Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Vancouver, British Columbia, Kanada. 1. Oktober 2018. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY und FSE: D7Q1) ("Monument" oder das "Unternehmen") meldet ermutigende Ergebnisse aus 90 Explorationsbohrungen mit einer Gesamtlänge von 2,823 m auf der Liegenschaft Burnakura, die das Potenzial zur Erhöhung der Goldressourcen auf Burnakura in Nahe der Oberfläche liegenden Oxiden besitzen. Weitere Ziele für Erweiterungs- und Ressourcendefinitionsbohrungen wurden identifiziert.

Das Oxidprogramm mit Bohrungen in geringe Tiefen ist eines von drei Bohrprogrammen, die innerhalb von zwei Monaten im Mai und Juni 2018 erfolgreich durchgeführt wurden (siehe Pressemitteilung vom 8. Mai 2018). Der Zweck des seichten RC-Bohrprogramms (Reverse Circulation, Rückspülbohrungen) in Oxiden war die Abgrenzung hochgradigen Oxidmaterials in geringer Tiefe. Fünf Ziele wurden abgebohrt: Three Stooges, Alliance West, FCL3, Lewis und Old Workings. Alle Analyseergebnisse wurden erhalten und eine hochgradige Vererzung wurde in den Bereichen Three Stooges, Alliance West und Lewis durchteuft. 

Die wichtigsten Punkte:
Das Oxidprogramm mit Bohrungen in geringe Tiefen war erfolgreich mit mehreren signifikanten Abschnitten insbesondre auf Lewis. Die Bohrungen auf Alliance West zeigten dort das Potenzial für einen dritten vererzten Horizont einer gebänderten Eisenformation ("BIF", Banded Iron Formation).
 

Signifikante Abschnitte auf Lewis sind in Tabelle 1 aufgeführt. Anhang A (am Ende dieser Meldung) ist eine Auflistung einzelner signifikanter Abschnitte aus den Zielgebieten Lewis, Alliance West und Three Stooges. 

Tabelle 1: Signifikante Ergebnisse (>= 2g/t Au) der Oxid-Bohrungen auf Lewis
 
Bereich Bohrung von bis Länge (m)* Probenart Au g/t
LEWIS 18RCLE30 6 17 11 CHIPS (Gesteinssplitter) 2,8
LEWIS 18RCLE14 8 17 9 CHIPS 3,6
LEWIS 18RCLE09 25 30 5 CHIPS 4,6
LEWIS 18RCLE28 7 10 3 CHIPS 8,8

Fußnote *): Wahre Mächtigkeiten der Vererzung sind unbekannt. 

Lewis
Das Prospektionsgebiet Lewis ist Teil der Goldlagerstätten Burnakura, die entlang einer nach Nordosten streichenden divergierenden Störung liegen (Scherzone Burnakura). Sie befindet sich entlang der Federal City Line, die die Goldvererzung auf Federal City, Authaal, Alliance, New Alliance und dem Trend North of Alliance (NOA) beherbergt. Alle Lagerstätten wurden im "NI 43-101 konformen technischen Bericht mit dem Titel "Updated Mineral Resources Burnakura Gold Project, Western Australia, Australia", datiert den 17. Juli 2018 abgedeckt. Der Bericht wurde von SRK Consulting (Australasia) Pty Ltd. angefertigt und ist unter www.sedar.com zu finden. Dieser Bericht aktualisierte die Mineralressourcen der Liegenschaft Burnakura (eingereicht am 18. Juli 2018). Die Vererzung auf Lewis ist in Quarzgängen innerhalb eines Granitwirtsgesteins beherbergt. Aufgrund der unregelmäßigen Art der Gänge innerhalb des Granits ist es schwierig, die gesamte Vererzung durch Bohrungen genau zu erfassen.
 

Lewis hatte mehrere positive Abschnitte (siehe Tabelle 1) und ermutigende Ergebnisse der Testarbeiten an einem anfänglichen Versuchsprogramm für die Erzsortierung. Die Bohransatzpunkte auf Lewis sind in Abbildung 1 und 2 zu sehen. Die Ergebnisse werden in ein Blockmodell für geologische Modellierungen und mögliche weitere Abbauplanstudien integriert. Weitere Bohrungen werden vorgeschlagen.Alle Abbildungen in dieser Meldung können Sie der originalen englischen Pressemitteilung entnehmen.

Abbildung 1 zeigt: Karte der Bohransatzpunkte auf Lewis.
 

Abbildung 2 zeigt: Bohransatzpunkte auf Lewis und Bereiche mit Oxid-Vererzung in geringer Tiefe neben bestehenden historischen Gruben. 

