Kaiser Reef Limited /  23. November 2022 /  295 views

Kaiser Reef (WKN A2P4AV / ASX KAU) betreibt die kleine, aber hochgradige Goldmine A1 in Australien. Nicht nur sind die Ausweitung der Produktion und die Exploration innerhalb des Minengeländes geplant sondern auch die Erkundung des Maldon-Goldfeldes, wo in vergleichsweise naher Zukunft eine zweite Mine in Betrieb gehen könnte.

Wie Managing Director Jonathan Downes Goldinvest.de im Interview zudem erklärte, profitiert das Unternehmen aktuell nicht nur von den hohen Goldgehalten von A1 sondern auch vom günstigen Wechselkurs zwischen australischem und US-Dollar sowie dem starken australischen Goldpreis.

Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren
Folgen Sie Goldinvest auf Twitter

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlich auf https://www.goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Kaiser Reef halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Kaiser Reef im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht ein Dienstleistungsvertrag zwischen Kaiser Reef und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal Kaiser Reef die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für ihrer Berichterstattung vergütet.

Add Your Comments