Fura Gems Inc.

Kurse und Charts

Unternehmensdaten

300x150_Fura
WKN: A2DP3J
ISIN: CA3610591081
Symbol Frankfurt: BJ43
Strasse:
65 Queen Street West, Unit 800

PLZ:
M5H 2M5

Stadt:
Toronto

Land:
Kanada

Homepage:
Kontaktperson:
Brad Scharfe, Director

Telefon:
1+(778)386-1313

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ausstehende Aktien:
243.279.893

Börsenplätze:
Toronto, Frankfurt

Videos

Unternehmensbeschreibung

Vorreiter bei farbigen Edelsteinen

Fura Gems will ein globaler führender Anbieter von farbigen Edelsteinen werden und den bislang überwiegend ungeordneten Markt transparenter zu machen. Nur 10 Prozent aller farbigen Edelsteine in den Kategorien Smaragde, Rubine und Saphire werden gegenwärtig unter kontrollierten Bedingungen abgebaut und vermarktet. Diese Tatsache begrenzt langfristig den Markt, weil die großen Luxusmarken nur Steine mit sicherer Herkunft verkaufen wollen. Außerdem verlangen sie, dass bei der Produktion soziale Standards eingehalten werden. Fura verfügt über Bergbauexpertise und über jahrelange Erfahrung bei der Vermarktung von farbigen Edelsteinen. Durch den Abbau der Steine in eigenen Minen und die Kontrolle der Lieferkette will Fura die Transparenzanforderungen der Luxusindustrie erfüllen. Das Team rund um CEO Dev Shetty war in der Vergangenheit maßgeblich mitverantwortlich für die erfolgreiche Entwicklung von Gemfield plc zum heute führenden Anbieter von Rubinen und Smaragden. Gemfields ist noch heute hochprofitabel. Man kann Fura auch als Gemfields 2.0 verstehen.

Management

Dev Shetty
Präsident und CEO
Dev Shetty kam im Januar 2017 als President und Chief Executive Officer zu FURA. Vor seinem Eintritt bei FURA war Shetty Group Chief Operating Officer und Vorstandsmitglied von Gemfields Plc. Er war maßgeblich daran beteiligt, Gemfields von 2009 bis 2016 zum weltweit größten Farbedelsteinunternehmen zu machen. Shetty spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der weltweit größten produzierenden Smaragdmine in Sambia und des Greenfield Ruby-Projekts in Mosambik, das als die größte Rubinlagerstätte der Welt gilt. Zuvor sammelte Shetty wertvolle Erfahrungen in den Bereichen Start-ups, Fusionen und Übernahmen, Projektmanagement, Strategie und Finanzen während seiner Tätigkeit bei einer Private-Equity-Firma und einem produzierenden Unternehmen. Dev Shetty hat an der Universität von Mumbai studiert und ist ein qualifizierter Wirtschaftsprüfer.

Ashim Roy
Vizepräsident - Operations
Ashim Roy kam im November 2017 als Vice President of Operations zu FURA und ist für die weltweiten Bergbau- und Explorationsaktivitäten des Unternehmens verantwortlich. Vor seinem Eintritt bei FURA war Roy als General Manager für Gemfields Plc verantwortlich für die Überwachung der Montepuez-Rubinmine (Mosambik) und als Leiter für Geologie und Exploration bei der Kagem-Smaragdmine (Sambia). Er entwickelte auch das Greenfield-Rubinprojekt von Gemfields in Mosambik, das als eines der größten Rubinvorkommen der Welt gilt. In den letzten zwei Jahrzehnten arbeitete Roy als leitender Wissenschaftler in der Abteilung für Atomenergie der indischen Regierung, wo er sich auf atomare Mineralien und Mineralien im Zusammenhang mit Seltenen Erden spezialisierte. Roy ist ein professioneller Geowissenschaftler und hat einen Master in Angewandter Geologie und einen Master in Betriebswirtschaft aus Indien.

Rupak Sen
Vice President - Marketing und Vertrieb
Rupak Sen kam im November 2017 als Vice President - Marketing and Sales zu FURA. Zu seinen Aufgaben gehören globales Marketing, Kommunikation und Verkauf von Rohedelsteinen. Vor seinem Eintritt bei FURA war Sen als Global Director of Marketing sowie als Polished Sales und Marketing and Sales Director für Asien für Gemfields plc tätig. Während seiner neunjährigen Tätigkeit bei Gemfields war Sen maßgeblich an der Umsetzung der Strategie „Minen und Märkte“ in Asien beteiligt. Sen war verantwortlich für Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring, Forschung, Co-Branding, Marketing sowie Aus- und Weiterbildung. Vor seiner Tätigkeit bei Gemfields war Sen für Unternehmen wie De Beers (Diamond Promotion Service) und die Swatch Group tätig. Sen hat einen Bachelor in Business Administration and Economics aus Indien.

Bildergalerie

Downloads

Presentation Jan 19

Investor Presentation January 2019

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung