Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Excellon Resources Inc.

Kurse und Charts

Unternehmensdaten

300x150_Excellon
WKN: A1XDB7
ISIN: CA30069C2076
Symbol Frankfurt: EXN
Strasse:
10 King Street East, Suite 200

PLZ:
M5C 1C3

Stadt:
Toronto, Ontario

Land:
Kanada

Homepage:
Kontaktperson:
Brendan Cahill

Telefon:
001-416-364-1130

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ausstehende Aktien:
154,5 Mio

Optionen:
10,5 Mio

Warrants:
7,0 Mio

Vollverwässert:
172 Mio

Börsenplätze:
Toronto, Frankfurt, Tradegate

Videos

Unternehmensbeschreibung

Excellon Resources zielt mit neuer Strategie auf institutionelle Anleger

Es braucht erfahrungsgemäß eine gewisse Zeit, bis der Markt grundsätzliche Veränderungen bei Unternehmen verdaut und richtig einpreist. Dieses Phänomen lässt sich derzeit gut bei Excellon Resources (TSXV: EXN, FRA: E4X1) beobachten, die vor allem Silberinvestoren wohl noch immer als „Single-Project-Producer“ auf dem Schirm haben dürften.

Die Story lautete bis vor kurzem: „Excellon betreibt die Platosa Silbermine in Mexiko. Platosa hat die höchsten Silbergehalte Mexikos.“ Freilich gehörte zur Story auch, dass diese Mine dem Unternehmen schon viel Kummer bereitet hat. Die Erzgehalte sind mit rund einem Kilo Silberäquivalent pro Tonne zwar wirklich herausragend, aber wegen massiver Wassereinbrüche war der Betrieb lange Zeit schwierig. Im Grunde war Platosa ein Sanierungsfall. Erst jetzt, nachdem man ein aufwändiges Entwässerungssystem gebaut hat, strebt Excellon im zweiten Halbjahr Produktionskosten (All-In-Sustaining-Cost) von 15 USD pro Unze an.

In der Vergangenheit erreichte man bestenfalls Werte um die 17 USD. Man kann sich leicht ausrechnen, dass da – wie übrigens bei vielen mexikanischen Silberproduzenten – am Ende wenig bis nichts hängen blieb. Entsprechend wild war manchmal die Aktienbewegung von Excellon, die z.B. im vergangenen Jahr mit dem Silberpreis geradezu Achterbahn gefahren ist. Kurzum, Excellon galt bei vielen Silberbugs als ein tolles Hebelinvestment auf den Silberpreis, mehr nicht. Wer so denkt, sollte seine Einschätzung jetzt dringend neu justieren.

Excellon Silberpreis zu Excellon Aktie

Abbildung 1: Der Vergleich des Silberpreises zur Entwicklung der Aktien von Excellon zeigt schön den extremen Hebel zu Silber.
Eric Sprott hat übrigens 2016 erstmals bei 0,45 CAD in Excellon investiert.

Grundlegende Neupositionierung des Unternehmens gelungen

Turnaround-Stories brauchen Zeit! Keiner weiß das besser als Brendan Cahill, CEO von Excellon Resources. Seit seinem Eintritt im Jahr 2012 hat er die Firma Stück für Stück saniert, personell enorm verstärkt und mittlerweile strategisch völlig neu ausgerichtet. 2020 ist das Unternehmen dank mutiger Managemententscheidungen breiter und besser aufgestellt als je zuvor. Das Glanzstück war im März dieses Jahres mit Sicherheit die gelungene Übernahme des Gold-Explorers Otis Gold in den USA. Immerhin fand Agnico Eagle (TSX: AEM) Otis schon 2017 so interessant, dass es fünf Millionen investiert hat. Nach der Übernahme ist Agnico automatisch Aktionär von Excellon geworden. Als selbstgestecktes Explorationsziel für das von Otis übernommene Kilgore-Projekt in Idaho nennt Excellon 3 bis 5 Millionen Unzen.

Geologen sehen insbesondere auffällige Parallelen zur weltberühmten Round Mountain-Mine (14 Mio. Unzen Produktion seit Ende der 70er Jahre) von Kinross in Nevada. Zwar hat Kilgore verglichen damit gerade einmal eine Million Unzen Gesamtressourcen, aber der Großteil der Lizenz ist noch gar nicht exploriert. Einige der Bohrergebnisse lassen das Potenzial erahnen, so etwa 95 Meter mit 4,2 g/t Gold oder 30 Meter mit 5 g/t Gold.

Excellon Geologen sehen beim Kilgore Projekt Parallelen zur berhmten Round Mountain Mine

Abbildung 2: Geologen sehen beim Kilgore-Projekt Parallelen zur berühmten Round Mountain Mine von Kinross in Nevada. Sichtbar ist, dass nur ein kleiner Teil der Lizenz bisher exploriert wurde.
Die Mineralisierung scheint sich fächerförmig auszubreiten.

Es existiert sogar eine Preliminary Economic Assessment (PEA) für Kilgore. Danach könnte das Haufenlaugungsprojekt für 81 Mio. USD in Produktion gebracht werden und fünf Jahre lang 110.000 Unzen pro Jahr bei Gesamtkosten (All-In-Sustaining-Cost, AISC) von 830 USD produzieren. Bei Zugrundelegung eines Goldpreises von 1.600 USD ergibt sich ein Interner Zinsfuß (IRR) von 63 Prozent sowie ein Nettobarwert (NPV) von 223 Mio. USD bei einer Abzinsung von 5 Prozent. Excellon will die Ressource vervielfachen und strebt mindestens eine zehnjährige Lebensdauer für ein Starterprojekt an.

Excellon will historisches Silberprojekt in Deutschland wiederbeleben

Nur wenige Monate vor der Otis-Übernahme, Ende 2019, hat sich Excellon ausgerechnet in Deutschland eine Earn-In-Option auf das historische Silberprojekt Bräunsdorf im sächsischen Freiberg gesichert. Excellon hat das Projekt „Silver City“ genannt und bezieht sich damit auf den Beinamen „Silberstadt“, den Freiberg führt. Für die Exploration auf diesem Stück deutscher Bergbaugeschichte hat Excellon in diesem Jahr immerhin ein Budget von 1 Million CAD vorgesehen. Dies wird das erste Mal sein, dass auf dem Projekt gebohrt wird - obwohl dort seit den 1870er Jahren fast 800 Jahre lang Bergbau betrieben wurde. Die Details werden uns an anderer Stelle noch ausführlich beschäftigen und bieten – so viel sei schon verraten - eine gute Gelegenheit über Chancen in Deutschland nachzudenken.

Excellon Die Brunsdorf Lizenz erstreckt sich in einem 35 Kilometer langen Korridor nord westlich von Freiberg in Sachsen

Abbildung 3: Die Bräunsdorf Lizenz erstreckt sich in einem 35 Kilometer langen Korridor nord-westlich von Freiberg in Sachsen.

Diversifikation soll institutionelle Investoren anziehen

Erstmals in seiner Unternehmensgeschichte bildet Excellon nun in seinem Projektportfolio alle Entwicklungsstufen im Bergbau ab: Produktion, Entwicklung und Exploration. Hinzu kommt die geographische Diversifikation: Die produzierende Silbermine Platosa liegt in Mexiko, das Gold-Entwicklungsprojekt von Otis befindet sich in Idaho, USA und das Explorationsprojekt Bräunsdorf in Deutschland rundet das geographische Portfolio ab. Die Mischung aus Silber- und Goldassets unterschiedlicher Stufen ist eine bewusste Entscheidung. Brendan Cahill ist überzeugt, dass Excellon damit die besten Chancen hat, mehr institutionelle Investoren zu gewinnen. Dabei ist Eric Sprott persönlich schon seit langem einer der Cornerstone-Aktionäre bei Excellon. Seine Unterstützung hat maßgeblich die Übernahme von Otis befördert. Interessant ist, dass Sprott schon im Jahr 2016 einen Preis von 0,45 CAD für die Aktie bezahlt hat. Noch hat er also nicht viel verdient.

