Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

EcoGraf Ltd.

Unternehmensdaten

500x300_Bild_Ecograf
Branche:
Graphit-Explorer
Web:
Börsen:

ASX, Xetra, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, Tradegate...


ISIN: AU0000071482
WKN: A2PW0M

Aktienanzahl:
363.986.768

Market Cap:
38.218.610,64 EUR
Datum:
14.12.2020
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +61 8 6424 9000
West Perth WA


Adresse:
Level 1, 18 Richardson Street,
West Perth WA 6005, Australien

Videos

Unternehmensbeschreibung

Umweltfreundliches Graphit für den wachsenden Batterie- und Elektrofahrzeugsektor

Ecograf Ltd. will zu einem bedeutenden Lieferanten von umweltfreundlichem Graphit für den schnell wachsenden Batterie- und Elektrofahrzeugsektor werden. Das Unternehmen könnte künftig eine zentrale Rolle bei der Entwicklung einer sauberen Lieferkette für Elektromobilität spielen, indem es die Hersteller mit umweltfreundlichem Batteriegraphit beliefert. Ecograf hieß bis 12. Dezember 2019 noch Kibaran Resources Limited. Die Namensänderung war seinerzeit programmatisch, denn sie sollte unterstreichen, dass das Unternehmen künftig nicht nur als Explorationsgesellschaft und künftiger Upstream-Produzent von Graphit in Tansania die strengen ökologischen und sozialen Anforderungen der Weltbank erfüllen möchte, sondern auch bei der umweltfreundlichen Aufbereitung von Naturflockengraphit zu Batteriegraphit in Australien eine führende Rolle beansprucht. Inzwischen hat Ecograf mit der detaillierten technischen Planung für den Bau einer auf 20.000tpa ausgelegten Raffinerie für Batteriegraphit sowie das Recycling von Anodenmaterial begonnen. Es wird die erste Anlage ihrer Art weltweit sein, denn Ecograf verzichtet auf die Verwendung von hochgiftiger Flusssäure.

Nach wie vor besitzt EcoGraf das Naturgraphitprojekt Epanko in Tansania, für das bereits 2016 eine Machbarkeitsstudie vorgelegt wurde. Allerdings verhindern die anhaltend schwierigen politischen Verhältnisse in Tansania derzeit eine Weiterentwicklung des Projekts. Auch deshalb hat Ecograf seinen Fokus vom Upstreamgeschäft zunehmend auf das Downstreamgeschäft verlagert. Bis heute findet die für die Gewinnung von Batteriegraphit notwendige Reinigung von Naturgraphit ausschließlich in China statt, wo hochgiftige Flusssäure eingesetzt wird. Ecograf hat – mit maßgeblicher deutscher Beteiligung – ein Verfahren entwickelt, das auf die Verwendung von Flusssäure verzichtet. Auf der Basis dieses neuen Verfahrens möchte Ecograf in Kwinana, Westaustralien, die weltweit erste Raffinerie für umweltfreundlich produziertes Batteriegraphit aufbauen.

In den vergangenen Jahren sind weltweit beispiellose Investitionen in die Produktionskapazität von Lithium-Ionen-Batterien geflossen, um den Paradigmenwechsel hin zu Elektromobilität und Batteriespeichern für erneuerbare Energien zu ermöglichen. Der Markt hat sich im Zusammenhang mit Batteriemineralien vorwiegend auf die Kathodenmineralien, Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan konzentriert, die zusammen die Zusammensetzung der Kathode in einer Lithium-Ionen-Batterie ausmachen. Von der Anode, die zu 100% aus Graphit besteht, und die fast die Hälfte aller Mineralien in einer Lithium-Ionen-Batterie enthält, war wenig die Rede, vermutlich weil man glaubte, dass es genügend Graphitvorkommen gibt.

Das ist nicht falsch, aber es zeigt sich, dass nur wenige Vorkommen sich für die Veredelung zu Batteriegraphit eignen. Batterien benötigen Batteriegraphit mit mehr als 99,95% Reinheit, das zudem kugelförmig verfeinert werden muss, weshalb auch von „shperical graphite“ gesprochen wird. Außerdem muss dieses shpärische Grapht strenge chemische und physikalische Spezifikationen erfüllen, um die den intensiven Betriebsbedingungen einer Batterie in einem Elektrofahrzeug standhalten.

