500x300_SelteneErden

zum Profil

American Rare Earths Limited (ASX: ARR) ist das einzige an der ASX notierte australische Unternehmen mit Aktiva im Seltene Erden-Sektor der Vereinigten Staaten von Amerika, der sich zu einer alternativen internationale Lieferkette zu Chinas Marktdominanz auf einem globalen Markt für Seltene Erden, der bis Mitte bis Mitte der 2020er Jahre auf 20 Milliarden US-Dollar anschwellen wird. ARR besitzt 100% des Weltklasse-Seltene-Erden-Projekts La Paz, das sich 170 km nordwestlich von Phoenix, Arizona. Als Massenlagerstätte mit großen Tonnagen ist La Paz auch die potenziell größte Seltene-Erden-Lagerstätte in den USA und profitiert davon, dass es außergewöhnlich niedrige wie radioaktives Thorium und Uran. Die ARR plant, ihre erste vorläufige wirtschaftliche Bewertung für La Paz bis 2022 vorzulegen und arbeitet mit führenden US-Forschungsinstituten zusammen, um das Mineralprofil von La Paz in die aufstrebenden US-Technologien zur Verarbeitung von Seltenen Erden zu integrieren. ARR erwarb ein zweites USA Seltene Erden-Projekt Searchlight in der ersten Hälfte des Jahres 2021. ARR hat auch ein drittes USA Seltene Erden-Projekt Halleck Creek in Wyoming im Juni 2021 erworben.

500x300_Bild_Ecograf

zum Profil

EcoGraf baut ein vertikal integriertes Geschäft mit HF-freiem Batterieanodenmaterial auf, das den weltweiten Übergang zu sauberer Energie und Elektromobilität unterstützt. Bislang wurden über 30 Millionen US-Dollar investiert, um zwei hoch attraktive, entwicklungsfähige Graphitunternehmen zu schaffen.

Die erste neue, hochmoderne EcoGraf-Verarbeitungsanlage in Westaustralien wird sphärische Graphitprodukte für den Export nach Asien, Europa und Nordamerika herstellen und dabei eine überlegene, umweltverträgliche HF-freie Reinigungstechnologie einsetzen, um den Kunden nachhaltig produziertes Hochleistungs-Batterieanodenmaterial zu liefern. In der Folge wird die Produktionsbasis für Batteriegraphit um zusätzliche Verarbeitungsanlagen in Europa und Nordamerika erweitert, um den weltweiten Übergang zu sauberen, erneuerbaren Energien im kommenden Jahrzehnt und das rasche Wachstum bei Batteriematerialien zu unterstützen.

Darüber hinaus wird die bahnbrechende Rückgewinnung von Kohlenstoffanodenmaterial aus recycelten Batterien durch das firmeneigene Verfahren des Unternehmens die Recyclingindustrie in die Lage versetzen, Batterieabfälle zu reduzieren und recyceltes Kohlenstoffanodenmaterial zur Verbesserung der Lebenszykluseffizienz von Batterien einzusetzen.

Ergänzend zu diesen Batteriegraphit-Aktivitäten entwickelt das Unternehmen auch das Geschäft mit natürlichem Flockengraphit von TanzGraphite mit der Erschließung des Epanko-Graphitprojekts, das zusätzliches Rohmaterial für die Batterieanodenmaterialanlagen liefern und den Kunden eine sichere ESG-Lieferkette von der Mine bis zum Markt bieten wird.

500x300_HPA

zum Profil

FYI Resources ist seit 4 Jahren im Bereich hochreines Aluminiumoxid ("HPA") tätig. Derzeit wird die gesamte HPA-Produktion aus Bauxit gewonnen, was mit hohen Investitions- und Betriebskosten, einer uneinheitlichen Qualität des Endprodukts und einem hohen Anteil an unerwünschten Verunreinigungen verbunden ist. FYI hat ein innovatives Verfahren zur Herstellung von HPA aus Kaolin entwickelt, das ein vereinfachtes Flussdiagramm und deutlich geringere Investitions- und Betriebskosten aufweist. Das Unternehmen hat eine Machbarkeitsstudie abgeschlossen, die ein Projekt mit einer Laufzeit von mehr als 25 Jahren, Investitionskosten von 202 Mio. US$, einem NPV10 nach Steuern von mehr als 1 Mrd. US$ und einem EBITDA von mehr als 200 Mio. US$ pro Jahr zeigt. FYI hat vier Tests im Pilotmaßstab durchgeführt, um den Prozess zu validieren und die Produktspezifikation einschließlich des viel geschätzten 5N - d.h. 99,999% HPA - zu produzieren. Am 30. September 2021 hat Alcoa ein verbindliches Term Sheet mit FYI unterzeichnet, um ein 65/35 Joint Venture zu bilden, wobei Alcoa 243 Mio. US$ von 250 Mio. US$ für die anfänglichen Investitionen beisteuern wird.

Alcoa ist einer der weltweit führenden Alumina-Produzenten mit mehr als 100 Jahren Erfahrung in diesem Bereich, so dass die Zusammenarbeit mit FYI eine erstklassige Validierung durch eine dritte Partei darstellt! Der Aktienkurs stieg von 0,20 AUD zu Beginn des Jahres 2021 war in Erwartung des Alcoa-Deals bis zu einem Höchststand von 0,90 AUD geklettert und hat sich dann, als Vollzug gemeldet wurde, innerhalb von zwei Tagen auf den aktuellen Kurs von 0,37 AUD halbiert. Ein klarer Fall von verfrühter Spekulation und übergroßen Erwartungen. FYI könnte im 3. Quartal 2022 mit dem Bau beginnen und 18 Monate später in Betrieb gehen. Alcoa hat begonnen, das Joint Venture in seinen Unternehmenspräsentationen offensiv zu bewerben.

500x300drillingion

zum Profil

ION Energy Ltd. (TSXV: ION) (OTCQB: IONGF) (FSE: 5YB) hat sich der Exploration und Erschließung der Lithiumsalze in der Mongolei verschrieben. IONs Flaggschiff, das über 81.000 Hektar große Lithium-Sole-Projekt Baavhai Uul, ist die größte und erste Lithium-Sole-Explorationslizenz in der Mongolei. ION besitzt auch die über 29.000 Hektar große, äußerst aussichtsreiche Lithium-Sole-Lizenz Urgakh Naran in der Provinz Dorngovi in der Mongolei. ION ist gut positioniert, um ein wichtiger Akteur in der sauberen Energierevolution zu sein und die weltweit steigende Nachfrage nach Lithium zu bedienen.

500x300_POR

zum Profil

Portofino ist ein kanadisches Unternehmen mit Sitz in Vancouver, das sich auf die Exploration und Erschließung von Rohstoffprojekten in Nord- und Südamerika konzentriert. Zu den Projekten von Portofino im Bereich der elektrischen Energie gehören das Grundstück Yergo Lithium, das den gesamten Aparejos-Salar im weltbekannten "Lithium-Dreieck" in Argentinien umfasst, und das Lithium-/Seltenelement-Projekt Allison Lake North (Red Lake, Ontario).

Die Projekte South of Otter und Bruce Lake befinden sich im historischen Goldbergbaudistrikt Red Lake, Ontario, Kanada, in unmittelbarer Nähe des hochgradigen Goldprojekts Dixie, das sich im Besitz von Great Bear Resources Ltd. befindet. Portofino besitzt außerdem drei weitere Goldprojekte im Nordwesten von Ontario: das Grundstück Gold Creek, das sich unmittelbar südlich der historischen Nickel-Kupfer-Mine Shebandowan befindet, sowie die Grundstücke Sapawe West und Melema West, die im sich rasch entwickelnden Goldbergbaugebiet Atikokan liegen.

screen-shot-2021-05-27-at-94004-am

zum Profil

Lithium: Treibstoff für die grüne Revolution

Wir sind ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf die Nachfrage nach Lithium als natürliche Ressource für die Zukunft spezialisiert hat.

Durch unsere einzigartigen Extraktionsmethoden sind wir in der Lage, den Kapitalaufwand zu reduzieren und gleichzeitig einen Umweltvorteil durch die Vermeidung von Wasserverschwendung zu bieten.

Unser hochqualifiziertes technisches Team verfügt über ausgewiesene Expertise bei der Bohrung von Lithiumsolen.

Wir haben eine Option auf den Erwerb von 100 % des Projekts Candela II, das sich auf dem Incahuasi-Salar im produktiven Lithium-Dreieck in der Provinz Salta, Argentinien, befindet.

Wir haben eine Option auf den Erwerb einer ungeteilten 100%-Beteiligung am Projekt Silver Basin, das sich in der Revelstoke Mining Division in British Columbia befindet, und am Grundstück Kaslo Silver im Süden von British Columbia. Spey Resources wurde im Jahr 2017 gegründet und hat seinen Hauptsitz in North Vancouver, Kanada.

Ziel & Engagement

Die Vision von Spey Resources ist es, zur Entwicklung von Hochleistungsfahrzeugen mit Lithiumantrieb als wichtigstes Transportmittel auf globaler Ebene beizutragen. Wir sorgen für die Nachfrage nach diesem Rohstoff durch unsere Bergbauprojekte.

Wir verpflichten uns, bei der Lithiumproduktion umweltverträgliche Verfahren einzusetzen und dabei stets die Gemeinden, in denen wir arbeiten, und das Land, das wir verwalten, zu berücksichtigen.

Group-Ten-Metalls---Stillwater-Mine_Foto-Sibanye

zum Profil

Group Ten Metals ist ein an der TSX Venture Exchange notiertes kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von hochwertigen Platin-, Palladium-, Nickel-, Kupfer-, Kobalt- und Goldexplorationsprojekten in den wichtigsten nordamerikanischen Bergbauregionen konzentriert. Das Kernstück des Unternehmens ist das Stillwater West Platingruppen-Element-Nickel-Kupfer-Kobalt-plus-Gold-Projekt, das an die hochgradigen Platingruppen-Element-Minen von Sibanye-Stillwater in Montana, USA, angrenzt. Group Ten besitzt auch das hochgradige Goldprojekt Black Lake-Drayton, das an den in der Entwicklungsphase befindlichen Goldkomplex Goliath von Treasury Metals im Nordwesten von Ontario angrenzt, sowie das Platingruppen-Element-Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Kluane, das an die Lagerstätte Wellgreen von Nickel Creek Platinum im kanadischen Yukon angrenzt.