Three Stooges
Three Stooges ist ein Prospektionsgebiet, das ebenfalls Teil der Goldlagerstätten Burnakura ist und wie Lewis mit der Burnakura Scherzone in Zusammenhang steht. Three Stooges ist eine Serie untertägiger Abbaustätten, die in den 1900er-Jahren betrieben wurden. Bohrungen direkt unter und im Streichen dieser nicht sehr tiefen Abbaustätten lieferten ermutigende Ergebnisse (Abbildung 3). Mehrere steil einfallende schmale Erzfälle wurden abgegrenzt (Abbildung 4). Die Gehalte waren akzeptabel, lagen aber im Durchschnitt bei 1,5 g/t Au. Die Bohrergebnisse werden in ein Ressourcenblockmodell für geologische Modellierungen und mögliche weitere Abbauplanstudien integriert. Es besteht das Potenzial für eine weitere Zunahme der Vererzung in der Tiefe. 


Abbildung 3 zeigt: Karte der Bohransatzpunkte auf Three Stooges.
 

Abbildung 4 zeigt: Bohrspuren auf Three Stooges und Bereich mit Oxid-Vererzung in geringer Tiefe. 
 

Alliance West
Die Goldlagerstätten Alliance und New Alliance ("ANA") wurden in den "NI 43-101 konformen technischen Bericht mit dem Titel "Updated Mineral Resources Burnakura Gold Project, Western Australia, Australia", datiert den 17. Juli 2018, aufgenommen. Der Bericht wurde von SRK Consulting (Australasia) Pty Ltd. angefertigt und ist unter www.sedar.com zu finden. Dieser Bericht aktualisierte die Mineralressourcen der Liegenschaft Burnakura (eingereicht am 18. Juli 2018). Die Hauptkontrollen der Vererzung auf Alliance/New Alliance sind zutreffende BIF-Horizonte. Die von Monument durchgeführten übertägigen Kartierungen identifizierten einen BIF-Aufschluss westlich der Grube Alliance, der durch einige kurze RC-Bohrungen weiterverfolgt wird. Die Bohrungen durchteuften erfolgreich die BIF und zeigten, dass sie schwach vererzt ist (Abbildung 5). Projektionen dieser BIF in Fallrichtung bilden ein weiteres Explorationsziel (Abbildung 6). Dies ist ein zusätzliches Ziel und liegt viel tiefer als das früher (im August 2018) bekannt gegebene Tiefbohrziel Alliance (18RCDDH10), 1,3 m mit 26,8 g/t. Dies würde im Wesentlichen ein dritter Hauptvererzungshorizont sein. Dieser muss durch eine tiefe Kernbohrung überprüft werden.
 

Abbildung 5 zeigt: Karte der Bohransatzpunkte auf Alliance West. 
 

Abbildung 6 zeigt: Längsschnitt des Prospektionsgebiets Alliance West mit kurzen Bohrungen in Oxid-Vererzung und Projektion der Tiefenerweiterung einer BIF-Lage. 
 

Die Analysen der Proben aus den RC-Bohrungen wurden bei ALS Labs in Perth,WA, durchgeführt. Die Gesteinssplitterproben wurden vom Bohrteam einschließlich Mitarbeiter und Auftragnehmer am Bohr Ort protokolliert und über Standardlängen von 1,0 m beprobt. Die Proben wurden in verschlossenen Säcken zu ALS Labs zur Probenvorbereitung und Analyse transportiert. Dort wurden sie mittels FAOG_AAS-Verfahren auf Gold analysiert. Qualitätskontrollverfahren umfassten die systematische Zugabe von Kontrollproben wie z. B. Leerproben, Doppelproben und Standards in die zur Vorbereitung und Analyse geschickten Proben. Die ALS Labs geben ebenfalls routinemäßig eigene Qualitätskontrollproben zu.
 

Das Oxid-Bohrprogramm mit seinen kurzen Bohrungen war ermutigend. Es regte weitere Bohrungen nach diesem Materialtyp an, die nach Abschluss der laufenden regionalen tektonischen Studien neuer Zielgebiete durchgeführt werden sollten. Das Material aus Lewis war das beste Oxidziel und Three Stooges sollte in die Blockmodelle für geologische Modellierungen und weitere Abbauplanungsübungen aufgenommen werden. Weitere Bohrungen werden empfohlen, um die potenzielle Ressource in beiden Gebieten zu vertiefen. Die Bohrungen auf Alliance West zeigen, dass ein Potenzial für einen dritten aussichtsreichen BIF-Horizont und der Bedarf für eine tiefe Kernbohrung zur weiteren Erkundung besteht. Dies wird einen Teil des geplanten Nachfolgebohrprogramms auf Alliance bilden.
 

