Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ölpreis Brent/WTI: In den USA sind die Rohölbestände per letzte Woche wieder gestiegen, wenn auch nicht so stark wie in den vorherigen Wochen. Positive Impulse gab es deshalb aber auch nicht.

IEA ERHÖHTE NACHFRAGEPROGNOSE NUR WEGEN KÄLTEEINBRUCH

Die IEA hat gestern ihren Monatsbericht präsentiert und die Nachfrage-Prognose für das laufende Jahr um 0,1 Mio. Barrel pro Tag, im Vergleich zum Vormonat, angehoben. Doch die Gründe dafür sind temporärer Natur, wie etwa sehr tiefe Wintertemperaturen. Aus dem Gröbsten sieht sie die Nachfrage aber nicht herausgekommen. Von einem Super-Zyklus wäre man noch weit entfernt.

Die OECD Bestände sind weiterhin oberhalb des 5-Jahre-Durchschnitts. Zur Erinnerung, die OPEC hat im letzten Monat prognostiziert, dass diese Bestände im Juni unter den Durchschnitt fallen sollten, was zur Erholung beim Ölpreis beitrug. Die US Bestände sind in den letzten Wochen wieder über ihren Fünf-Jahre-Durchschnitt geklettert.

Quelle: DailyFX, EIA

WÖCHENTLICHER EIA REPORT BRINGT KAUM IMPULSE

Schauen wir auf die aktuelle Entwicklung bei den US Rohöl-Beständen, dürfte es mit dem Abbau nicht sehr einfach werden. Wie wir bereits zuletzt berichtet haben, in den vergangenen Wochen präsentierte der EIA stark gestiegene Rohöl-Bestände. Der gestrige Report zeigte zwar kaum eine ähnlich negative Entwicklung, aber die Bestände sind dennoch aufgebaut worden.

Gleichzeitig stiegen auch die Bestände bei Benzin und Destillaten. Die Bestände, die den starken Aufbau bei Rohöl zuletzt kompensieren konnten. Positiv hingegen ist der sich wieder erholte Raffinerieinput. Er erreichte zwar noch nicht das Vor-Kälteeinbruch Niveau. Sollte sich dieser Erholungstrend jedoch fortsetzen, könnte sich das zumindest in der kommenden Woche positiv auf den Rohölbestand auswirken.

Die US Produktion stieg nur leicht im Vergleich zur Vorwoche. Für den Ölpreis WTI gab es keinen besonderen Grund, um von den Daten zu profitieren. Er bleibt damit vorerst in seiner Korrektur und testet den Support bei 63 USD je Barrel. Darunter könnte sich die Korrektur beschleunigen.

IG Chart Rohöl 032021

Quelle: IG, DailyFX

 

https://www.dailyfx.com/deutsch

„Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche an.“

 

ÜBER IG / DailyFX

Die IG Group ermöglicht informierten, entschlossenen und marktorientierten Kunden den Zugang zu Trading-Produkten an über 16.000 Finanzmärkten weltweit. Mit einem starken Fokus auf Innovation und Technologie stellt das Unternehmen die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt seines Handelns. Die IG Group wurde 1974 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Das im FTSE 250 gelistete Unternehmen ist ein weltweit führender Finanzdienstleister und bietet mehr als 195.000 aktiven Kunden weltweit den Handel von Hebelprodukten mit begrenztem Risiko an. Die Auswahl an Finanzinstrumenten umfassen Indizes, Aktien, Devisen Rohstoffe, Kryptowährungen und viele mehr.

Die IG Group hat kürzlich eine neue europäische Tochtergesellschaft, die IG Europe GmbH, gegründet. Mit Sitz in Frankfurt am Main bietet der durch die BaFin regulierte Broker seine Produkte nun unter einem in Deutschland regulierten Dach für europäische Kunden an.

DailyFX.com ist die kostenlose Nachrichten- und Research-Website von IG, wurde 2002 gegründet und ist eine der weltweit führenden Nachrichten- und Analysequellen für die Währungs-, Rohstoff- und Indexhandelsgemeinschaft. Die DailyFX-Analysten berichten täglich über die jüngsten Veränderungen auf den Finanzmärkten, bieten zeitnahe fundamentale, wirtschaftliche und technische Analysen und eine genaue Untersuchung von Chart-Formationen mit Live-Währungskursen.

DAVID IUSOW
Market Analyst

IG, Westhafenplatz 1, Frankfurt, 60327
D: +4969427299148 | T:
www.ig.com

Die Informationen in dieser E-Mail sind vertraulich und nur für den Empfänger bestimmt, sofern nicht anders angegeben. Sollten Sie nicht der beabsichtigte Empfänger sein, sehen Sie bitte davon ab, diese E-Mail einschließlich der Anhänge zu lesen, zu kopieren, zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben. Bitte benachrichtigen Sie den Absender, indem Sie auf diese E-Mail antworten oder telefonisch Kontakt aufnehmen. Löschen Sie anschließend bitte die E-Mail sowie jegliche Kopien davon. Meinungen und Feststellungen, die sich nicht auf die offizielle Geschäftstätigkeit dieses Unternehmens beziehen, gelten als von ihm weder abgegeben noch gebilligt. IG ist je nach Kontext eine Referenz auf IG Markets Ltd. (ein Unternehmen mit Sitz in England und Wales unter der Registernummer 04008957), IG Index Ltd. (ein Unternehmen mit Sitz in England und Wales unter der Registernummer 01190902) und IG Europe GmbH (ein Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland und eingetragen im Handelsregister Düsseldorf unter der Nummer HRB80754). Die eingetragene Adresse von IG Markets Ltd. und IG Index Ltd. lautet Cannon Bridge House, 25 Dowgate Hill, London EC4R 2YA, Großbritannien. Die eingetragene Adresse der IG Europe GmbH lautet Berliner Allee 10, 40212 Düsseldorf, Deutschland. IG Markets Ltd. (Registernummer 195355) und IG Index Ltd. (Registernummer 114059) sind von der Financial Conduct Authority autorisiert und reguliert. Die IG Europe GmbH (Registernummer 148759) ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Deutschen Bundesbank autorisiert und reguliert. IG ist ein Handelsname von IG Markets Ltd., IG Index Ltd. und IG Europe GmbH. Das Material enthält weder eine Aufzeichnung unserer Handelspreise noch ein Angebot für oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in einem Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und für die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Jede Person, die danach handelt, tut dies auf eigenes Risiko. Die Recherche berücksichtigt nicht die spezifischen Anlageziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die diese erhalten kann. Sofern nicht anders angegeben, wurden diese Informationen von IG erstellt, ein Handelsname von IG Markets Ltd. IGs Empfehlungen aus der Recherche wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Anlagerecherche erstellt und gelten als Marketingkommunikation. Während es uns nicht direkt untersagt ist, vor Bekanntgabe unserer Empfehlungen zu handeln, liegt es nicht in unserem Interesse, aus ihnen Vorteile zu schöpfen, bevor sie unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie sich die Haftungsausschlussklausel an: https://www.ig.com/de/non-independent-research-disclaimer. Trading birgt ein hohes Risiko. Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen. Als Teil unseres Service für Premium-Kunden erhalten Sie regelmäßige Marktberichte sowie von Zeit zu Zeit Schulungsmaterialien und Einladungen zu Premium-Veranstaltungen. Sollten Sie von diesem Service momentan oder in der Zukunft keinen Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie mich bitte oder antworten Sie auf diese E-Mail.