Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Quartalsbericht September 2018

Positive Gespräche bestimmen Zeitplan für Epanko

Ergebnisse der deutschen Anlage bestätigen die EcoGraf-Entwicklungsstrategie zur Produktion von Batteriegraphit für Lithium-Ionen-Batterien als eigenständigen Geschäftsbereich


Kibaran Resources Limited (Kibaran oder die Gesellschaft) (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) freut sich ihren Aktivitäten- und Cashflow-Bericht für das dritte Quartal, das am 30. September 2018 endete, zu veröffentlichen.


Höhepunkte

- Die tansanische Regierung unterstützt die Darlehensfinanzierung des Epanko-Projekts, indem sie erklärt hat, die Bergbaulizenz zu verlängern.

- Positive Fortschritte beim Abschluss der regulatorischen Vereinbarungen zur Unterstützung der Projektdarlehensfinanzierung.

- Abschluss der in Deutschland durchgeführten Optimierungsstudie zu Kibarans urheberrechtlich geschütztem Reinigungsverfahren EcoGraf zur fluorwasserstoffsäurefreien Produktion von (sphärischem) Batteriegraphit für Lithium-Ionen-Batterien

- Optimierungsstudie liefert positive Ergebnisse für den Aufbau eines neuen eigenständigen Geschäftsbereichs nachgelagerter Graphitverarbeitung:

- Verringerung des Materialverbrauchs und der Durchlaufzeit im Vergleich zur Machbarkeitsstudie 2017;

- aus Epanko-Rohmaterial stammender gereinigter sphärischer Graphit und das gereinigte Beiprodukt Feinkohle haben einen Kohlenstoffgehalt von bis zu 99,98 %;

- sphärischer Graphit aus zehn verschiedenen weltweiten Herkunftsquellen wurde mit einem Kohlenstoffgehalt bis zu 99,98 % produziert; und

- sphärischer Graphit aus sieben Produktproben von Naturflockengraphit wurde mit Kohlenstoffgehalten über 99,95 % produziert.

- Aktualisierung der Machbarkeitsstudie 2017 über die nachgelagerten Verarbeitung hat begonnen, um die Gespräche mit potenziellen strategischen Investoren zu unterstützen

- Vereinbarung unterzeichnet zur langfristigen Versorgung von Graphit mit Standardgehalten (minus 100 Mesh bei 94 % Kohlenstoffgehalt), das als Rohmaterial für den eigenständigen nachgelagerten Geschäftsbereich dienen soll.

- Europäisches Produktqualifizierungsprogramm zieht starkes Interesse auf sich, Sondierungsgespräche mit verschiedenen Gruppen über eine Zusammenarbeit und Partnerschaft bei EcoGraf laufen.

- EU-Kommission berichtet, dass die deutsche Batterie-Allianz einen signifikanten Bedarf an Rohstoffen für Batterien prognostiziert und dass die deutsche Regierung angekündigt hat, eine Lithium-Ionen-Batteriefabrik in Deutschland zu bauen.

- "Benchmark Mineral Intelligence" berichtet, dass der Graphit-Preis bei Qualitäten von +50 Mesh in den vergangenen 12 Monaten kontinuierlich gestiegen ist (bis zu 60 %) und die Schwelle von 2.000 US-Dollar pro Tonne überschritten hat. Sphärischer Batteriegraphit ist in den vergangenen sechs Monaten um 20 % teurer geworden.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Investors
Andrew Spinks
Managing Director
T: +61 8 6424 9002

Media
Paul Armstrong
Read Corporate
T: +61 8 9388 1474
Dies ist eine gekürzte Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung mit dem ausführlichen Quartalsbericht ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung