253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Toronto, Ontario. 18. Juli 2019. – Global Atomic Corporation („Global Atomic” oder das „Unternehmen“) (TSX-V: GLO) gibt die Ergebnisse der neuen Mineralressourcenschätzung („MRE“, Mineral Resource Estimate) bekannt. Die MRE wurde von CSA Global Pty. Ltd. („CSA Global“) aus Perth, Western Australia, durchgeführt und umfasst Bohr-, Probenentnahme- und chemische Analysedaten der Arbeitsprogramme, die in den Jahren 2017, 2018 und 2019 auf dem Projekt DASA durchgeführt wurden. Ferner wurden alle aus den Bohrkernen gewonnenen geotechnischen Daten einbezogen, was die Struktur und die stratigrafischen Grenzen des Blockmodells deutlich definiert hat.

Die wichtigsten Punkte:

• Die angezeigte Ressource wurde bei einem Gehalt von 1.752 ppm um 56 % auf 101,6 Millionen Pfund eU3O8 erhöht.

• Die geschlussfolgerte Ressource wurde bei einem Gehalt von 1.781 ppm um 81 % auf 87,6 Millionen Pfund eU3O8 erhöht.

• Unter Verwendung eines Cut-off-Gehaltes von 1.200 ppm umfasst laut Schätzung des Berichts über Gehalt/Tonnage die Kategorie „angezeigt“ 78,0 Millionen Pfund eU3O8 bei einem Gehalt von 4.483 ppm. Dies entspricht einer Zunahme von 30 % gegenüber dem früheren Bericht.

• Unter Verwendung eines Cut-off-Gehaltes von 1.200 ppm umfasst laut Schätzung des Berichts über Gehalt/Tonnage die Kategorie „geschlussfolgert“ 78,0 Millionen Pfund eU3O8 bei einem Gehalt von 3.783 ppm. Dies entspricht einer Zunahme von 45 % gegenüber dem früheren Bericht.

• Die Lagerstätte DASA bleibt in Streich- und Fallrichtung offen. Weitere Erweiterungsbohrungen werden von CSA Global empfohlen.

Tabelle 1. Eingeschränkte Mineralressourcen auf DASA, Stand 1. Juni 2019

1. Die Mineralressource basiert auf CIM-Definitionen.
2. Die Mineralressource, die durch eine Tagebaugrube zugänglich ist, wurde innerhalb der Grenzen eines „Ultimate Pit Shell“ (Tagebaugrubenmodell) geschätzt.
3. Die Mineralressource, die durch Untertage-Abbau zugänglich ist, wurde außerhalb der Grenzen des „Ultimate Pit Shell“ geschätzt.
4. Für die Ressource der Tagebaugrube wurde ein Cut-off-Gehalt von 320 ppm eU3O8 angewendet.
5. Für die Ressource des Untertage-Abbaus wurde ein Cut-off-Gehalt von 1200 ppm eU3O8 angewendet.
6. Eine Rohdichte von 2,36 t/m3 ist für alle modellierten Zellen angewendet worden.
7. Aufgrund von Rundungen können die Summen der Reihen und Spalten abweichen.

Stephen G. Roman, President und CEO, kommentierte: „Die von CSA Global durchgeführte Aktualisierung der Ressourcen bestätigt die Robustheit der Lagerstätte DASA. Es zeigt sich, dass die Ressource über 100 Millionen Pfund an angezeigten und 87 Millionen Pfund an geschlussfolgerten Ressourcen enthält und die Lagerstätte für eine weitere Ressourcenerweiterung offenbleibt. Unser aktueller Fokus liegt auf der schnellen Weiterentwicklung des Projekts in Richtung Produktion. Global Atomic beauftragt CSA Global mit der Durchführung einer Studie für einen Tagebau auf DASA und das Unternehmen diskutiert weiterhin Entwicklungsoptionen mit Orano Mining SA.“

Schätzung der Mineralressource

Im Dezember 2018 wurde CSA Global von Global Atomic beauftragt, eine aktualisierte NI 43-101 konforme Mineralressourcenschätzung und wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, „PEA“) für das Projekt DASA im Tim Mersoi-Becken in der Republik Niger, Westafrika, anzufertigen.

Die aktuelle Mineralressourcenschätzung enthält Daten aus 23 zusätzlichen Bohrungen, die nicht in der Ressourcenschätzung vom Dezember 2018 enthalten waren, sowie chemische Analysedaten aus dem Kernbohrprogramm, das von 2017 bis 2018 durchgeführt wurde. Ferner wurden aus den Bohrkernen gewonnene lithologische und tektonische Daten zur Erstellung eines endgültigen geologischen Modells der Lagerstätte verwendet. Die zusätzlichen Daten haben den Kenntnisstand und die Definition der strukturellen und stratigrafischen Grenzen der Ressource verbessert und dementsprechend wurden ein neues geologisches Modell und ein neues Blockmodell erstellt.

Global Atomic untersucht das Projekt DASA seit seiner Entdeckung im Jahr 2010 und hat mehrere Phasen von Explorations- und Evaluierungsprogrammen durchgeführt. Diese Programme umfassten: Explorations- und Ressourcenbewertungs-Bohrprogramme, Kartierungen, geophysikalische Untersuchungen, geophysikalische Bohrlocherfassung, geotechnische Analyse der Bohrkerne, metallurgische Probenahme und Analyse, hydrologische Studien und grundlegende Umweltarbeiten.

