Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Lucapa Diamond Company Ltd

Unternehmensdaten

500x300_LOM_-_Selected_Lulo_diamonds_from_sale_022021_600
Branche:
Diamanten Produzent
Web: Filings:
Börsen:

ASX Sydney
Frankfurt
Tradegate


ISIN: AU000000LOM6
WKN: A0M6U8

Aktienanzahl:
833 Mio

Kontakt:
Stephen Wetherall
Tel. +61 8 9381 5995
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Adresse:
34 Bagot Road
Subiaco, WA 6008,, Australia

Videos

Unternehmensbeschreibung

Diamantenminen in Afrika - Produktion im Hochpreissegment

Nur für eine der zwei produktiven Diamantenminen von Lucapa wird in überschaubaren 6 Jahren ein Nettogewinn von 67 Mio. USD prognostiziert. Aktuelle Market-Cap der Aktie beträgt etwa 41 Mio. USD. Für Mothae besteht eine offizielle Festgesteins-Ressource in den Klassen Angezeigt und Geschlussfolgert über 1,24 Mio. Karat.

In dieser Rechnung noch gar nicht enthalten sind regelmäßige Einnahmen aus dem Alluvial-Abbau auf Lucapa’s zweiter Mine, Lulo in Angola. Trotz COVID-19-bedingter Beeinträchtigungen gelang dem besonderen Unternehmen 2020 Rekorderlöse in Höhe von 28 Mio. USD. Auf Lulo werden schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich Diamanten gefördert. Es besteht für Lulo eine offizielle Alluvial-Ressource über 100.000 Karat in der Klasse Geschlussfolgert.

Sowohl auf Mothae in Lesotho als auch auf Lulo werden eine der weltweit wertvollsten Diamanten produziert. Die Erlöse pro Karat sind meistens deutlich über 1.000 USD, während die Durchschnittswerte gemäß Diamond Prices Index sich zwischen 200–240 USD/Karat bewegen. Um Bestpreise zu erzielen darf Lucapa seine Diamanten auch außerhalb der bisher üblichen Wege verkaufen. Antwerpen wurde eine neue Verkaufsplattform. Mit dem weltbekannten Juwelier Safdico (Graff International) besteht eine Abnahmevereinbarung für bis zu 60% der Lulo Diamanten.

Das erste Diamantenpaket mit Steinen von Lulo im neuen Jahr brachte mit 4.273 Karat satte 5,9 Mio. USD ein. Auf solche Verkäufe reagiert der Aktienmarkt schon gar nicht mehr besonders, da sie inzwischen üblich geworden sind. Mehr Aufsehen erregen Funde und Verkäufe von großen Diamanten mit Einzelgewichten von über 100 Karat (1 Karat = 0,2g), von denen Lucapa inzwischen 18 Stück von Lulo und 4 Steine von Mothae verzeichnen kann. Börsenpreise für Diamanten gibt es nicht. Dafür können auf Auktionen lupenreine Steine dieser Größe Millionenbeträge in zweistelliger Höhe einbringen.

Dass Lucapa ein ganz besonderes Investment ist, sieht nicht nur das Unternehmen selbst, sondern wird im aktuellen Research Report von EmergingGrowth auch so auf den Punkt gebracht. Während große Diamantenproduzenten, wie Anglo American, De Beers und Rio Tinto durch andere Rohstoff-Assets verwässert sind, gilt Lucapa Diamond als Pure Play, und das im seltenen Hochpreissegment.

Im aktuellen Aktienkurs auch noch nicht berücksichtigt ist das große Explorationspotenzial auf Lulo und in Australien. Auf Lulo kommt man den gesuchten Quellen (Kimberlite) der wertvollen Alluvial-Diamanten wohl immer näher. In Australien scheint Lucapa inzwischen das einzige Diamantenunternehmen zu sein, das auf Expansion setzt.

Diamantenförderung auf Ellendale von Gem Diamonds und auf Argyle von Rio Tinto wurde bis auf weiteres eingestellt. Sie sind für seine sehr seltene und wertvolle Farbvarianten (gelb + rot) weltweit bekannt. Aktuell bemüht sich Lucapa um den Kauf der australischen Merlin Kimberlit-Mine, die aus einer Konkursmasse zum Verkauf angeboten wird. Ungebremst am Ball bleibt Lucapa mit seinem Explorations-Projekt Brooking. In einem für australische Verhältnisse kleinen Radius befinden sich Brooking, Ellendale und Argyle.

Die LOM Aktie ist bei EmergingGrowth eine Option für den schlauen Anleger. In Zeiten überschwemmter Liquidität und überhitzter Aktienmärkte gelten Investments in reale Werte als zuverlässiger Wertspeicher und chancenreiche Geldanlage.

Equigold, Tazka Two und das Management zählen zu den größten Aktionären von Lucapa.

Management

Miles Kennedy
Non-Executive Chairman
Mr Kennedy has held directorships of Australian listed resource companies for the past 30 years. He is Chairman of Marine Produce Australia Ltd. Mr Kennedy was formerly the Chairman of Kimberley Diamond Co, which developed the Ellendale diamond mine in Western Australia. He lives in Perth, Western Australia.

Stephen Wetherall
Chief Executive Officer / Managing Director
Mr Wetherall is a qualified chartered accountant with more than 20 years experience in financial and operational management, corporate transactions and strategic planning. He has held senior financial and executive roles with global diamond giant De Beers and London-listed Gem Diamonds. In his roles at De Beers and Gem, he built an enviable understanding of the diamond industry from exploration through to retail. He resides in Perth, Western Australia.

Nick Selby
Chief Operating Officer
Mr Selby is an extraction metallurgist with 35 years' experience in the mining industry. He began his career with De Beers, where he spent 19 years in a range of technical roles. Mr Selby joined Gem Diamonds in 2005, where he was responsible for establishing diamond projects in various countries including Angola, Australia and DRC, the Central African Republic, Indonesia, Lesotho and Botswana.

Dieses Profil wurde zuletzt am 1 March 2021 09:57:04 aktualisiert.