Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Toronto (Kanada), 17. Oktober 2018. Generic Gold Corp. (CSE: GGC, FRA: 1WD) („Generic Gold“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Beginn eines RC-Bohrprogramms in seinem Konzessionsgebiet Goodman in Yukon (Kanada) bekannt zu geben.

Das Bohrprogramm wird die Erprobung von übereinstimmenden geophysikalischen und geochemischen Anomalien auf etwa 400 Metern umfassen, die innerhalb und am Rand der Intrusion Murphy vorkommen. Dieser Intrusionskörper, der anhand geophysikalischer Flugvermessungen und Erkundungen abgeleitet wurde, ist etwa fünf mal 1,5 Kilometer groß und stimmt mit einer bedeutsamen Geochemie des Bodens (bis zu 324 Teile Gold, 782 Teile Antimon und 809 Teile Arsen pro Million) sowie mit Erkundungsergebnissen (bis zu 0,4 Gramm Gold pro Tonne, über 2.000 Teile Antimon pro Million und 3.100 Teile Arsen pro Million) überein. Im Rahmen eines Ende der Feldsaison 2017 durchgeführten geophysikalischen Programms wurden mittels einer induzierten Polarisierung zahlreiche Bohrziele identifiziert, die in direktem Zusammenhang mit mehreren dieser geochemischen Anomalien stehen. Im Rahmen eines Phase-1-Bohrprogramms, das im Herbst 2017 durchgeführt wurde, wurden im Festgestein, im metasedimentären Gestein in der Nähe der Intrusion Murphy, bis zu 0,14 Gramm Gold pro Tonne auf 14 Metern identifiziert (siehe Pressemitteilung von Generic Gold vom 20. März 2018). Im Rahmen dieses Bohrprogramms werden die Intrusion Murphy sowie damit in Zusammenhang stehende Anomalien erstmals erprobt werden. Beide weisen zahlreiche Ähnlichkeiten mit dem benachbarten Goldprojekt Eagle von Victoria Gold auf, das sich zurzeit in der Bauphase befindet.

Abb. 1: Geologie, Geophysik, Geochemie und Höhepunkte der Explorationen des Unternehmens im Konzessionsgebiet Goodman im Überblick

Abb. 2: Anomalien der Aufladbarkeit der Untersuchung 2017 mittels induzierter Polarisierung beim Projekt Goodman. Die Anomalien (pink) auf der linken Seite der beiden Untersuchungslinien stimmen mit der Intrusion Murphy überein und weisen auf große Quellen der Aufladbarkeit hin, die auf disseminierte Sulfide hinweisen könnten

Das Konzessionsgebiet Goodman umfasst ein etwa 19 mal fünf Kilometer großes Gebiet, 40 Kilometer nordwestlich des Dorfs Mayo, und ist über eine behördlich gewartete, befestigte Straße zugänglich. Das Konzessionsgebiet befindet sich im Bergbaugebiet Mayo und grenzt an das Goldprojekt Eagle von Victoria Gold (wahrscheinliche und geprüfte Reserven von 2,67 Millionen Unzen – siehe Machbarkeitsstudie von Victoria Gold Corp. vom 26. Oktober 2016), das sich entlang der interpretierten Erweiterung des Abschnitts Potato Hills erstreckt. Das Konzessionsgebiet Goodman befindet sich auch in der Nähe des Silberprojekts Keno Hill von Alexco Resources sowie des Projekts Gold Dome von Golden Predator.

Schuldenrückzahlung

Das Unternehmen gibt bekannt, dass es ein Schuldenrückzahlungsabkommen mit einem unabhängigen Kreditgeber unterzeichnet hat, dem zufolge das Unternehmen zusagte, durch die Emission von insgesamt 267.500 Stammaktien des Unternehmens zu einem Preis von 0,225 Dollar pro Stammaktie insgesamt 60.187 Dollar an Schulden zurückzuzahlen.  Die Stammaktien, die im Rahmen der Schuldenrückzahlung emittiert werden, werden gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag unterliegen.

Gewährung von Optionen

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es bestimmten Officers, Directors und Beratern des Unternehmens gemäß den Bedingungen des Aktienoptionsplans des Unternehmens insgesamt 540.000 Optionen auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens gewährt hat, die innerhalb von drei Jahren nach dem Emissionsdatum zu einem Preis von 0,25 Dollar pro Aktie ausgeübt werden können. Die Optionen werden unmittelbar nach der Emission emittiert.  Die Stammaktien, die im Rahmen der Ausübung der Optionen emittiert werden können, unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten ab dem Datum der ursprünglichen Gewährung.

Qualifizierter Sachverständiger 

Kelly Malcolm, P.Geo, President und CEO von Generic Gold, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger (in den einschlägigen kanadischen Richtlinien der Vorschrift National Instrument 43-101 als „Qualified Person“ bezeichnet) die technischen Informationen in dieser Pressemeldung erstellt und genehmigt. Herr Malcolm plante das Explorationsprogramm und wird für dessen Leitung verantwortlich zeichnen.

Über Generic Gold

Generic Gold ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Goldprojekte im Goldgürtel Tintina im Yukon gerichtet ist. Das Explorationsportfolio des Unternehmens besteht aus neun Projekten mit einer Gesamtfläche von 37.877 Hektar, die sich zu 100 % im Besitz von Generic Gold befinden. Mehrere dieser Projekte liegen unweit von bedeutenden Goldlagerstätten mit NI 43-101-konformen Ressourcen im Umfang von mehreren Millionen Unzen, wie etwa das Projekt Coffee von Goldcorp, das Projekt Eagle Gold von Victoria Gold, das Projekt GoldenSaddle von White Gold und das Projekt Casino von Western Copper & Gold. Das Board of Directorsund die Geschäftsleitung von Generic Gold besteht aus erfahrenen Fachleuten aus dem Bergbausektor mit Kompetenzen in den Bereichen Exploration, Finanzen, Kapitalmärkte und Minenerschließung. Nähere Informationen über das Projektportfolio des Unternehmens erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter genericgold.ca. 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Kelly Malcolm, President & CEO

Tel: 647-299-1153

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche hier getätigten Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf Annahmen und Erwartungen der Firmenführung, die vom Unternehmen als angemessen betrachtet werden, jedoch Unsicherheiten und Risiken in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftliche Lage, den Mitbewerbund die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Eine Reihe von Faktoren könnte bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichtetenAussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dasszukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert. Den Anlegern wird empfohlen, zukunftsgerichtete Informationen nicht überzubewerten, da sie mit Unsicherheiten behaftet sind. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung