Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Schlagzahl, die Pure Extracts Technologies (CSE PULL / WKN A2QJAJ) in den letzten Wochen vorgelegt hat, ist geradezu Atemberaubend. Waren es zuletzt Meldungen zur bevorstehenden Produkteinführung der Cannabis-Weingummis und Vape-Produkte des Unternehmens, so meldet die auf Cannabis, CBD und funktionale Pilze konzentrierte Extraktionsgesellschaft heute ein so genanntes „tolling agreement“!

Dabei geht es um die Extraktion von 80 bis 85% reinem CBD-Destillat aus zu Anfang einer halben Tonne Hanfbiomasse als Auftragsarbeit. Die wird die Tochtergesellschaft des Unternehmens, Pure Extracts Manufacturing Corp., durchführen. Das Destillat wird dann nicht für die eigenen Produkte der Company genutzt, sondern an einen Unternehmenskunden zur weiteren Verwendung geliefert.

Das Ausgangsmaterial stammt dabei von einem der bevorzugten Lieferanten von Pure Extracts und hat einen CBD-Gehalt von knapp über 10%. Die Biomasse mit ihrer spezifischen Partikelgröße kann auf dem Vitalis R200 sub/super-critical CO2-Extraktionssystem sehr effizient verarbeitet werden. Und, so betont das Unternehmen, der hohe Reinheitsgrad des gewonnenen CBD-Destillats macht es zur idealen Zutat für Vape-Patronen, Getränke, Edibles wie Weingummis und Schokolade.

Pure Extracts-CEO Ben Nikolaevsky ist entsprechend erfreut, zumal man die ersten 500 Kilogramm Hanf-Biomasse bereits in Empfang genommen habe. Man sei mit dem Ausgangsmaterial sehr vertraut, da man es bereits für die eigenen Produkte unter den Marken des Unternehmens verwendet habe, so Nikolaevsky.

Pure Extracts macht systematisch einen Schritt nach dem anderen auf dem Weg zu einem deutlichen Umsatzanstieg schon in naher Zukunft. Wir behalten das Unternehmen genau im Auge und sind schon gespannt auf die nächsten Entwicklungen.

Newsletter

 


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pure Extracts Technologies halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Pure Extracts Technologies) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pure Extracts Technologies entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pure Extracts Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.