Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Goldpreis setzt Aufwärtstrend fort und erreicht neues Jahreshoch

Quelle: Kagels Trading

Trend des Wochencharts: Aufwärts

Der abgebildete Wochenchart (mit logarithmischer Skalierung) zeigt die Kursentwicklung des in New York gehandelten Gold-Futures (GC) seit Anfang 2012 bei einem letzten Kurs von $1.426,5. Jeder Kursstab stellt die Kursbewegung für eine Woche dar.

gold future wochenchart 8 1030x488

In der vergangenen Woche konnte der Goldpreis seinen etablierten Aufwärtstrend weiter fortsetzen und erreichte im Lauf der Woche ein neues Jahreshoch bei $1.454,4. Der Wochen-Kursstab stellt sich als positiver Trendstab dar, wenngleich die Kursgewinne zum Wochenschluss nicht gehalten werden konnten.

Der Gold-Future hat somit auch ein neues 6-Jahres-Hoch erreicht, wobei der Drehpunkt aus dem Jahr 2013 bei $1.434 auf Wochenschlusskursbasis nicht überschritten wurde (braune Linie im Chart).

Wie geht es weiter mit der Kursentwicklung des Goldpreises?

Aus Sicht des Wochencharts liegt ausgehend vom Jahrestief bei $1.267,3 ein etablierter Aufwärtstrend vor. Die Wahrscheinlichkeit für weiter steigende Kurse am Goldmarkt liegt bei mindestens 60%.

Das Chartbild sieht positiv aus und ein tendenziell weiter steigender Goldpreis kann erwartet werden. Das nächste größere Kursziel könnte jetzt die große 50 % Fibonacci Korrektur bei $1.484,6 sein.

Das positive Chartbild würde sich erst dann verschlechtern, wenn das Tief der letzten vier Wochen bei $1.384,7 unterschritten wird. In diesem Fall könnte sich weiteres Abwärtspotential bis zur $1.350 Marke eröffnen.

Das Chartbild würde erst dann auf neutral drehen, wenn die psychologisch wichtige Kursmarke von $1.300 unterschritten wird.

Erst ein relativ unwahrscheinlicher Kursrückgang unter das Jahrestief bei $1.267,3 würde das positive Chartbild auf negativ drehen.

 

Disclaimer https://www.kagels-trading.de/disclaimer/