Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Hochgradige Goldabschnitte wurden von kurzen, weitständigen Aircore-Bohrungen (Bohrungen mit Luftspülung) im neuen Prospektionsgebiet Hemi durchteuft.

43 m mit 3,7 g/t Au ab 36 m in BWAC245, einschließlich 12 m mit 9,0 g/t
25 m mit 2,7 g/t ab 32 m in BWAC258, einschließlich 8 m mit 4,5 g/t

Auf Antwerp trafen Aircore-Bohrungen ebenfalls in geringer Tiefe auf hochgradige Abschnitte.

6 m mit 10,7 g/t ab 4 m in BWAC185
4 m mit 21,7 g/t ab 32 m in BWAC211

 RC-Bohrungen durchteuften auf Scooby weitere positive Zonen

14 m mit 3,5 g/t ab 37 m in SRC007, einschließlich 1 m mit 40 g/t

Alle Goldzonen bleiben offen und zeigen Potenzial für mehrere in großen Scherzonen und Intrusionen beherbergte Goldlagerstätten.

Abbildung:

Andy Beckwith, technischer Leiter, sagte:
„Hemi und Antwerp sind aufregende neue Greenfield-Entdeckungen unter einer geringmächtigen Sandüberdeckung und das direkte Ergebnis unseres regionalen Aircore-Bohrprogramms entlang ausgedehnter aussichtsreicher Korridore. Diese neuen Entdeckungen bestätigen die umfangreichen geologischen Beurteilungsarbeiten, die seit über 12 Monaten durchgeführt werden und stützen unsere Ansicht, dass das Mallina-Becken das Potenzial besitzt, viele große tektonisch kontrollierte Goldlagerstätten zu beherbergen.

De Gray besitzt das dominierende Landpaket entlang des Mallina-Beckens und wir sind fest davon überzeugt, dass das Mallina-Becken eine große und vielversprechende Goldprovinz ist, die jedoch nur sehr wenig erkundet wurde. Unserer Ansicht nach gleicht das Mallina-Becken dem Yandal Belt (Gürtel) und dem Yamarna Belt vor 30 bzw. 5 Jahren. Beide Regionen haben seitdem nach engagierter und systematischer Exploration Goldlagerstätten von mehreren Millionen Unzen hervorgebracht.“

De Grey Mining Limited (ASX: DEG, „De Grey“, „das Unternehmen“) teilt mit, dass weitständige Aircore-Bohrungen auf Hemi und Antwerp sowie ausgewählte RC-Bohrungen auf Scooby signifikante Goldvererzungen durchteuft haben (Abbildungen 2, 6 und 7). Die Aircore-Bohrungen sind Teil eines großen regionalen Aircore-Bohrprogramms (> 47.500 Bohrmeter), das in vielen Bereichen des Projekts durchgeführt wurde und sich auf neue Goldentdeckungen in aussichtsreichen tektonischen Korridoren konzentrierte. Die in dieser Pressemitteilung berichteten Ergebnisse beziehen sich nur auf den tektonischen Trend von Scooby nach Antwerp („SAST“, Scooby to Antwerp Structural Trend).

Abbildung 2. Tektonischer Trend von Scooby nach Antwerp - signifikante Ergebnisse jüngster Aircore- und RC-Bohrungen

Die Ergebnisse der weitständigen Aircore-Bohrungen stammen von Bohrungen, die in Abständen von nominal 640 m x 160 m im Prospektionsgebiet Hemi und mit variablen Abständen auf 200 bis 640 m auseinanderliegenden Bohrlinien im Prospektionsgebiet Antwerp niedergebracht wurden. Zusätzliche Analyseergebnisse der Aircore-Bohrungen auf Scooby stehen noch aus (Abbildung 4). Die Probenahme wurde basierend auf nominalen 4 m langen Sammelproben durchgeführt und berichtet. Die signifikanten Ergebnisse sind in Tabelle 1 aufgeführt. Eine nachfolgende Probenentnahme aus 1 m langen Abschnitten wird derzeit durchgeführt. Der SAST ist über 15 km lang und liegt subparallel und mehrere Kilometer südlich des Mt Berghaus-Trends, der die Lagerstätte Mt Berghaus (181.000 Unzen) beherbergt. Der SAST setzt sich zusammen aus einem Netzwerk von mehreren Scherzonen und zusammenhängender Intrusionen des Toweranna-Typs, die einen ausgezeichneten Weg für die Fluide und zahlreiche strukturelle Fallen bieten, die das Potenzial besitzen, große Goldlagerstätten zu beherbergen. Frühere Explorationsunternehmen haben mittels begrenzter Bohrungen gezeigt, dass ermutigende Goldvererzungen in verschiedenen Bereichen des Korridors vorkommen, z. B. in den Prospektionsgebieten Scooby und Antwerp (Pressemitteilung: „Mehrere neue Ziele erhöhen das Explorationspotenzial“ (Multiple new targets increase exploration potential), 2. Juli 2019).

