Samstag, 28. Jan, 2:15
 
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

In der Vergangenheit erholten sich Goldaktien nach einer Panik

Der Ausverkauf von Goldaktien war zwar schmerzhaft, ist aber nicht ungewöhnlich, wenn Aktienmärkte in Panik geraten. Das jüngste Beispiel dafür ist der Crash von 2008 in der Finanzkrise. Nach der Lehman-Pleite am 15. September 2008 sackte der Goldpreis lediglich um 10% ab, ehe er vom 27. Oktober an wieder höher tendierte. Der GDMNTR verlor im selben Zeitraum 48%, erholte sich in einem klassischen V-förmigen Verlauf und erreichte am 16. Dezember 2008 wieder das Niveau von vor der Lehman-Pleite. Im Gegensatz dazu erreichte der S&P 500 nach einem Sturz um 46% erst am 6. März 2009 seinen Tiefpunkt. Und erst im Januar 2011 hatte er die Verluste nach der Lehman-Pleite wieder wettgemacht. Während also der breite Aktienmarkt mehr als zwei Jahre brauchte, um den verlorenen Boden gutzumachen, erholten sich Goldaktien rasch und setzten ihren Bullentrend fort. Unseres Erachtens wird sich im Rückblick zeigen, dass der durch den Schwarzen Schwan „Coronavirus“ ausgelöste Absturz der Börsen eine Kaufgelegenheit für Goldaktien bot. Ob das Schlimmste schon hinter uns liegt, muss aber jeder selbst einschätzen.

Wahrscheinliches Ende des Aufschwungs durch das Virus

Während sich das Virus ausbreitet und es für die Entwicklung eines Impfstoffs oder einer Behandlung wohl Monate brauchen wird, dürften die wirtschaftlichen Folgen beträchtlich sein. Es würde uns daher nicht überraschen, wenn der längste wirtschaftliche Aufschwung und der längste Bullenmarkt der Geschichte im Jahr 2020 ihr Ende finden. Um eine Ahnung vom möglichen Ausmaß der wirtschaftlichen Auswirkungen zu bekommen, blicken wir nach China, wo das Coronavirus seit mehreren Monaten grassiert. Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe fiel dort von 50 Punkten im Januar auf 35,7 Zähler im Februar und damit unter den vormals tiefsten Stand von 38,8 im Jahr 2008. Auch der Einkaufsmanagerindex für das nicht verarbeitende Gewerbe, also den Dienstleistungssektor, ist im Februar auf ein Rekordtief von 29,6 gerutscht (ein Wert von unter 50 ist gleichbedeutend mit einer wirtschaftlichen Kontraktion). In den USA lag der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe bei 50,1 Zählern und für den Dienstleistungssektor bei 57,3 Punkten. Im Euroraum stand der von IHS Markit berechnete Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe zuletzt bei 49,2 Punkten. Man beachte jedoch, dass die Daten aus den USA und dem Euroraum vor der jüngsten Ausbreitung des Virus erhoben wurden.

Der Fed geht die Munition aus

Jegliche Maßnahmen, die die US-Notenbank ergreifen wird, um eine durch die Epidemie geschwächte Wirtschaft zu stützen, dürften weitgehend verpuffen. Eine durch das Coronavirus gebeutelte Wirtschaft zu stimulieren, ist aus zwei Gründen extrem schwierig. Zum einen gibt es einen deflationären Schock, denn die Arbeitstätigkeit, das Reise- und Freizeitverhalten und andere Formen der wirtschaftlichen Aktivität nehmen ab oder werden ganz eingestellt. Zum anderen wird es wahrscheinlich zu Engpässen aufgrund von Unterbrechungen in den globalen Lieferketten kommen, welche normalerweise inflationär wirken würden. Solange die Menschen und Unternehmen ihre normale Aktivität nicht wieder aufnehmen können, werden Zinssenkungen oder quantitative Lockerungen, unabhängig davon, wie hoch sie ausfallen, keinen großen Effekt haben. Davon abgesehen haben die Zentralbanken wenig oder gar keinen Spielraum. In den USA liegt das Zielband für die Fed Funds Rate mit 1,0% bis 1,25% bereits tief, und in weiten Teilen Europas und in Japan sind die Leitzinsen negativ. Die US-Notenbank hat in vergangenen Rezessionen die Zinsen jeweils um rund 5% gesenkt.

Enorme Verschuldung könnte Gold in die Höhe treiben

Sollte es zu einer Rezession kommen, dann liegt unseres Erachtens, wie in fast jeder Rezession, das größte Risiko in der Verschuldung. Das Wachstum der Unternehmensgewinne war zuletzt rückläufig, und Goldman Sachs prognostiziert für dieses Jahr überhaupt keinen Anstieg. Gleichzeitig liegen die Schulden der Unternehmen auf Rekordniveau, ebenso wie die risikoreichen Leveraged Loans. Darüber hinaus werden in einer Rezession wahrscheinlich mehr Schuldtitel auf Junk-Status herabgestuft, was viele Fonds zum Verkauf zwingen könnte. Unterdessen kann die enorme Staatsverschuldung die Fähigkeit der Regierung einschränken, sich in einem Abschwung Geld zu leihen und auszugeben. Die Zentralbanken könnten unter Druck geraten, Schulden zu monetarisieren oder Geld zu drucken, um Staaten und Unternehmen über Wasser zu halten. Dies sind die finanziellen Risiken, die Gold in der nächsten Rezession nach oben treiben könnten.

Goldanleger dürfen das größere Bild nicht aus den Augen verlieren

Während die Märkte taumeln, dürfen Goldanleger das größere Bild nicht aus den Augen verlieren. Über mehr als ein Jahr waren fallende Realzinsen die treibende Kraft hinter dem Anstieg des Goldpreises. Nach der durch das Coronavirus ausgelösten Krise rentieren zehnjährige US-Staatsanleihen so tief wie noch nie. Angesichts der Turbulenzen an den Märkten hat Gold nicht auf die sinkenden Realzinsen reagiert. Sobald die Volatilität nachlässt, werden unserer Erwartung nach die Realzinsen wieder zum Haupttreiber des Goldpreises.

Gold und Goldaktien befinden sich gerade in einem langen Bullenmarkt, der im Dezember 2015 begann, als der Goldpreis bei 1050 US-Dollar je Unze seine Talsohle erreichte. Die zwei Grafiken zum Goldpreis verdeutlichen die technischen Ähnlichkeiten zwischen dem aktuellen Bullenmarkt und jenem von 2001 bis 2011. Die erste Grafik zeigt den Preistrend im aktuellen Bullenmarkt. Zunächst war der Trend mehrere Jahre lang schwach steigend, dann beschleunigte er sich 2019. Auch in der zweiten Grafik nahm ein anfänglich schwach steigender Preis im Jahr 2005 etwas an Fahrt auf, und nach der Finanzkrise 2008 verlief der Trend steiler. Der rote Kreis markiert die Stelle, wo sich der aktuelle Markt ungefähr befinden könnte, wenn man auf die Entwicklung von 2001 bis 2011 abstellt.

Die fundamentalen Gründe für den Aufschwung sind jeweils unterschiedlich. Zu Beginn des Jahrtausends stieg der Goldpreis nach dem Platzen der Technologieblase und im Zuge eines schwachen US-Dollar. Die ersten Jahre der aktuellen Hausse waren dagegen durch geopolitische Risiken und die Maßnahmen der Fed bestimmt. Doch ganz gleich, welche Faktoren die Entwicklung begünstigten: In beiden Fällen stiegen die Märkte, als die Risiken für das globale Finanzsystem zunahmen und Gold als sichere Anlage gekauft wurde.

Bullenmärkte im Vergleich: Aktueller Markt mit letzter langer Goldrallye vergleichbar

 

Quelle: Bloomberg, VanEck. Stand der Daten: 28. Februar 2020. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für künftige Ergebnisse. Nur zu Illustrationszwecken.