Die wissenschaftliche und technischen Information in dieser Pressemitteilung wurde von Mark Lynch-Staunton, MCSM, MAIG, B.Sc. Hons Exploration Geology, M.Sc Mining Geology zusammengestellt. Roger Stangler, MEng, MAusIMM, MAIG, hat diese Zusammenstellung betreut und zugelassen. Er ist gemäß NI 43-101 Standards eine qualifizierte Person. Beide sind bei Monument Mining Limited beschäftigt. 

Über Monument Mining 
Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte, einschließlich des Kupfer-Eisen-Projekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und der Murchison-Goldprojekte im Gebiet Murchison in Western Australia, die Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra umfassen. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 195 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Monument Mining Limited

Richard Cushing
Investor Relations
Suite 1580 - 1100 Melville Street
Vancouver, BC, V6E 4A6
CanadaTel. +1-604-638 1661
Fax +1-604-638 1663
www.monumentmining.com 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am NeckarTel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.
 


Anhang A zeigt: Burnakura oberflächennahe Oxid- RC-Bohrkampagne 2018: Signifikante Abschnitte >= 1g/t Au.
 

Bereich Bohrung von bis Länge (m)* Probenart Au (g/t)
THREE STOOGES 18OXRCST09 14 15 1 CHIPS (Gesteinssplitter) 1,15
THREE STOOGES 18OXRCST13 27 28 1 CHIPS 3,61
THREE STOOGES 18OXRCST13 29 30 1 CHIPS 2,62
THREE STOOGES 18OXRCST15 12 13 1 CHIPS 2,94
THREE STOOGES 18OXRCST15 13 14 1 CHIPS 4,08
THREE STOOGES 18OXRCST15 17 18 1 CHIPS 1,82
THREE STOOGES 18OXRCST20 13 14 1 CHIPS 1,20
THREE STOOGES 18OXRCST22 16 17 1 CHIPS 5,19
THREE STOOGES 18OXRCST25 8 9 1 CHIPS 1,81
THREE STOOGES 18OXRCST25 9 10 1 CHIPS 1,41
THREE STOOGES 18OXRCST29 17 18 1 CHIPS 1,37
THREE STOOGES 18OXRCST29 18 19 1 CHIPS 1,19
THREE STOOGES 18OXRCST30 12 13 1 CHIPS 1,10
THREE STOOGES 18OXRCST30 16 17 1 CHIPS 1,81
ALLIANCE WEST 18AWRC02 16 17 1 CHIPS 1,23
ALLIANCE WEST 18AWRC03 22 23 1 CHIPS 1,21
ALLIANCE WEST 18AWRC08 9 10 1 CHIPS 2,90
ALLIANCE WEST 18AWRC08 12 13 1 CHIPS 1,15
LEWIS 18RCLE02 5 6 1 CHIPS 3,11
LEWIS 18RCLE03 23 24 1 CHIPS 1,57
LEWIS 18RCLE03 28 29 1 CHIPS 6,99
LEWIS 18RCLE03 29 30 1 CHIPS 2,62
LEWIS 18RCLE07 2 3 1 CHIPS 8,63
LEWIS 18RCLE08 25 26 1 CHIPS 1,30
LEWIS 18RCLE08 29 30 1 CHIPS 2,01
LEWIS 18RCLE09 25 26 1 CHIPS 17,15
LEWIS 18RCLE09 27 28 1 CHIPS 1,12
LEWIS 18RCLE09 28 29 1 CHIPS 2,82
LEWIS 18RCLE09 29 30 1 CHIPS 1,01
LEWIS 18RCLE10 22 23 1 CHIPS 1,26
LEWIS 18RCLE10 25 26 1 CHIPS 1,12
LEWIS 18RCLE13 5 6 1 CHIPS 1,13
LEWIS 18RCLE13 14 15 1 CHIPS 1,13
LEWIS 18RCLE14 8 9 1 CHIPS 1,05

Fortsetzung Anhang A:
 
