Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

An der Hüfte mit Gold verbunden, ist es wichtig, das Gold/Silber-Verhältnis im Auge zu behalten. Silber ist immer noch gestreckt und hinkt hinterher, während Gold eine Verschnaufpause einlegt und sich darauf vorbereitet, sich der 2.000 Dollar-Marke zu nähern, und höchstwahrscheinlich darüber hinausgehen wird. Es ist nicht weit hergeholt, früher oder später einen Gummibandeffekt zu erwarten, bei dem Silber aufholen muss, und sobald es die 30 USD-Marke durchbricht, könnte es auch viel schneller als erwartet beschleunigen. Silber mit Turbo.

Die letzten Handelssitzungen haben Silber und Gold auf niedrigere Niveaus getrieben. Dennoch zeigt Silber bereits relative Stärke innerhalb des Edelmetallsektors. Folglich könnten wir einen der letzten günstigen Punkte für die Aufstockung der eigenen physischen Silberbestände erleben.

Monatschart, Gold/Silber-Verhältnis, Wie viel?

Open in new window

Gold-Silber-Verhältnis in US-Dollar, Monatschart vom 17. Juni 2021

Das Gold/Silber-Verhältnis kann helfen, relative Stärke/Schwäche-Beziehungen zwischen den beiden Metallen zu identifizieren. Folglich ist es sehr hilfreich, um abzuschätzen, welches der beiden Metalle sich zuerst bewegt. Außerdem kann man seine Handelsplatzierungen zeitlich abstimmen. Darüber hinaus ist es ein Barometer für das gesamte größere Bild für langfristige Einschätzungen aus fundamentaler Sicht.

Ein Blick auf das monatliche Gold/Silber-Verhältnis zeigt, dass Silber gegen eine Unterstützungslinie drückt, die, wenn sie durchbrochen wird, zu einer zweiteiligen Bewegung führen könnte, die dem Silberpreis im Verhältnis zum Gold einen Turbo von 50% verleiht. (rote Pfeile nach unten)

Wochenchart, Gold-Silber-Verhältnis, Trend nach unten:

Open in new window

Gold/Silber-Verhältnis in US-Dollar, Wochenchart vom 17. Juni 2021
 
Wenn wir nun in den wöchentlichen Zeitrahmen hineinzoomen, können wir sehen, dass das Verhältnis nach unten tendiert. Folglich holt Silber zu Gold auf.

Typischerweise sinkt der Preis des Ratios, sobald er auf die obere rote Regressionslinie (gelbe Kreise) trifft.

Der Handel in einem Dreieck würde bedeuten, dass ein Bruch der unteren weißen Unterstützungslinie eine volatilere Abwärtsbewegung einleiten könnte.

Dies wäre folglich zusätzlicher Turbo für eine nachhaltigere Silber-Aufwärtsbewegung.

Silber Monatschart, Denken Sie langfristig:

Open in new window
Silber in US-Dollar Monatschart vom 17. Juni 2021

Betrachtet man den isolierten Silberpreis aus einer langfristigen Chartperspektive (monatlich), so kann man deutlich den bullischen Konsens erkennen (bullisches Dreieck in den weißen Linien).

Darüber hinaus deutet die dicke Angebotszone zwischen 22 USD und 25 USD darauf hin, dass das Erreichen der 20 USD-Marke eine geringere Wahrscheinlichkeit darstellt.

Silber mit Turbo:

Ihr typischer wöchentlicher Börsennachrichtenbrief lautet etwa so: "Vielleicht geht es aufwärts, aber es könnte auch seitwärts gehen und abwärts ist auch eine Option" - ein Schutzmittel, um für den Autor niemals falsch zu liegen.

Seltener finden Sie extreme Meinungen, die ein Weltuntergangsbild zeichnen, in der Hoffnung, dass fünf oder zehn Jahre später ein Marktcrash den Autor ins Rampenlicht bringt, und wenn nicht, erinnert sich niemand mehr daran, was vor 5-10 Jahren gesagt wurde. Dennoch gibt es Markt-Wizzards. Jahrzehntelange Erfolgsdaten, die solide Marktanalysen unterstützen.

Stanley Druckenmiller ist so ein Genie, der 30 Jahre in Folge durchschnittlich mehr als 30% Gewinn pro Jahr auf das Geld seiner Kunden erwirtschaftet hat. Noch beeindruckender ist, dass sein schlechtestes Jahr immer noch eine zweistellige Zahl ist. Als wir ihn kürzlich sagen hörten, dass der Dollar innerhalb von 15 Jahren seinen Status als globale Leitwährung verlieren wird, fühlte sich die Hypothese bestätigt, die uns vor fast zwei Jahren dazu veranlasste, in unseren Publikationen als Permabull zu starten.

Ein weiterer Turbo im Spiel. Es sind diese Puzzleteile, die sich nun mehr und mehr zusammenfügen, die unsere feste Überzeugung untermauern, dass die Beziehungen zwischen den Märkten ein Bild zeichnen, in dem Silber der vorherrschende Farbton eines futuristischen Bildes der Vermögenserhaltung werden könnte. In diesem Zusammenhang sind wir in dieser temporären Preisdelle aggressive Käufer für physisches Silber.


© Florian Grummes
www.midastouch-consulting.com