Durch die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und dem Wachstum in der Batterieherstellung wächst die Nachfrage nach diesem speziellen Kugelgraphitprodukt exponentiell. In Verbindung damit steigt die Nachfrage nach natürlichem Flockengraphit, dem Ausgangsmaterial.

EcoGraf Limited (ASX: EGR) hat sich zum Ziel gesetzt, ein langfristiger Partner für die Lieferung umweltfreundlicher (sphärischer) Graphitprodukte aus Naturflocken und -batterien an Kunden sowohl in etablierten (feuerfesten Materialien, Aufkohlungsmitteln, Schmiermitteln) als auch in neu entstehenden Industrien rund um die Lithium-Ionen-Batterien zu werden.

Management

Robert Pett
Non - Executive Chairman
BA(Hons), MA(ECON), FAICD, Mineralien-Ökonom
Robert Pett ist ein Mineralien-Ökonom mit über 30 Jahren Berufserfahrung in Exploration und Bergbau. Während dieser Zeit hat er international im Rohstoffsektor, in Australien und in Afrika, in herausragenden Positionen gearbeitet. Er war mit börsennotierten Unternehmen auf allen Ebenen beteiligt, von der Basis-Forschung bis zur Minen-Entwicklung, Produktion und Finanzierung von mehr als zehn Minen-Projekten weltweit, einschließlich Ost- und Westafrika, sowie den Bau der 'Golden Pride' - Goldmine in Tansania.

Er war Gründungsvorsitzender von Resolute Mining (Goldminen und Exploration in Afrika und Australien), Saphir Mines (Edelstein-Bergbau und Exploration), Reliance Mining (Nickel-Abbau in Kambalda), Senex Energy (Erdölförderung und Exploration) und war als Direktor von mehreren anderen Bergbau- und Explorations-Unternehmen in Afrika, Asien, und in Australien tätig. Es handelte sich dabei um Gold, unedle Metalle, Erdöl und Uran.

Robert hat auch eine aktive Beteiligung an Bildungs- und Gemeinschafts-Aktivitäten, einschließlich 9 Jahren an der Murdoch Universität Western Australia als Senator und Vorsitzender ihrer Ressourcen (Finanzen) und des Komitees.

Andrew Spinks
Geschäftsführer
B.App.Sc (Geol.), Grad. DIP (Bergbau), W.A Steinbruch Manager Zertifikat, FAusIMM
Andrew Spinks ist ein Geologe mit über 25 Jahren Berufserfahrung im Rohstoffbereich in Australien und Südafrika. Andrew hat in einer Reihe von Bergbau-Unternehmen wie z.B. Resolute Limited, Plutonic Resources, Dominion Mining und Whim Creek Resources in verschiedenen Stadien der Exploration, Projektentwicklung und Bergbau gearbeitet. Er ist Mitbegründer von Tanzgraphite Pty Ltd und war verantwortlich für die Strategie, Zielsetzung und Übernahmen dieses Unternehmens.

Andrew lebte und arbeitete einige Jahre an Resolutes 'Golden Pride' - Projekt in Tansania und war ein wichtiges Mitglied des Management-Teams, dass den Presidential Award für besondere Umweltfreundlichkeit und Unternehmensführung gewann, verliehen durch den damaligen Präsidenten von Tansania, Seine Exzellenz, Präsident Benjamin William Mkapa.

Grant Pierce, OAM
Executive Director-Projekte
BEng. (Bergbau), First Class Mine Manager Zertifikat (WA & NT), FAusIMM, Assoc AICD
Grant Pierce ist ein Bergbauingenieur mit über 25 Jahren Erfahrung im Bereich des Tagebau und Untertagebau bzw. in einer Reihe von Rohstoffen einschließlich Gold, Kupfer, Kupfer/Kobalt, Nickel, Eisenerz und Metalle der seltenen Erden. Er verfügt über langjährige Führungserfahrung, im Tagebau bzw. Untertagebau und bei einigen in Afrika operierenden Explorations-Unternehmen erhielt er zahlreiche Führungspositionen im operativen Geschäft der Unternehmen.

Grant war ein Mitglied des Entwicklungsteams, dass die erste moderne Goldmine in Tansania gebaut hat, Resolute’s Golden Pride Projekt, und wurde Betriebsleiter der Mine für die ersten 6 Produktionsjahre. Und weiterer Führungspositionen z.B. als Executive General Manager (Tansania) bei der Barrick Gold Corporation, wobei die Tulawaka Goldmine erschlossen wurde, und als General Manager (Operations) bei der Perseus Mining Limited, über die Phase der Umweltgenehmigung und der Konstruktion, bis zum ersten fließenden Gold der Edikan Minen.

Grant wurde der 'Order of Australia Medal' im Jahre 2003 verliehen, für seinen persönlichen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung im ländlichen Tansania. Im Jahr 2006 erhielt er auch Tansanias 'Zeze Award', die höchste Auszeichnung für herausragende Beiträge zur tansanischen Kulturentwicklung . Zusätzlich ist er auch ein Gründungsdirektor der Nicht-Profit-Organisation 'Bridge2Aid Australien'.

John Conidi
Non - Executive Director
BBus, FCPA
John Conidi ist ein praktizierender und staatlich geprüfter Buchhalter, sowie der Geschäftsführer der ASX börsennotierten Capitol Health Ltd (ASX:CAJ) die er mitbegründete. Er hat über 14 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, dem Erwerb und der Leitung von Unternehmen in den Bereichen Technologie und Gesundheitswesen. Herr Conidi ' s Rolle in der Strategie, dem Management und der Geschäftsentwicklung hat die nachhaltige Ausweitung von Capitol Health angetrieben, und die Erhöhung ihrer Marktkapitalisierung von $20m auf über $500m in den vergangenen 8 Jahren.

John hat umfangreiche Interessen im Bereich Graphit. Er ist ein erfahrener Anleger, der auf Technologien und Ressourcen spezialisiert ist. Er ist auch Vorsitzender der 333D Pty Ltd, die zusammen mit Kibaran gemeinsam 3D Graphtech Industries Pty Ltd besitzt. 3D Graphtech erforscht Mechanismen für die Bereitstellung von Graphit und Graphen in neuen Technologien.

Robert Hodby
CFO/Company Secretary
Robert Hodby hat einen Bachelor of Commerce von der Murdoch University und ist Mitglied der CPA Australien und des Governance Institute of Australia mit über 20 Jahren Industrieerfahrung in der Finanzierung und Verwaltung von öffentlichen und börsennotierten Unternehmen gesammelt, in beiden operativen und unternehmerischen Ebenen. Während seiner Zeit, bekleidete er zahlreiche Executive und Projekt-Management-Positionen sowie CFO, Vorstand ' s und Sekretariat ' s-Positionen in einer Reihe von Unternehmen aus dem Bereich der Ressourcen- und Energieeffizienz.

Christoph Frey
Technischer Graphit-Spezialist / Non - Executive Director
Christoph Frey ist ein qualifizierter Prozess-Ingenieur, der ausschließlich in der Industrie für natürliches Graphit tätig war, in den vergangenen 22 Jahren. Zuvor war Christoph in der Magnezit Group Europe GmbH beschäftigt (Deutschland) und diente als Projekt-Manager bei Dalgraphite Limited in Russland. Von 2010 und 2013 arbeitet er als Technical Director bei der Graphit Kropfmuehl AG, wo er an der Ancuabe Graphit-Mine in Mosambik arbeitete. Von 2007 und 2009 war er als Generaldirektor der Qingdao Kropfmuehl Graphit Limited, mit Sitz in Qingdao, in China tätig.

Christoph ist in allen Facetten der Entwicklung und Produktion von natürlichen Graphit-Flocken engagiert, mit Erfahrungen in der Betreuung des Graphit-Abbau's und dessen Verarbeitung, Entwicklungsleitung des Produkt-Portfolios aus Graphit-Konzentrat zu höherwertigen Graphitprodukten, Graphit-Verkäufen und bei der Bewertung und Vermittlung von Graphit-Projekten.

Dieses Profil wurde zuletzt am 17 June 2021 11:35:21 aktualisiert.
Und bislang wurde das Unternehmensprofil 28296 mal aufgerufen.