Bereich Bohrung von bis Länge (m)* Probenart Au (g/t)
LEWIS 18RCLE14 9 10 1 CHIPS 3,44
LEWIS 18RCLE14 10 11 1 CHIPS 1,91
LEWIS 18RCLE14 12 13 1 CHIPS 1,23
LEWIS 18RCLE14 13 14 1 CHIPS 1,05
LEWIS 18RCLE14 15 16 1 CHIPS 18,35
LEWIS 18RCLE14 16 17 1 CHIPS 2,01
LEWIS 18RCLE15 5 6 1 CHIPS 2,51
LEWIS 18RCLE16 5 6 1 CHIPS 1,46
LEWIS 18RCLE16 7 8 1 CHIPS 1,07
LEWIS 18RCLE16 8 9 1 CHIPS 1,21
LEWIS 18RCLE16 20 21 1 CHIPS 3,69
LEWIS 18RCLE25 16 17 1 CHIPS 1,04
LEWIS 18RCLE26 18 19 1 CHIPS 3,04
LEWIS 18RCLE26 23 24 1 CHIPS 3,03
LEWIS 18RCLE27 12 13 1 CHIPS 4,13
LEWIS 18RCLE27 15 16 1 CHIPS 1,63
LEWIS 18RCLE27 22 23 1 CHIPS 4,28
LEWIS 18RCLE27 23 24 1 CHIPS 7,53
LEWIS 18RCLE28 7 8 1 CHIPS 17,8
LEWIS 18RCLE28 8 9 1 CHIPS 7,21
LEWIS 18RCLE28 9 10 1 CHIPS 1,37
LEWIS 18RCLE30 1 2 1 CHIPS 1,65
LEWIS 18RCLE30 6 7 1 CHIPS 2,68
LEWIS 18RCLE30 7 8 1 CHIPS 2,67
LEWIS 18RCLE30 8 9 1 CHIPS 1,24
LEWIS 18RCLE30 9 10 1 CHIPS 2,98
LEWIS 18RCLE30 10 11 1 CHIPS 3,53
LEWIS 18RCLE30 11 12 1 CHIPS 3,18
LEWIS 18RCLE30 12 13 1 CHIPS 6,75
LEWIS 18RCLE30 13 14 1 CHIPS 2,18
LEWIS 18RCLE30 14 15 1 CHIPS 2,47
LEWIS 18RCLE30 15 16 1 CHIPS 2,26
LEWIS 18RCLE30 16 17 1 CHIPS 1,26
LEWIS 18RCLE30 19 20 1 CHIPS 1,00
LEWIS 18RCLE30 21 22 1 CHIPS 1,09
LEWIS 18RCLE30 24 25 1 CHIPS 1,01
LEWIS 18RCLE31 7 8 1 CHIPS 1,59
LEWIS 18RCLE31 26 27 1 CHIPS 1,01
LEWIS 18RCLE33 10 11 1 CHIPS 6,46

Fußnote *): Wahre Mächtigkeiten der Vererzung sind unbekannt. 


Anhang B zeigt: Burnakura oberflächennahe Oxid- RC-Bohrkampagne 2018: Koordinaten der Bohransatzpunkte MGA Koordinatensystem.
 

Bereich Bohrung Bohrverfahren Endtiefe der Bohrung (m) East North RL Neigungswinkel Azimut
THREE STOOGES 18OXRCST09 RC 30 645198,5 7006940 473,31 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST13 RC 30 645186,2 7006920 473,43 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST15 RC 30 645160,1 7006920 474,24 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST20 RC 30 645198,7 7006880 472,92 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST22 RC 30 645171,8 7006880 473,16 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST25 RC 30 645177,9 7006860 473,49 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST29 RC 30 645065 7006900 475,24 -50 270
THREE STOOGES 18OXRCST30 RC 30 645062,3 7006910 475,56 -50 270
ALLIANCE WEST 18AWRC02 RC 30 645202,2 7007484 470,00 -50 205
ALLIANCE WEST 18AWRC03 RC 30 645233,8 7007466 470,00 -50 205
ALLIANCE WEST 18AWRC08 RC 30 645206 7007465 470,00 -50 205
ALLIANCE WEST 18AWRC10 RC 30 645289,5 7007430 473,04 -60 270
LEWIS 18RCLE02 RC 30 644339,4 7007079 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE03 RC 30 644360,1 7007060 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE07 RC 30 644340,7 7007119 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE08 RC 30 644380,5 7007081 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE09 RC 30 644400,6 7007060 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE10 RC 30 644420 7007040 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE13 RC 30 644280 7006960 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE14 RC 30 644260,3 7006959 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE15 RC 30 644280,7 7006940 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE16 RC 30 644260,2 7006940 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE25 RC 30 644259,9 7006880 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE26 RC 31 644220,7 7006899 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE27 RC 30 644240,5 7006879 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE28 RC 30 644220,5 7006880 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE30 RC 30 644220,5 7006859 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE31 RC 30 644239,5 7006840 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE33 RC 30 644219,4 7006839 473,00 -60 130
LEWIS 18RCLE34 RC 30 644200,7 7006840 473,00 -60 130

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung