Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die nächste Phase wird eingeleitet! Die Extraktionsgesellschaft Pure Extracts Technologies (CSE PULL / WKN A2QJAJ) geht offensichtlich davon aus, dass die Nachfrage nach ihren Produkten – Cannabis-Vapes und Cannabis-Weingummis –, die nächsten Monat in den Verkauf gehen sollen, hoch sein wird! Denn das Unternehmen von CEO Ben Nikolaevsky hat bereits Cannabis-Trockenblüten in großen Mengen bestellt.

Wie Pure Extracts erklärte, ist die Nachfrage nach dieser Art von Produkten in den vier Provinzen, in denen man mit dem Verkauf an die Endkunden beginnen wird - British Columbia, Alberta, Saskatchewan und Ontario - stark. So stark, dass man bereits 500 Kilogramm hochpotenter Cannabisblüten für die Produktion erworben hat. Und das Unternehmen schätzt die Umsätze allein aus dieser Lieferung auf etwas mehr als 1 Mio. Dollar! Ein großer Umsatzsprung für das – noch – kleine Unternehmen.

Pure Extracts-CEO, Ben Nikolaevsky, jedenfalls geht davon aus, dass das zweite Quartal für Pure Extracts sehr spannend wird, da der Verkauf der Vape-Produkte und Weingummis über die Vertriebspartner anläuft. Die außergewöhnlich reinen Produkte des Unternehmens würden stark nachgefragt, so Nikolaevsky weiter.

Fazit:

Bei Pure Extracts Technologies stehen die Zeichen eindeutig auf Wachstum. Das zeigt nicht nur die heute gemeldete Bestellung einer halben Tonne an Cannabisblüten, sondern auch die Nachrichten der jüngsten Zeit. Unter anderem hatte Pure Extracts über die Bestellung erster funktionaler Pilze für seine Online-Handelsplattform und den Auftrag für eine neuartige Extraktionsanlage, die höhere Mengen bei weiter hoher Qualität verarbeiten kann, berichtet. Wir sehen das – zweifellos aber immer noch hoch spekulative Unternehmen – weiterhin auf einem sehr guten Weg und werden an der Story dranbleiben.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pure Extracts Technologies halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Pure Extracts Technologies) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pure Extracts Technologies entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pure Extracts Technologies profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.