WICHTIGE HINWEISE
Alle Gewichtungen von Unternehmen, Sektoren und Subbranchen zum 29. Februar 2020, sofern nicht anders angegeben. Wirtschaftsdaten von Bloomberg und Wall Street Journal

Wichtige Hinweise
Dieses Dokument stammt von VanEck Associates Corporation („VanEck”). Es stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Die vorstehend geäußerten Meinungen können von den Meinungen anderer Abteilungen oder Unternehmen von VanEck abweichen. Sämtlichen wiedergegebenen Informationen und Meinungen liegen Analysen der VanEck Associates Corporation zugrunde. Alle aufgeführten Prognosen und Vorhersagen stammen aus den genannten Quellen. Die geäußerten Meinungen basieren unabhängig von der jeweiligen Quelle auf bestem Wissen und Gewissen. Sie beziehen sich lediglich auf den angegebenen Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments und können sich in nachfolgenden Versionen ohne Vorankündigung ändern. Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Prognosen, Marktausblicke oder Einschätzungen stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar und beruhen auf einer Reihe von Annahmen, die ausschließlich die Meinung von VanEck wiederspiegeln. Die vorstehenden Prognosen, Ausblicke und Annahmen sind nicht als Hinweis auf in der Zukunft tatsächlich stattfindende Ereignisse zu verstehen.

Keine Anlageberatung
Dieses Dokument dient ausschließlich dem Zweck, Anleger mit allgemeinen und unverbindlichen Informationen zu versorgen, und ist nicht als Grundlage für Investmententscheidungen gedacht. Es wurde von VanEck als allgemeines Informationsmaterial zur Nutzung durch die Anleger, die dieses Dokument erhalten haben, verfasst. Dieses Dokument versteht sich nicht als Empfehlung bestimmter Finanzinstrumente oder Strategien nach individuellen Bedürfnissen und stellt dementsprechend keine individuelle Anlageberatung dar. Zudem berücksichtigt sie nicht die finanzielle Situation, die bestehenden Investments und Verbindlichkeiten, das Anlagewissen und die Anlageerfahrung, das Anlageziel und den Anlagehorizont sowie das Risikoprofil und die Präferenzen eines einzelnen Anlegers. Investoren haben selbst sicherzustellen, dass etwaige Investments ihrer finanziellen und steuerlichen Situation und ihren Anlagezielen entsprechen. Sie tragen das Risiko von Verlusten im Zusammenhang mit ihren Investments. Bevor auf der Grundlage einzelner in dieser Publikation oder in diesem Bericht enthaltener Informationen Entscheidungen getroffen werden, empfiehlt es sich, den persönlichen Finanzberater zu konsultieren.
Prognosen, Schätzungen und bestimmte Informationen, die in diesem Domument enthalten sind, basieren auf eigenen Nachforschungen von VanEck. Die in diesem Dokument wiedergegebenen Informationen sind nicht als Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung, als Empfehlung oder als Angebot bzw. Aufforderung zum Verkauf oder Kauf eines bestimmten Wertpapiers gedacht und sollten nicht dahin gehend verstanden oder verwendet werden. Verweise auf bestimmte Wertpapiere und deren Emittenten oder Branchen dienen ausschließlich der Erläuterung. Sie stellen keine Empfehlung für den Kauf oder den Verkauf dieser Papiere oder für ein Investment in die jeweilige Branche dar und sind nicht als solche auszulegen.
Jeder Anleger muss die steuerlichen und sonstigen finanziellen Vorteile seines Investments selbst bewerten.

Quellen
Dieses Dokument kann auf von Portfoliomanagern, Analysten oder Vertretern von VanEck stammenden Informationen wie Meinungen, Empfehlungen, Einschätzungen, Kurszielen oder Bewertungen sowie auf öffentlich verfügbaren Informationen, auf Informationen anderer Geschäftsbereiche oder Unternehmen von VanEck und auf Informationen sonstiger genannter Quellen basieren oder solche Informationen enthalten. Soweit sie auf Informationen anderer Quellen („sonstige Quellen”) als VanEck beruht („externe Informationen”) oder solche Informationen enthält, wurden solche Quellen von VanEck für zuverlässig befunden. Weder die Unternehmen der VanEck Associates Corporation noch deren Partnerunternehmen oder verbundene Unternehmen oder sonstige Personen gewährleisten jedoch die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Vollständigkeit externer Informationen.

Haftungsbeschränkung
Die VanEck Associates Corporation und ihre Partnerunternehmen oder verbundenen Unternehmen übernehmen keinerlei Haftung im Zusammenhang mit Investment-, Verkaufs- oder Halteentscheidungen, die Anleger auf der Grundlage dieses Dokuments treffen. In keinem Fall haften sie für direkte oder indirekte Schäden oder für Neben-, Sonder- oder Folgeschäden, die aus der Verwendung der in dieser Publikation oder in diesem Bericht enthaltenen Informationen resultieren.