Excellon hat die Option an die NYSE zu wechseln

Zur neuen Multi-Asset-Strategie passt, dass sich Excellon in Verbindung mit der Übernahme von Otis auch das Recht gesichert hat, seine Aktien im Verhältnis 5 oder 10:1 zu konsolidieren und an die amerikanische NYSE zu gehen. Brendan Cahill ist überzeugt, dass dieser Schritt die Sichtbarkeit, die Liquidität und letztlich die Finanzierbarkeit von Excellon grundlegend verändern könnte. Jüngste positive Beispiele wie die von Silvercrest (NYSE: SILV), Metalla (NYSE: MTA) oder Equinox Gold (NYSE: EQX) scheinen diese Annahme zu bestätigen. Die genannten Unternehmen haben zum Teil auf Anhieb einen Bewertungssprung erlebt. Bei Excellon kaufen Investoren derzeit also die Chance auf ein NYSE-Listing als Option mit. Verbesserte Liquidität bei einem nominal höheren Aktienpreis und der Zugang über eine amerikanische Börse dürften besonders für institutionelle Investoren attraktiv sein.

Wir werden Excellon ab sofort aufmerksam beobachten. Besonders das deutsche Projekt bei Freiberg dürfte noch für Überraschungen gut sein. Die historischen Silbergehalte von Bräunsdorf können sich mit Werten von mexikanischen Minen spielend messen. An einigen Stellen wurden Spitzenwerte von bis zu 3,5 Kilo Silber pro Tonne über Weiten von 10 Meter gemessen! Dem Vernehmen nach stehen die Behörden und natürlich auch die Bergbauuniversität Freiberg sowie das Helmholtz Institut in Freiberg voll hinter dem Projekt, das immerhin ein Gebiet von 164 Quadratkilometer in einem Korridor von 36 Kilometern Länge umfasst. Das ist eine Dimension, die fast dem gesamten Fresnillo- und Zacatecas-Silber-Distrikt entspricht. Es wird spannend sein, welche Erkenntnisse moderne Exploration hier noch zu Tage fördert.

Management

Brendan Cahill
President & Chief Executive Officer

Mr. Cahill was previously Vice President Corporate Development of Pelangio Exploration Inc., a junior gold exploration company active in Ghana, West Africa. Prior to Pelangio, Mr. Cahill was a lawyer in the M&A and corporate securities practices at Davies Ward Phillips & Vineberg LLP. At Davies, he advised on public and private transactions valued at over $15 billion, including Barrick's acquisition of Placer Dome in 2005. He also advised on public offerings totaling over $2 billion dollars for various Canadian companies. Mr. Cahill is a member of the Young Presidents' Organization, Transplant Campaign at University Health Network and the Law Society of Upper Canada. He is a board member of the Mining Association of Canada, Group Eleven Resources Ltd., an Irish zinc explorer and Kore Mining Inc., a California gold developer. Mr. Cahill holds a law degree from the University of Western Ontario and an undergraduate degree from the University of Toronto.

Anna Ladd-Kruger
Chief Financial Officer and Vice President, Corporate Development

Ms. Ladd-Kruger was most recently the Chief Financial Officer of Trevali Mining Corporation, a zinc-focused, base metals mining company with four commercially producing operations in Africa, Canada and Peru. Anna was recruited as part of the executive management team to grow the company from junior exploration to a mid-tier base metals producer that reached over $1 billion market capitalization on the TSX. She has raised over $1 billion dollars in debt and equity throughout her career in the mining sector. Anna has also served as the Chief Financial Officer on a number of Canadian publicly listed junior mining companies and began her career as a Senior Financial Analyst for Vale S.A.’s Thompson and Sudbury Canadian operations before joining Cache Coal Corporation as Mine Controller and then Kinross Gold Corporation as their North American Group Controller. Ms. Ladd-Kruger currently sits on the board of Integra Resources Corp and District Metals Corp. She is a Certified Public Accountant (CPA, CMA), and holds a Masters in Economics and Bachelor of Commerce from Queen’s University and the University of British Columbia.

Ben Pullinger
Senior Vice President, Geology

Mr. Pullinger brings over 15 years of experience in advancing projects from early stage exploration through to production including marketing, financing, planning and execution. Most recently, he was Vice President Exploration at Roxgold Inc. where he made a significant contribution towards growing the 55 Zone at Yaramoko Project in Burkina Faso from a small inferred gold resource into a producing mine, and additionally discovered the high grade QV1 and Qv' gold resources. Mr. Pullinger has extensive international experience in Asia, South America, North America and Africa and serves on the board of Orford Mining. He is a Professional Geologist (Ontario) and holds an Honours Degree in Geology from the University of Johannesburg.

Ronald Marino
Vice President, Finance

Mr. Marino is a Chartered Accountant with a masters degree in Finance and over 18 years of experience working in the mining industry in Latin America including, Brazil, Venezuela and Mexico. Mr. Marino has held various finance positions with Anglo American Group in both the Iron Ore and Base Metals Divisions.

Craig Ford
Vice President, Corporate Responsibility

A geologist by training, Dr. Ford has more than 24 years of experience as a corporate responsibility mining executive - he has a proven track record of driving corporate and operational performance in safety, health and security, environmental affairs, community relations and development, human rights and government relations. He is the President of Corporate Responsibility Solutions Inc., an advisory firm servicing the resource development industry in designing and implementing management systems for corporate responsibility and strategic planning. Dr. Ford was Vice President, Corporate Responsibility for Inmet Mining. Under his leadership, Inmet earned a reputation for innovation, openness, transparency and excellent operational performance. During 2006-2015, he served as an influential board member of the Mining Association of Canadian and helped develop Towards Sustainable Mining (TSM) to improve operational performance, build privilege to operate and enhance the reputation of the Canadian-based mining industry. Throughout his distinguished career, Dr. Ford has been a member of various professional associations, served on many boards and is a frequent speaker and presenter on many industry-leading panels relating to corporate responsibility.

Alan Roberts
VP Exploration (US)

Mr. Roberts has over 25 years global experience at various exploration and resource development projects throughout North America, Central and South America, China and Africa. He was most recently the Exploration Project Manager for Newcastle Gold at the Castle Mountain epithermal gold project, California, USA. His experience includes drill program design and implementation; resource and geologic model development and technical reporting; pre-feasibility study project supervision; geologic mapping and sampling; site logistics and management, and program budgeting. His education includes a Master of Science degree in Mineral Exploration & Geophysics (1992) from the Royal School of Mines, London, United Kingdom. Mr. Roberts is a Certified Professional Geologist with the American Institute of Professional Geologists (AIPG).

Nisha Hasan
Vice President, Investor Relations

Ms. Hasan has over 10 years of investor relations experience servicing a wide range of companies in the mining industry including, most recently Continental Gold Ltd., and TMX Equicom. She joined Excellon Resources Inc., in 2013 as Director of Investor Relations and was appointed Vice President in late 2017. Over the course of her career, she has provided strategic counsel to boards and management teams resulting in enhanced reputation, broadened shareholder base, increased visibility and sustainable liquidity.

Ms. Hasan is a professional member of the Canadian Investor Relations Institute (CIRI) and sits on the Ontario Chapter Board, providing ongoing advocacy, mentorship and industry engagement. Ms. Hasan is also a passionate advocate of inclusion, community capacity building and promotion of individuals with disabilities. She sits on the Board of the Down Syndrome Association of Toronto, where she spearheads sponsorship initiatives and runs monthly programs for adults with intellectual disabilities. Ms. Hasan holds a Bachelor of Arts degree from Trent University in Psychology and Political Science.

Jon Graham
General Manager, Mexico

Mr. Graham is a professional mining engineer with over 30 years of experience in operations, construction, safety and workforce standards and empowerment. Most recently, Mr. Graham served as the Vice President of Operations at Continental Gold’s Burtica Project in Colombia providing direction on mine design and development. Mr. Graham also held various senior technical positions with several mining companies including, Goldcorp Inc. (Cerro Negro Mine), AuRico Gold (Ocampo Mine) and BHP (San Manuel Mine). He holds a Bachelor of Engineering (Mining) degree from the University of Arizona.

Bildergalerie

Platosa-2Platosa-3Platosa-5Miguel-Auza-1Miguel-Auza-4-tnPlatosa-operations-768x432

Downloads

Presentation

Corporate Presentation - May 2020

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung