Terry Lynch, CEO

Herr Lynch schloss sein Studium an der St. Francis Xavier University mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und BBA ab. Bevor er 2012 Direktor bei International PBX Ventures wurde, war Herr Lynch CEO des in privaten Unternehmens Relief Gold mit Schwerpunkt Nevada. Er war auch Direktor und später CEO von Firstgold Corp. Er übernahm dort den CEO-Posten, nachdem das Unternehmen dabei in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, die Relief Canyon-Mine in Produktion zu bringen. Er arrangierte den Verkauf von 51% des Unternehmens für eine Kapitalspritze von insgesamt 26,5 Mio. $ von Northwest Non-Ferrous Metals, einer der größten chinesischen Bergbauingenieur- und Beratungsgruppen.

Branche: Nickel Explorer
Web: www.powernickel.com
Filings:
Börsen: TSX-V: PNPN
ISIN: CA7393011092
WKN: A3CUEW
Aktienanzahl: 129,84 Mio.
Datum: 09.02.2024
Kontakt: Terry Lynch - CEO
Tel. + 1 647-448-8044
terry@powernickel.com
Adresse: The Canadian Venture Building 82 Richmond St East, Suite 202
Toronto, ON M5C 1P1
Canada

Kurz & Knapp

Warum Pulsar Helium das Potenzial hat, die US-Heliumindustrie zu verändern

Dezember 14, 2023
Schlussfolgerung: Pulsar ist einer der wenigen Heliumexplorer, die nach primären Heliumquellen suchen, die nicht an die Erdgasförderung gebunden sind. Die einzigartige Chance von Pulsar Helium besteht darin, mit seiner bevorstehenden Bewertungsbohrung bereits im Februar 2024 eine Heliumentdeckung in den USA zu bestätigen, die ein völlig neues, potenziell riesiges Heliumfeld erschließen könnte. Bislang ist es keinem anderen Heliumexplorer gelungen, eine Entdeckung zu machen, die Produktionsmengen rechtfertigt, die den derzeitigen weltweiten Heliummangel lindern würden. Die meisten neuen Heliumunternehmen haben sich verständlicherweise dort niedergelassen, wo es bereits bekannte Heliumvorkommen gab, die durch die Exploration und Förderung von Erdgas entdeckt wurden. Ihr Vorteil ist oft die Infrastruktur der bestehenden Bohrungen und Pipelines. Die Tatsache, dass diese ausgereiften Lagerstätten bereits zuvor gefördert wurden (Helium und/oder Kohlenwasserstoffe), bedeutet aber auch, dass diese Lagerstätten im Allgemeinen nicht unter hohem Druck stehen, da zumindest ein Teil des Gases bereits gefördert wurde. Genau das macht die Entdeckung von Topaz in Minnesota so aufregend. Es handelt sich um eine völlig neue Entdeckung und ein blindes Ziel, das mit herkömmlichen Explorationsmethoden niemals hätte entdeckt werden können. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass wir im Jahr 2011, als die Topaz-Helium-Entdeckung durch Bohrungen gemacht wurde, wissen, dass Helium in Minnesota vorkommt. Nach dem kürzlich veröffentlichten passiv-seismischen Modell von Pulsar konnte sich das Gas vermutlich über sehr lange geologische Zeiträume unter einem ~500 Meter dicken Deckgebirge ansammeln und konzentrieren, aber nicht entweichen - daher der hohe Druck und die Heliumkonzentration. Interessanter Fakt am Rande: Die geologische Umgebung des Topaz-Projekts in Minnesota ist etwa eine Milliarde Jahre älter als die Umgebung des Projekts von Noble Helium in Tansania. Pulsar hat viele Vorteile: ein gebohrtes Entdeckungsbohrloch und gesicherte Heliumgehalte, die zu den höchsten der Welt zählen; ein völlig neues Projektgebiet, das alle Merkmale eines großen Heliumsystems aufweist; die Lage in den USA und die Nähe zu einer reichhaltigen Infrastruktur und hochqualifizierten Arbeitskräften in Minnesota. Die bevorstehende Bohrung im Februar könnte für das Unternehmen (und natürlich für den Aktienkurs) einen Wendepunkt darstellen. Ein Bohrerfolg könnte die USA in die Lage versetzen, weiterhin ein führender Heliumproduzent zu bleiben.

Pulsar Helium erweitert Landbesitz um hochgradige Heliumentdeckung Topaz um 75%

Oktober 10, 2023
Fazit: Anleger sollten sich von dem aktuellen Sentiment nicht täuschen lassen: Es könnte die Ruhe vor dem Sturm sein, denn Pulsar Helium ist anders als alle anderen Heliumunternehmen am Markt! Die historisch gemessenen Heliumgehalte liegen bei einem Vielfachen der Wettbewerber.Sollte es Pulsar gelingen, die von Fachleuten vermutete Größe, den Heliumgehalt und den Druck seiner Lagerstätte zu bestätigen, würde das Unternehmen über Nacht zum Superstar der Branche aufsteigen. Schon eine einzige Bohrung wird voraussichtlich ausreichen, um zu entscheiden, ob Pulsar in der Lage sein wird, einen maßgeblichen Anteil des künftigen Heliumbedarfs der USA zu decken. Pulsar verspricht die Antwort auf diese Frage voraussichtlich vor Ende dieses Jahres zu geben. Lautet die Antwort ja, wäre der aktuelle Börsenwert von 16 Mio. CAD Geschichte. Der Count Down hat begonnen – es sind nur noch acht Wochen bis zum Bohrbeginn!

Startschuss gefallen: Pulsar Helium unterzeichnet Vertrag über Abschätzungsbohrung

September 25, 2023
Fazit: Kein Wunder, dass Pulsars President und CEO Thomas Abraham-James die Unterzeichnung des Vertrags über die Bohrung auf dem Topaz-Projekt als „signifikanten Meilenstein“ für sein Unternehmen bezeichnet. Denn nach Ansicht von Abraham-James beginnt jetzt der Countdown zur Verwirklichung des Potenzials von Topaz. Der Pulsar-CEO weist darauf hin, dass das Unternehmen seit seinem Börsengang, der erst im vergangenen Monat erfolgte, ein aggressives Arbeitsprogramm eingeläutet hat. Dazu gehört auch eine Seismikuntersuchung (wir berichteten), die bereits läuft und den Geologen von Pulsar ein besseres Verständnis der vermuteten Heliumlagerstätte sowohl in die Tiefe wie auch bezüglich der flächenmäßigen Ausdehnung verschaffen soll. Wir glauben, dass der Markt noch nicht wirklich erkannt hat, welches Potenzial Pulsar Helium – bei allen sicherlich bestehenden Risiken – aufweist. Wir glauben, dass sich dies ändern könnte, jetzt da der Startschuss für die Abschätzungsbohrung gefallen ist.

Termin für Pulsar Helium IPO steht: Erster Handel am 17. August 2023

August 16, 2023
Schlussfolgerung: Es wird geschätzt, dass der weltweite Heliummarkt in nur drei Jahren ein Volumen von fast 6,5 Mrd. US$ erreichen wird. Vor allem in den USA gilt die Versorgungslage als angespannt. Lange Zeit konnten die USA auf ihre Heliumreserven zurückgreifen, die während des Kalten Krieges gesammelt und als Reserve in Amarillo, Texas, gelagert wurden. Diese Quelle deckte fast die Hälfte des amerikanischen Heliumbedarfs. Doch diese Reserve schrumpft. Erst vor einem Monat kündigte das Bureau of Land Management (BLM) die Versteigerung von Heliumlizenzen an, um der drohenden Knappheit entgegenzuwirken. Neue Exploration ist also gefragt wie schon lange nicht mehr. Der Börsengang von Pulsar Helium kommt daher genau zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Wir werden die Entwicklung von Pulsar Helium auf www.goldinvest.de von nun an aufmerksam verfolgen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.pulsarhelium.com.

Präsentation

Power Nickel Inc.

Power Nickel ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf aussichtsreiche Nickel-, Kupfer-, Gold- und andere Batteriemetallvorkommen in Kanada und Chile konzentriert.

Am 1. Februar 2021 schloss Power Nickel die Option auf den Erwerb von bis zu 80 % des Projekts Nisk von Critical Elements Lithium Corp. (CRE: TSXV) ab.

Das Grundstück NISK umfasst eine große Landposition (20 Kilometer Streichlänge) mit zahlreichen hochgradigen Abschnitten. Power Nickel konzentriert sich auf die Erweiterung seiner aktuellen hochgradigen Nickel-Kupfer-PGE-Mineralisierung Ni 43- 101 mit einer Reihe von Bohrprogrammen, die darauf ausgerichtet sind, die erste Entdeckungszone von Nisk zu erproben und das Landpaket auf angrenzende potenzielle Nickellagerstätten zu erkunden.

VideoPräsentation

LatestNews

Power Nickel Inc.

Power Nickel Inc.

Terry Lynch, CEOHerr Lynch schloss sein Studium an der St. Francis Xavier University mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und BBA...
Beitrag lesen

Power Nickle Inc.Charts

Power Nickel Inc.News

Power Nickel Inc.Videos