Weitergabebeschränkung
Dieses Dokument ist nicht für Privatkunden bestimmt und darf Privatkunden nicht zugänglich gemacht werden. Die Inhalte dieses Dokuments dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von VanEck, in welcher Form auch immer, vollumfänglich oder in Teilen vervielfältigt werden. Gleiches gilt für den Verweis auf solche Inhalte in anderen Publikationen. ©2020, VanEck. Alle Rechte vorbehalten.

Risikoinformationen
Das Risiko eines Investments in bestimmte Finanzinstrumente ist im Allgemeinen hoch, da der Marktwert dieser Instrumente von zahlreichen verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Hierzu gehören unter anderem die betriebliche und finanzielle Situation sowie die Wachstumsaussichten des jeweiligen Unternehmens, Zinsänderungen, die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen, Wechselkurse, Veränderungen der Marktstimmung usw. Wenn ein Investment oder ein Wertpapier auf eine andere Währung als die Referenzwährung des Anlegers lautet, können sich Wechselkursänderungen nachteilig auf den Wert oder Preis eines Investments oder auf den Ertrag, der dem Anleger aus diesem Investment zufließt, auswirken. Historische Performance-Daten lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu. Schätzungen der zukünftigen Performance basieren auf Annahmen, die unter Umständen nicht eintreten. Mit einem Investment in einzelne Aktien kann der Anleger sein gesamtes Kapital oder einen Teil davon verlieren

Interessenkonflikte
VanEck, den verbundenen Unternehmen von VanEck und den Mitarbeitern der VanEck-Unternehmen ist es gestattet, Leistungen für jedes in diesem Dokument erwähnte Unternehmen zu erbringen. Sie sind befugt, Geschäfte mit dem betreffenden Unternehmen abzuschließen, Long- oder Short-Positionen in dessen Anlageprodukten (einschließlich Derivaten) einzugehen oder auf sonstige Rechte an diesen Produkten zu erwerben. Zur Begrenzung möglicher Interessenkonflikte und zur Vermeidung des Missbrauchs von Insiderwissen haben alle Vertreter, Portfoliomanager und Analysten von VanEck interne Vorschriften und Bestimmungen über ethisch angemessenes Verhalten, den Umgang mit Insiderinformationen und nicht veröffentlichten Research-Informationen, den Kontakt zu anderen VanEck-Unternehmenseinheiten und die Durchführung von Eigenhandel zu beachten. Die internen Richtlinien wurden unter Berücksichtigung der geltenden Rechtsvorschriften und der maßgeblichen Branchenstandards erarbeitet. Sie sollen unter anderem sicherstellen, dass kein Analyst vertrauliche Informationen missbraucht oder andere zum Missbrauch von vertraulichen Informationen veranlasst. Dieses Dokument wurde nach Maßgabe der Richtlinien zu Interessenkonflikten (‚Conflict of Interest Policy‘) von VanEck erstellt.

Indexbeschreibungen
Die aufgeführten Indizes sind nicht aktiv gemanagte Indizes, und berücksichtigen die Wiederanlage aller Dividenden, nicht jedoch die Zahlung von Transaktionskosten, Beratungskosten oder Gebühren, die mit einem Investment in Fonds verbunden sind. Die Wertentwicklung eines Indexes gibt keinerlei Aufschluss über die Wertentwicklung von bestimten Finanzprodukten, die sich auf den Index beziehen. Indizes sind keine Finanzprodukte, in die man investieren kann.