Das Projekt DASA befindet sich zu 100 % im Besitz von Global Atomic und ist Teil eines größeren 750 km2 umfassenden Pakets mit sechs Genehmigungen, das drei zusätzliche Lagerstätten einschließt.

Optimierung des Tagebaus

Als Teil dieser MRE hat CSA Global auf der Grundlage des aktualisierten Blockmodells ebenfalls eine Konzept-Studie zur Optimierung des Tagebaus durchgeführt. Die Mineralressource oberhalb eines Cut-off-Gehalts von 320 ppm wurde innerhalb der optimierten konzeptionellen Tagebaugrube angegeben. Das Material außerhalb der konzipierten Tagebaugrube wurde für die Gewinnung im Untertagebau in Betracht gezogen und mittels eines Cut-off-Gehalts von 1.200 ppm angegeben. Tabelle 2 enthält Beispiele für Tonnage und Gehalte bei unterschiedlichen Cut-off-Gehalten innerhalb des Ressourcenmodells.

Bericht über Gehalt/Tonnage

Die gesamten nicht beschränkten Ressourcen in der Lagerstätte DASA haben zugenommen, was einen verbesserten geologischen Kenntnisstand und Vertrauen in die Kontinuität der Vererzung reflektiert. Ebenso wichtig ist, dass die MRE einen Cut-off-Gehalt von 320 ppm für den Tagebau und 1.200 ppm für den Untertagebau verwendet. Höhere Cut-off-Gehalte können verwendet werden, um in Zeiten niedriger Uranpreise höhergradige Erze abzubauen. Siehe Tabelle 2 unten.

Tabelle 2. Sensitivitätsanalyse – Bericht über Gehalt/Tonnage bei unterschiedlichen Cut-off-Gehalten

Weitere Arbeiten

Global Atomic plant mit CSA Global detailliertere Arbeiten zu den angezeigten Ressourcen, die für den Tagebau geeignet sind, und zu den geschlussfolgerten Ressourcen in der Tiefe, die für den Untertagebau besser geeignet sind. Das Unternehmen wird die Ergebnisse dieser Arbeiten bekannt geben, sobald Umfang und Parameter der Studien ausgearbeitet sind. Parallel dazu diskutiert das Unternehmen weiterhin Entwicklungsoptionen mit Orano Mining.

Qualifizierte Person

George A. Flach, Vice President Exploration, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person. Er hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung vorbereitet, die Zusammenstellung dieser Information beaufsichtigt und genehmigt.

Die unabhängige qualifizierte Person Dmitry Pertel, Geologe, von CSA Global Pty Ltd. hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und zugelassen.

Über Global Atomic

Global Atomic Corporation ist ein an der TSX Venture notiertes Unternehmen, das eine einzigartige Kombination von hochgradiger Uranentwicklung und Cashflow generierender Produktion von Zinkkonzentrat bietet.

Die Uransparte des Unternehmens umfasst sechs Explorationskonzessionen mit einer Fläche von ungefähr 750 km2 in der Republik Niger ein. Auf jeder der Konzessionen wurde eine Uranvererzung identifiziert, wobei die signifikanteste Entdeckung die Lagerstätte DASA in der Konzession Adrar Emoles III ist. Diese Lagerstätte wurde von Geologen der Global Atomic im Jahr 2010 durch eine sogenannte „Grassroots-Geländeexploration“ entdeckt. Auf der Lagerstätte DASA wird zurzeit eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Sie untersucht unter anderem den Transport des Erzmaterials gemäß einer am 17. Juli 2018 unterzeichneten Absichtserklärung zu Orano Minings Betriebe in Arlit.

Global Atomics Buntmetallsparte besitzt eine 49 %-Beteiligung am Joint Venture Befesa Silvermet Turkey, S.L. („BST“), welches eine Wiederaufbereitungsanlage in Iskenderun, Türkei, betreibt, die den Staub aus Elektrolichtbogenöfen (Electric Arc Furnace Dust, „EAFD“) zu hochgradigen Zinkoxidkonzentraten verarbeitet, die weltweit an Zinkhütten verkauft werden. Der Joint-Venture-Partner des Unternehmens, Befesa Zinc S.A.U. („Befesa“, notiert an der Börse Frankfurt unter „BFSA“) besitzt eine 51 %-Beteiligung und ist der Betreiber von BST. Befesa ist ein Marktführer im EAFD-Recycling und besitzt einen ungefähr 50 %-Anteil am europäischen EAFD-Markt durch Anlagen in ganz Europa sowie in Korea.

BSTs Erweiterungsprojekt zur Modernisierung und Erweiterung ihrer Aufbereitungsanlage in der Türkei macht gute Fortschritte. Die Erweiterung zielt auf eine Verdopplung der jährlichen Zinkproduktion von 30 Millionen Pfund auf 60 Millionen Pfund und wird durch EAFD-Vorräte unterstützt, die zurzeit in der Türkei zur Aufbereitung zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung der neuen Anlage ist bis September 2019 geplant.

Kontakte:

Stephen G. Roman Merlin Marr-Johnson
Chairman, President & CEO Executive Vice President
Tel. (416) 368-3949 Tel. +44 (20) 7389-5023
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung