Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es hatte sich schon angekündigt, dass die kanadische Extraktionsgesellschaft Pure Extracts Technologies (CSE PULL / WKN A2QJAJ) den Einstieg in den Sektor für Psychedelika / psychedelische Medizin vollziehen wird. Und das tut man jetzt über ein Joint Venture mit der Psyence Group!

Ziel der heutigen Absichtserklärung ist die Gründung eines Joint Ventures, das überlegene Techniken zu Extraktion von Psilocybin aus psychedelischen Pilzen sowie fortgeschrittene Rezepturen, die Psilocybin enthalten, entwickeln soll. Diese Rezepturen sind für die langfristige Behandlung psychologischer Traumata und deren Folgen gedacht.

Die Zusammenarbeit mit Psyence ist unserer Ansicht nach dabei sehr spannend, da es sich dabei um eine der ersten Gesellschaften weltweit handelt, die – im Süden von Afrika – eine durch die Regierung genehmigte, legale Einrichtung für kommerziellen Anbau und Extraktion betreibt. Psyence verfügt, heißt es in der heutigen Pressemitteilung weiter, über ein erfahrenes Team von Ärzten und Wissenschaftlern aus verschiedenen Teilen der Welt, die auf der Suche nach dem Durchbruch in den Bereichen Palliativmedizin, Neurologie, Neurowissenschaft und Medikamentenentwicklung sind.

Die Unternehmen wollen ihre jeweilige Infrastruktur kombinieren und schon kurzfristig erste Fortschritte machen. Pure Extracts bringt dabei sein Netzwerk an kanadischen Experten für psychedelische Pilze ein, die über Expertise vom Anbau bis hin zu Forschung und Entwicklung verfügen. Dazu gehören auch Dr. Alexander MacGregor und sein Team am Toronto Institute of Pharmaceutical Technology (TIPT).

Das Netzwerk von Psyence in Südafrika, Lesothi und Jamaika hingegen verfügt über die Expertise, um für das Joint Venture schnell natürliche Psychedelika und neue Medikamentenverabreichungssysteme zu entwickeln. Darüber hinaus verfügt das Team von Psyence über Erfahrung in der Strukturierung und Durchführung klinischer Studien und ein Ziel für die nahe Zukunft wird es sein, in Kanada an einer klinischen Studie am Menschen teilzunehmen.

Fazit:

Wenn aus der Absichtserklärung tatsächlich ein Joint Venture entsteht, ist dies unserer Ansicht nach eine aufregende Entwicklung für Pure Extracts! Das Unternehmen arbeitet dann mit einem der wenigen Unternehmen weltweit, das in der Lage ist, eine vertikal integrierte, vom Staat lizenzierte Einrichtung für psychedelische Pilze zu betreiben. Darüber hinaus soll der Import der standardisierten psychedelischen Pilze von Psyence nach Kanada erleichtert werden, die Extraktionsmethoden optimiert und fortgeschrittene Produkte für sichere klinische Forschung hergestellt werden. Das geplante Joint Venture würde für Pure Extracts unserer Ansicht nach einen großen Schritt nach vor in seinen Bestrebungen im Sektor für Psychedelika bedeuten.

Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pure Extracts Technologies halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Pure Extracts Technologies) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pure Extracts Technologies entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pure Extracts Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.