Weitere Nachrichten

Chartcheck Conico: Ist der Tiefpunkt err...
Chartcheck Conico: Ist der Tiefpunkt err... Betrachtet man den längerfristigen Chart der Conico-Aktie (ASX CNJ / WKN A1W2NL), so zeigt sich, daß der kürzliche Kurssturz ... 667 views Wed, 12 Oct 2022, 09:40:30
Gold festigt sich inmitten eines wackeli...
Gold festigt sich inmitten eines wackeli... Joe Foster Portfoliomanager, Gold Strategy Dezember 2022: Restriktive Fed, träger Dollar und ein chinesischer GoldbugDer Gol... 99 views Mon, 23 Jan 2023, 09:44:14
Gold – 2.000 US-Dollar nur noch eine Fra...
Gold – 2.000 US-Dollar nur noch eine Fra... Der Goldpreis legt bislang einen sehr guten Start in das neue Handelsjahr aufs Parkett. Getrieben von einer äußerst angespann... 293 views Fri, 20 Jan 2023, 11:39:20
Bitcoin – Deutliche Erholung zu erwarten
Bitcoin – Deutliche Erholung zu erwarten 1. Rückblick Nachdem in den letzten drei Monaten nicht nur die Edelmetallpreise (Gold +19,3%, Silber +39,7%), sondern auch d... 249 views Wed, 18 Jan 2023, 08:31:38
Chartcheck Ucore Rare Metals: Richtungse...
Chartcheck Ucore Rare Metals: Richtungse... Der Aktienkurs der Seltene Erden-Gesellschaft Ucore Rare Metals (WKN A2QJQ4 / TSXV UCU) hat seit dem Top im Januar 2022 gut e... 278 views Thu, 12 Jan 2023, 11:24:25
Chartcheck Treasury Metals: Weiter im Au...
Chartcheck Treasury Metals: Weiter im Au... Der Aktienkurs des Goldexplorers Treasury Metals (TSX TML / WKN A2QA47) legte im Frühjahr den Rückwärtsgang ein und erre... 286 views Thu, 22 Dec 2022, 07:57:04
Chartcheck Euro / australischer Dollar: ...
Chartcheck Euro / australischer Dollar: ... Der Kurs des Euro gegenüber dem australischen Dollar hat seit Mitte 2020 (nach dem Corona-Peak) bis zum diesjährigen Tief gut... 173 views Fri, 16 Dec 2022, 07:56:21
Silber – Kurz vor dem nächsten Wendepunk...
Silber – Kurz vor dem nächsten Wendepunk... Parallel zur überfälligen Korrektur beim US-Dollar und einer starken Erholung an den Aktienmärkten zogen die Edelmetallno... 627 views Sat, 10 Dec 2022, 11:12:24
Chartcheck Oroco Resource: Ausbruch gelu...
Chartcheck Oroco Resource: Ausbruch gelu... Nachdem sich der Aktienkurs von Oroco Resource im Juni und Juli halbiert und dabei ein Tief von 0,61 CAD markiert hatte, führ... 201 views Fri, 09 Dec 2022, 08:45:38
Bitcoin - Preis reagiert kaum noch auf s...
Bitcoin - Preis reagiert kaum noch auf s... Vor fünf Wochen waren wir noch halbwegs zuversichtlich, dass dem Bitcoin zumindest vorübergehend eine kleine Erholung gelinge... 445 views Fri, 09 Dec 2022, 07:45:49

More HOT NEWS

Ucore Rare Metals startet Seltenen Erden-Trennung mit neuer RapidSX-Technologie

Ucore Rare Metals startet Seltenen Erden-Trennung mit neuer RapidSX-Technologie

27.01.2023
Zugriffe:227

Was hat der Westen der Dominanz Chinas bei den Lieferketten für Seltene Erden entgegenzusetzen? Die in Halifax, Nova Scotia, ansässige Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU; OTCQX: UURAF; FRA: U9UA),...

Sonoro Gold: Fünf wichtige Komponenten für den langfristigen Erfolg

Sonoro Gold: Fünf wichtige Komponenten für den langfristigen Erfolg

26.01.2023
Zugriffe:150

John Darch ist nicht nur der Chairman von Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) sondern auch ein mit den Tücken des Marktes und den Besonderheiten der Rohstoffbranche bestens vertrauter...

Lithiumplay Q2 Metals legt mit Privatplatzierung über 10 Mio. CAD nach

Lithiumplay Q2 Metals legt mit Privatplatzierung über 10 Mio. CAD nach

26.01.2023
Zugriffe:155

Q2 Metals Corp. (TSX.V: QTWO | OTCQB: QUEXF | FSE: 458) nutzt das große Interesse an seinem Lithium-Hartgesteinprojekt Mia in James Bay, Quebec, um nur wenige Wochen nach einer Kapitalrunde...

Pulsar Helium sichert sich vorbörslich 2,9 Mio. CAD in überzeichneter Privatplatzierung

Pulsar Helium sichert sich vorbörslich 2,9 Mio. CAD in überzeichneter Privatplatzierung

25.01.2023
Zugriffe:140

Der private Heliumexplorer Pulsar Helium Inc. hat bei einer vorbörslichen Privatplatzierung insgesamt 2,9 Millionen CAD eingenommen. Wie das Unternehmen heute mitteilt, war die Platzierung deutlich überzeichnet und lag erheblich über...

