10:24:03
Chartcheck Perseus Mining: Hält der Lang...
Chartcheck Perseus Mining: Hält der Lang... Seit dem Coronatief Anfang 2020 hat sich der Aktienkurs von Perseus Mining (WKN A0B7MN / ASX PRU) unter starken Schwankungen ... 200 views Wed, 31 Aug 2022, 12:50:09
Chartcheck Euro - Australischer Dollar: ...
Chartcheck Euro - Australischer Dollar: ... Seit den Höchstkursen zum Dekadenwechsel hat der Euro gegen den Australischen Dollar (sieht man vom Corona-Peak einmal ab) bi... 195 views Fri, 26 Aug 2022, 10:46:45
Silber – Rücksetzer im Rahmen der Sommer...
Silber – Rücksetzer im Rahmen der Sommer... Mit 18,15 US-Dollar fand der Silberpreis nach viermonatiger Talfahrt (-32,68%) am 14.Juli endlich einen wichtigen Tiefpunkt, ... 412 views Fri, 19 Aug 2022, 05:27:49
Chartcheck Pond Technologies: Nächster A...
Chartcheck Pond Technologies: Nächster A... Der optimistische Ausblick in der Chartanalyse vom 19. April zur kanadischen Pond Technologies (TSXV POND) konnte sich leider... 239 views Tue, 16 Aug 2022, 07:27:26
 Chartcheck Gold: Hochspannung bei 1800 ...
Chartcheck Gold: Hochspannung bei 1800 ... Nach der Analyse vom 11. Juli erreichte der Goldpreis fast punktgenau die tiefste, damals angekündigte Unterstützung. Nach nu... 382 views Mon, 15 Aug 2022, 05:35:01

More HOT NEWS

Snow Lake: Nordamerikanische Lithiumlieferkette entsteht

Snow Lake: Nordamerikanische Lithiumlieferkette entsteht

23.09.2022
Zugriffe:843

Snow Lake Resources, die Lithium-Beteiligung von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) hat mit LG Energy Solution die Absichtserklärung zum Aufbau einer heimischen Lithium-Lieferkette für den nordamerikanischen Elektrofahrzeugmarkt unterzeichnet....

Atlantic Lithium präsentiert sehr positive Vormachbarkeitsstudie

Atlantic Lithium präsentiert sehr positive Vormachbarkeitsstudie

23.09.2022
Zugriffe:166

Atlantic Lithium (WKN A14NU0), eine auf Afrika ausgerichtete Lithiumexplorations- und Entwicklungsgesellschaft, kann sehr positive Ergebnisse einer Vormachbarkeitsstudie zu ihrem Lithiumprojekt Ewoyaa in Ghana vorlegen.

Finlay Minerals: Zielgebiete auf ATTY jetzt bohrbereit

Finlay Minerals: Zielgebiete auf ATTY jetzt bohrbereit

22.09.2022
Zugriffe:115

2022 hat Finlay Minerals (TSXV FYL / WKN A2H7W9) die Erkundung seiner ATTY-Liegenschaft im Bergbaudistrikt Toodoggone im Norden von British Columbia vorangetrieben, indem man unter anderem Grabenproben auf dem Attycelley-Ziel...

Portofino meldet den Erhalt der Kündigung für das Konzessionsgebiet Yergo und weist diese zurück

Portofino meldet den Erhalt der Kündigung für das Konzessionsgebiet Yergo und weist diese zurück

22.09.2022
Zugriffe:102

Vancouver, B.C., 22. September 2022. PORTOFINO RESOURCES INC. (TSX-V: POR) (OTCQB: PFFOF) (FWB: POTA) („Portofino“ oder das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass das Unternehmen von Herrn Fabian Bertetto, dem Claim-Eigentümer und...

Anstieg der Lithiumpreise nimmt offenbar kein Ende

Anstieg der Lithiumpreise nimmt offenbar kein Ende

22.09.2022
Zugriffe:240

Noch vor Kurzem prognostizierten die Analysten von Goldman Sachs, dass der Lithiumpreis deutlich zurückgehen werde. Bislang ist allerdings das Gegenteil der Fall. Zuletzt konnte der australische Lithiumproduzent Pilbara Minerals (WKN...

Centurion kündigt bedingte Annahme der Transaktion für das Goldprojekt Casa Berardi West und Wiederaufnahme des Handels an

Centurion kündigt bedingte Annahme der Transaktion für das Goldprojekt Casa Berardi West und Wiederaufnahme des Handels an

22.09.2022
Zugriffe:198

Vancouver, British Columbia - 20. September 2022 - Centurion Minerals Ltd. (TSX-V: CTN) (das „Unternehmen“ oder „Centurion“) freut sich, unter Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 8. August 2022 bekannt zu geben,...

Goliath Resources: Sichtbares Gold in mehreren Bohrlöchern deutet sehr hohe Gehalte an!

Goliath Resources: Sichtbares Gold in mehreren Bohrlöchern deutet sehr hohe Gehalte an!

21.09.2022
Zugriffe:439

Es wird langsam Zeit, dass die Labore die Ergebnisse des Bohrprogramms liefern, das Goliath Resources (WKN A2P063 / TSXV GOT) dieses Jahr im zugegeben rasanten Tempo auf der Goldentde-ckung Surebet...

Lucapa Diamond: 131 Karat schwerer weißer Diamant auf Lulo gefördert

Lucapa Diamond: 131 Karat schwerer weißer Diamant auf Lulo gefördert

21.09.2022
Zugriffe:141

Auf seiner Lulo-Diamanten-Mine in Angola hat die Lucapa Diamond Company Ltd. (ASX: LOM, FSE: NHY) einen besonders großen weißen Diamanten entdeckt. Er hat ein Gewicht von 131 Karat und zählt...

Rover Metals erwirbt Option auf Lithiumprojekt in Nevada mit bis zu 1.218 ppm Li!

Rover Metals erwirbt Option auf Lithiumprojekt in Nevada mit bis zu 1.218 ppm Li!

21.09.2022
Zugriffe:367

Rover Metals (TSXV ROVR / WKN A2PGP1) treibt die Neuausrichtung in den Bereich der „kritischen Elemente“ (Metalle für die grüne Revolution) weiter voran. Nachdem man vor Kurzem die endgültige Vereinbarung...

Classic Minerals: Infill-Bohrungen bestätigen eindrucksvoll die Goldressource

Classic Minerals: Infill-Bohrungen bestätigen eindrucksvoll die Goldressource

20.09.2022
Zugriffe:133

Weitere elf Bohrlöcher des aktuellen Infill-Bohrprogramms auf dem Kat-Gap-Goldprojekt in Westaustralien konnten in der Zwischenzeit vom Labor ausgewertet werden. Sie bestätigen mit Goldgehalten von bis zu 45 g/t über einen...

Bis 2027: Analysten erwarten Rückkehr des Kupferpreises auf über 10.000 USD pro Tonne!

Bis 2027: Analysten erwarten Rückkehr des Kupferpreises auf über 10.000 USD pro Tonne!

20.09.2022
Zugriffe:425

Der Kupferpreis läuft seit rund zwei Monaten bei ca. 7.700 USD pro Tonne bzw. rund 3,50 USD pro Pfund seitwärts. Das ist seit Anfang des Jahres ein Minus von ungefähr...

Energiekrise: Starkes Wachstum des Solarsektors wird Silbernachfrage stützen

Energiekrise: Starkes Wachstum des Solarsektors wird Silbernachfrage stützen

19.09.2022
Zugriffe:219

Nach Aussage der Experten von Metals Focus hat der Sektor der Erneuerbaren Energien von der anhaltenden Energiekrise profitiert. Das, so die Analysten weiter, sei auch für die Edelmetalle von Bedeutung.

Conico findet kilometerlange Fortsetzung des Zinkaderystems der historischen Blyklippen Mine

Conico findet kilometerlange Fortsetzung des Zinkaderystems der historischen Blyklippen Mine

19.09.2022
Zugriffe:614

Mit einer Reihe von erfolgreichen Step-Out-Bohrungen entlang des vermuteten Zinkadersystems nahe der historischen Blyklippen Mine auf seinem Mestersvig Projekt in Ostgrönland hat Conico Ltd (ASX: CNJ; FRA: BDD) bestätigt, dass...

Lithiumfirma Spey Resources: Finanzierung als Startschuss?

Lithiumfirma Spey Resources: Finanzierung als Startschuss?

19.09.2022
Zugriffe:534

Ende vergangener Woche teilte die Lithiumgesellschaft Spey Resources (CSE SPEY / WKN A2N4RL) mit, dass eine erst vor Kurzem angekündigte Finanzierungsrunde bereits abgeschlossen werden konnte. Damit fließen dem Unternehme brutto...

Chartcheck Portofino Resources: Abwärtstrend gebrochen

Chartcheck Portofino Resources: Abwärtstrend gebrochen

19.09.2022
Zugriffe:175

Der Aktienkurs von Portofino Resources (WKN A2PBJT / TSXV POR) hat im Verlaufe des August den seit April bestehenden blauen Abwärtstrend überwunden. Danach gelang es bisher in mehreren Anläufen nicht,...

Ucore’s Rare Earth Separation Commercial Demonstration Plant On-Track for Q4-2022 Commissioning

Ucore’s Rare Earth Separation Commercial Demonstration Plant On-Track for Q4-2022 Commissioning

17.09.2022
Zugriffe:274

Ucore’s rare earth separation commercial demonstration plant is designed to process: Tens of tonnes of mixed rare earth concentrates on a per annum basis. Many feedstock sources, including heavy and...

Portofino: Neue geophysikalische Daten sollen Lithiumexploration lenken

Portofino: Neue geophysikalische Daten sollen Lithiumexploration lenken

16.09.2022
Zugriffe:322

Portofino Resources (WKN A2PBJT / TSXV POR) verfügt über mehrere, vielversprechende Lithiumprojekte in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung. Während man auf dem argentinischen Hauptprojekt (Sole) noch auf die in naher Zukunft...

ION Energy: Ressourcenbohrungen auf mongolischem Lithiumprojekt angelaufen!

ION Energy: Ressourcenbohrungen auf mongolischem Lithiumprojekt angelaufen!

16.09.2022
Zugriffe:315

Es geht voran auf den mongolischen Lithiumprojekten der kanadischen ION Energy (TSXV ION / WKN A2QCU0) vor den Toren Chinas. Derzeit steht das Urgakh Naran-Projekt im Fokus, auf dem nun...

Nova Minerals: Extreme Erfolgsquote bei Bohrungen von Snow Lake Resources

Nova Minerals: Extreme Erfolgsquote bei Bohrungen von Snow Lake Resources

15.09.2022
Zugriffe:314

Auf dem Thompson-Brothers-Lithiumprojekt hat Snow Lake Resources, die Lithium-Beteiligung von Nova Minerals (ASX: NVA, FSE: QM3), ein Bohrprogramm mit insgesamt 20.000 Bohrmeter erfolgreich abgeschlossen. Dabei enthielten 89 von 107 Bohrlöchern...

Conico: Bohrungen auf Ryberg-Projekt in Grönland abgeschlossen, Proben im Labor

Conico: Bohrungen auf Ryberg-Projekt in Grönland abgeschlossen, Proben im Labor

15.09.2022
Zugriffe:643

Mitte Juni hatte Conico (ASX CNJ / WKN A1W2NL) die Bohrungen auf seinem Ryberg-Projekt in Grönland aufgenommen. Die Erkundung des Projekts, das an der Ostküste der größten Insel der Erde...

Analysten erwarten stark steigende Gewinne der Lithiumproduzenten

Analysten erwarten stark steigende Gewinne der Lithiumproduzenten

14.09.2022
Zugriffe:405

Australische Analysten erwarten angesichts der steigenden Nachfrage nach Elektromobilen und großen Herausforderungen auf der Angebotsseite von den Lithiumproduzenten eine starke Gewinnentwicklung.

Tembo Gold schließt erste 10 Bohrungen ab – Laborergebnisse in Kürze erwartet

Tembo Gold schließt erste 10 Bohrungen ab – Laborergebnisse in Kürze erwartet

14.09.2022
Zugriffe:541

Tembo Gold Corp. (TSXV: TEM; FRA: T23) macht bei der Neuaufnahme der Erkundung auf dem gleichnamigen Tembo Gold-Projekt in Tansania gute Fortschritte. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, sind die ersten...

Excellon Resources bewertet Spin-Out-Optionen für Silver City Projekt in Sachsen

Excellon Resources bewertet Spin-Out-Optionen für Silver City Projekt in Sachsen

13.09.2022
Zugriffe:341

Excellon Resources Inc. (TSX EXN / NYSE EXN / FRA:E4X2) bewertet unterschiedliche Optionen zur Ausgliederung seines Silver City-Projekts in Sachsen, als ein auf Europa fokussiertes Explorationsunternehmen. Das geht aus dem...

Nicola Mining: Geophysik zeigt wichtige neue Ziele auf Kupferprojekt New Craigmont

Nicola Mining: Geophysik zeigt wichtige neue Ziele auf Kupferprojekt New Craigmont

13.09.2022
Zugriffe:203

Zur Vorbereitung von Bohrungen auf seinem Kupferprojekt New Craigmont nahe Merritt in Zentral-British Columbia setzt Nicola Mining Inc. (TSXV: NIM; FRA: HLI) modernste geophysikalische Untersuchungsmethoden ein, um die Signatur der...

Fission Uranium steigert Triple R-Ressource um über 20%

Fission Uranium steigert Triple R-Ressource um über 20%

13.09.2022
Zugriffe:230

Die kanadische Fission Uranium (TSX FCU / WKN A1T87E) hat die Ressourcenschätzung für ihre Triple R-Lagerstätte aktualisiert, die Teil der Patterson Lake South-Liegenschaft im berühmten Athabasca Basin von Saskatchewan ist....

Portofino Resources startet Erkundung aussichtsreicher Lithiumprojekte in Ontario

Portofino Resources startet Erkundung aussichtsreicher Lithiumprojekte in Ontario

12.09.2022
Zugriffe:246

Portofino Resources (TSXV: POR; FRA: POTA) hat sein geologisches Team zur Erkundung der beiden Lithiumlizenzen Greenheart Lake und McNamara Lake im Nordwesten von Ontario mobilisiert. Geplant ist die Kartierung der...

Classic Minerals: Aufnahme des Bergbaubetriebs genehmigt

Classic Minerals: Aufnahme des Bergbaubetriebs genehmigt

12.09.2022
Zugriffe:203

Für die geplante Goldproduktion auf dem Kat-Gap-Goldprojekt hat Classic Minerals Limited (ASX: CLZ, FSE: 2I7) vom Department of Mines, Industry Regulation and Safety eine weitere wichtige Genehmigung erhalten, denn der...

Kann Goliath den Erfolg von 2021 auf der Surebet-Goldzone wiederholen?

Kann Goliath den Erfolg von 2021 auf der Surebet-Goldzone wiederholen?

12.09.2022
Zugriffe:487

Einmal mehr legt Goliath Resources (TSXV GOT / WKN A2P063) sehr vielversprechende Daten von seiner jetzt schon riesigen Surebet-Goldentdeckung vor. Eine ganze Reihe von Bohrlöchern nämlich traf lauf dem Unternehmen...

Lithiumfirma Anson Resources: Anleger reagieren enthusiastisch auf Machbarkeitsstudie

Lithiumfirma Anson Resources: Anleger reagieren enthusiastisch auf Machbarkeitsstudie

09.09.2022
Zugriffe:382

Das gefällt den Anlegern: Die Lithiumgesellschaft Anson Resources (WKN A2AC6W) hat eine robuste, endgültige Machbarkeitsstudie zu ihrem Lithiumprojekt Paradox im US-Bundesstaat Utah vorgelegt. Die Studie bescheinigt dem Projekt dabei das...

Studie: Australisches Goldprojekt von De Grey Mining soll 540.00 Unzen pro Jahr fördern

Studie: Australisches Goldprojekt von De Grey Mining soll 540.00 Unzen pro Jahr fördern

09.09.2022
Zugriffe:463

Ein alter Goldinvest.de-Favorit De Grey Mining (WKN 633879) hat mit der Vorlage einer vorläufigen Machbarkeitsstudie für das Goldprojekt Mallina in Western Australia eine wichtige Hürde auf dem Weg zum Goldproduzenten...