FYI Resources und Alcoa wollen HPA-Kleinproduktionsanlage baldmöglichst in Betrieb nehmen

FYI Resources und Alcoa wollen HPA-Kleinproduktionsanlage baldmöglichst in Betrieb nehmen

25.01.2023
Zugriffe:427

In enger Abstimmung arbeiten die Partner FYI Resources (ASX:FYI; FRA: SDL) und Alcoa Ltd. (NASDAQ: AA) ihren selbstgesteckten Aufgabenkatalog ab, um die finale Investitionsentscheidung für den Bau der weltweit ersten...

First Phosphate: Phosphatvorkommen in Québec besonders geeignet für LFP-Batterien

First Phosphate: Phosphatvorkommen in Québec besonders geeignet für LFP-Batterien

25.01.2023
Zugriffe:186

Das (noch) private kanadische Explorationsunternehmen First Phosphate ist die erste Firma im ansonsten von Düngemittelrohstoffen dominierten Phosphatsektor, die sich ausschließlich auf die Gewinnung und Veredelung von Phosphat als Grundstoff für...

P2 Gold legt erste Ressource zum Goldprojekt BAM vor!

P2 Gold legt erste Ressource zum Goldprojekt BAM vor!

24.01.2023
Zugriffe:483

Erst vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass das erste Quartal 2021 für den Gold- und Kupferexplorer P2 Gold (WKN A2QCBZ / TSXV PGLD) sehr ereignisreich werden könnte – und...

Lucapa Diamond: Deshalb war der jüngste Fund so wichtig

Lucapa Diamond: Deshalb war der jüngste Fund so wichtig

24.01.2023
Zugriffe:248

Mitte Januar hatte die Lucapa Diamond Company Ltd. (ASX: LOM, FSE: NHY) berichtet, dass bei der Verarbeitung einer weiteren Großprobe aus der Lulo-Mine 41 Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 66,05...

Q2 Metals ernennt Corvette-Entdecker McCallum zum Director und Vice President of Exploration

Q2 Metals ernennt Corvette-Entdecker McCallum zum Director und Vice President of Exploration

23.01.2023
Zugriffe:193

Q2 Metals Corp. (TSXV: QTWO; OTCQB: QUEXF; FRA: 458) hat den erfolgreichen Geologen Neil McCallum mit sofortiger Wirkung zum Director und Vice President of Exploration ernannt. In personeller Hinsicht knüpft...

Rover Metals: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort?

Rover Metals: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort?

23.01.2023
Zugriffe:170

Rover Metals (TSXV ROVR / FSE 4XO) hat vor einiger Zeit den Schwenk in Richtung Batteriemetalle vollzogen, indem man sich das Let’s Go Lithium-Tonsteinprojekt im Südwesten von Nevada gesichert hat....

Chartcheck FYI Resources: Ausbruch nach langer und massiver Bodenbildung

Chartcheck FYI Resources: Ausbruch nach langer und massiver Bodenbildung

23.01.2023
Zugriffe:243

Dem Aktienkurs von FYI Resources (ASX FYI / WKN A0RDPF) gelang es nach einer langen Abwärtsbewegung ab dem September 2022 einen massiven und mehrfach bestätigten Boden bei 0,14 Australischen Dollar...

Conico meldet vielversprechende Kobalt-, Nickel- und Scandiumwerte von Mt Thirsty JV

Conico meldet vielversprechende Kobalt-, Nickel- und Scandiumwerte von Mt Thirsty JV

23.01.2023
Zugriffe:574

Herausragende Bohrergebnisse auf dem 50/50-JV-Projekt Mt Thirsty haben den Kurs der Aktie von Conico Ltd. (WKN A1W2NL / ASX CNJ) bei hohen Umsätzen über Nacht um satte 100 Prozent nach...

P2 Gold: Ein ereignisreiches erstes Quartal steht bevor

P2 Gold: Ein ereignisreiches erstes Quartal steht bevor

21.01.2023
Zugriffe:515

Wie bei vielen Goldexplorern liefen auch bei P2 Gold (WKN A2QCBZ / TSXV PGLD) im schwierigen Börsenjahr 2022 Unternehmens- und Kursentwicklung in völlig unterschiedliche Richtungen. Trotz einer deutlichen Ausweitung der...

Brixton Metals: Proben vom Thorn-Projekt erbringen bis zu 50% Kupfer und 152 g/t Gold

Brixton Metals: Proben vom Thorn-Projekt erbringen bis zu 50% Kupfer und 152 g/t Gold

20.01.2023
Zugriffe:325

Nun legt Brixton Metals (TSXV BBB / WKN A114WV) auch die letzten Ergebnisse der erfolg- und umfangreichen Explorationsaktivitäten des Jahres 2022 vor. Das Unternehmen von CEO Gary Thompson kann die...

Gold – 2.000 US-Dollar nur noch eine Frage der Zeit

Gold – 2.000 US-Dollar nur noch eine Frage der Zeit

20.01.2023
Zugriffe:293

Der Goldpreis legt bislang einen sehr guten Start in das neue Handelsjahr aufs Parkett. Getrieben von einer äußerst angespannten geopolitischen Lage (Kalter Krieg 2.0) sowie einem schwächeren US-Dollar und der...

Sitka Gold meldet erste Ressource von 1,34 Mio. Unzen Gold vom RC-Projekt im Yukon

Sitka Gold meldet erste Ressource von 1,34 Mio. Unzen Gold vom RC-Projekt im Yukon

19.01.2023
Zugriffe:711

Sitka Gold (CSE:SIG; FRA:1RF; OTCQB: SITKF) hat heute die erste Ressourcenschätzung nach 43-101 Standard vorgelegt: Auf der Basis von 34 Bohrungen (11.630 Meter), die zwischen 2020 und 2022 gebohrt wurden,...

Mit lokaler Hilfe: Tembo Gold meldet neue Entdeckung in Verlängerung des Bulyanhulu-Trends

Mit lokaler Hilfe: Tembo Gold meldet neue Entdeckung in Verlängerung des Bulyanhulu-Trends

19.01.2023
Zugriffe:558

Mit Unterstützung lokaler Goldschürfer hat Tembo Gold Corp. (TSX-V: TEM; TBGPF: OTCBB; FRA:T23) eine brandneue Entdeckung auf seinem Tembo-Projekt im Goldfeld am Viktoriasee in Tansania gemacht. Die Entdeckung liegt entlang...

Barrick: Goldproduktion bleibt hinter den Erwartungen zurück

Barrick: Goldproduktion bleibt hinter den Erwartungen zurück

19.01.2023
Zugriffe:361

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (TSX ABX / WKN 870450), die Nummer Zwei der Branche weltweit, verfehlt mit der für 2022 gemeldeten Fördermenge die Erwartungen der Analysten genauso wie die...

First Phosphate schließt überzeichnete Privatplatzierung in Höhe von 3,4 Mio. CAD ab

First Phosphate schließt überzeichnete Privatplatzierung in Höhe von 3,4 Mio. CAD ab

18.01.2023
Zugriffe:278

Das auf den kritischen Batterierohstoff Eisenphosphat spezialisierte Explorationsunternehmen First Phosphate Corp. hat soeben die letzte Tranche seiner überzeichneten Privatplatzierung abgeschlossen und insgesamt 3,4 Mio. CAD erlöst. Aufgrund starker Nachfrage hatte...

Chartcheck Tembo Gold: Trendwechsel aufwärts

Chartcheck Tembo Gold: Trendwechsel aufwärts

18.01.2023
Zugriffe:208

Der Aktienkurs des Goldexplorers Tembo Gold (WKN A2P9RS) verlor innerhalb des blauen Trendkanals vom Frühjahr bis Herbst 2022 etwa die Hälfte seines Wertes. Ende Oktober wurde dieser Kanal überwunden und mehrfach...

Bitcoin – Deutliche Erholung zu erwarten

Bitcoin – Deutliche Erholung zu erwarten

18.01.2023
Zugriffe:249

1. Rückblick Nachdem in den letzten drei Monaten nicht nur die Edelmetallpreise (Gold +19,3%, Silber +39,7%), sondern auch die Aktienmärkte (DAX +28,7%, S&P500 +18,7%) eine deutliche Erholung verzeichneten, war es...

Sonoro Gold: Wichtige Entwicklungsschritte finden im Hintergrund statt

Sonoro Gold: Wichtige Entwicklungsschritte finden im Hintergrund statt

18.01.2023
Zugriffe:262

Der Genehmigungsprozess für das Cerro-Caliche-Goldprojekt von Sonoro Gold Corp. (TSX-V: SGO, FSE: 23SP) schreitet ungeachtet der angespannten Personallage bei der mexikanischen Bundesbehörde SEMARNAT gut voran. Gleichzeitig arbeitet das amerikanische Unternehmen...

Conico bestätigt rund um Mestersvig Potenzial auf hochgradigen Blei-und Zinkdistrikt

Conico bestätigt rund um Mestersvig Potenzial auf hochgradigen Blei-und Zinkdistrikt

17.01.2023
Zugriffe:537

Die Bohrungen auf dem ostgrönländischen Mestersvig haben das Potenzial auf einen hochgradigen Blei- und Zinkerzbezirk in Verlängerung der historischen Blyklippen-Mine bis zum zehn Kilometer südlich gelegenen Sortebjerg-Projekt einschließlich weiterer paralleler...

Meilenstein: Umweltgenehmigung für Allkem-Lithiumprojekt James Bay erteilt

Meilenstein: Umweltgenehmigung für Allkem-Lithiumprojekt James Bay erteilt

17.01.2023
Zugriffe:349

Wichtige Neuigkeiten für die Region James Bay: Wie jetzt bekannt wurde, hat das Ministerium für Umwelt und Klimawandel grünes Licht für das Lithiumminenprojekt James Bay gegeben, wenn auch unter der...

Spey Resources arbeitet an erster Ressourcenschätzung für Lithum-Salar Incahuasi

Spey Resources arbeitet an erster Ressourcenschätzung für Lithum-Salar Incahuasi

16.01.2023
Zugriffe:208

In einem Explorations-Update für das Jahr 2023 hat Spey Resources Corp. (CSE: SPEY; OTC: SPEYF; FRA: 2JS) angekündigt, sich vollständig auf die Weiterarbeit am Incahuasi Salar in Argentinien zu konzentrieren....

Lucapa Diamond: Primäre Diamantenquelle auf Lulo entdeckt

Lucapa Diamond: Primäre Diamantenquelle auf Lulo entdeckt

16.01.2023
Zugriffe:200

Bei der Verarbeitung einer weiteren Großprobe aus der Lulo Mine hat die Lucapa Diamond Company Ltd. (ASX: LOM, FSE: NHY) nicht nur 41 Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 66,05 Karat...

Brixton Metals erbohrt 234 Meter mit 0,57% Kupferäquivalent

Brixton Metals erbohrt 234 Meter mit 0,57% Kupferäquivalent

16.01.2023
Zugriffe:415

Gerade erst hat Brixton Metals (TSXV BBB / WKN A114WV) die letzten, spektakulären Bohrergebnisse vom Goldziel Trapper auf seinem riesigen Thorn-Projekt vorgelegt, da veröffentlicht das Unternehmen auch die Resultate des...

Knappes Angebot: Rohstoffpreise könnten drastisch steigen

Knappes Angebot: Rohstoffpreise könnten drastisch steigen

16.01.2023
Zugriffe:307

Das Angebot auf den Rohstoffmärkten sei noch nie knapper gewesen, meint der Rohstoffhandelskonzern Trafigura. Geopolitische Verwerfungen könnten deshalb zu einem explosionsartigen Anstieg führen, glaubt man.

Chartcheck Gold: Dritter Anlauf auf 2000 Dollar

Chartcheck Gold: Dritter Anlauf auf 2000 Dollar

16.01.2023
Zugriffe:343

Anfang Dezember überwand der Goldpreis die im Chartcheck vom 13. November gezeigten 3 Widerstände und konnte am Wochenende sogar über die Marke von 1900 US-Dollar gelangen. Hier warten bis zu...

Hecla meldet zweitgrößte Silberproduktion der Unternehmensgeschichte

Hecla meldet zweitgrößte Silberproduktion der Unternehmensgeschichte

13.01.2023
Zugriffe:296

Silberproduzent Hecla Mining (NYSE HL / WKN 854693) hat im Jahr 2022 rund 14,2 Mio. Unzen Silber gefördert. Das stellt im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg von 10% dar, teilte...