PROSPEKTIONSGEBIET HEMI
Die von Hemi in BWAC245 berichtete hochgradige Goldvererzung (43 m mit 3,7 g/t Au ab 36 m, einschließlich 12 mit 9,0 g/t) ist laut Interpretation in einer mit Quarz-Sulfid-Gängen durchzogenen Scherzone mit Serizit-Alteration innerhalb der Sedimente des Mallina-Beckens beherbergt (Abbildung 5). Die Bohrung BWAC258 (25 m mit 2,7 g/t ab 32 m einschließlich 8 m mit 4,5 g/t) befindet sich in einer mit Quarzgängen durchzogenen und alterierten mafischen Intrusion (Abbildung 6). Die beiden neuen hochgradigen Goldzonen liegen ungefähr 700 m auseinander. Weitere Bohrungen sind erforderlich, um zu verstehen, ob diese Zonen zusammenhängen oder tatsächlich zwei neue unabhängige vererzte Zonen darstellen (Abbildung 3 und 4).

PROSPEKTIONSGEBIET ANTWERP
In Antwerp, ungefähr 5 km südwestlich des Prospektionsgebietes Hemi, haben die Bohrungen BWAC185 (6 m mit 10,7 g/t) und BWAC211 (4 m mit 21,7 g/t) des neuen Aircore-Bohrprogramms eine in geringer Tiefe liegende hochgradige Goldvererzung durchteuft. Diese Goldvererzung ist in einer ungefähr 2,5 km x 1 km großen mafischen Intrusion beherbergt, die laut Interpretation von zwei Überschiebungszonen begrenzt wird (Abbildung 2). Diese ermutigenden hochgradigen Ergebnisse ergänzen die Ergebnisse der historischen kurzen Bohrungen in großen Abständen (200-400 m), einschließlich 8 m mit 0,8 g/t Au einschl. 4 m mit 1,3 g/t Au und 16 m mit 0,7 g / t Au (einschließlich 8 m mit 1,3 g/t Au). Weitere Folgebohrungen sind erforderlich, um das Potenzial dieses Prospektionsgebietes besser beurteilen zu können.

PROSPEKTIONSGEBIET SCOOBY
Das Prospektionsgebiet Scooby liegt ungefähr 2 km nordöstlich des Prospektionsgebietes Hemi. Die RC-Bohrungen haben ebenfalls eine zusätzliche ermutigende hochgradige Goldvererzung (14 m mit 3,5 g/t ab 37 m, einschließlich 1 m mit 40,1 g/t in SRC007) durchteuft, die mit der Intrusion im Zusammenhang steht. Dieses Ergebnis und andere frühere ermutigende Ergebnisse, einschließlich 3 m mit 2,67 g/t, 2 m mit 5,22 g/t, 6 m mit 1,03 g/t und 2 m mit 2,77 g/t, müssen noch vollständig bewertet werden, da weitere Aircore-Bohrergebnisse noch ausstehen.

Abbildung 3. 640 m voneinander entfernte Profilschnitte der Bohrungen auf Hemi (Abschnitte A und B).

REGIONALPROGRAMM
Das regionale und weitständige Aircore-Programm von De Grey zielt darauf ab, die verschiedenen großen aussichtsreichen Korridore im gesamten Projektgebiet systematisch auf neue große Goldlagerstätten zu testen. Die jüngsten Bohrergebnisse auf Hemi, Scooby und Antwerp rechtfertigen diese groß angelegte Vorgehensweise. Zukünftige Bohrungen im Jahr 2020 werden den tektonischen Trend von Scooby nach Antwerp und andere ähnlich aussichtsreiche Korridore weiterhin systematisch überprüfen. Folgeprogramme sind in Planung und werden fortlaufende weitständige Aircore-Bohrungen und Infill-Aircore-Bohrungen bis hin zu detaillierten nachfolgenden RC-Bohrprogrammen zur Abgrenzung potenzieller Ressourcen umfassen.

Kürzlich wurde eine Bestandsaufnahme des Kulturerbes auf dem parallelen Berghaus-Trend durchgeführt, die eine zusätzliche aussichtsreiche Struktur von ungefähr 10 km abdeckt. Für die Feldsaison 2020 sind erste weitständige Aircore-Bohrungen geplant (Abbildung 4 grün umrandet).

Abbildung 4. Tektonischer Trend von Scooby nach Antwerp - Bohrstellen

EXPLORATION PROGRAMM IM JAHR 2019 AUF DEM GOLDPROJEKT MALLINA
Das Explorationsprogramm für 2019 ist jetzt abgeschlossen. In den letzten drei Wochen wurden auf Mallina RC-Bohrungen und Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von ungefähr 9.500 m niedergebracht. Die Ergebnisse aus Mallina, Withnell und anderen regionalen Aircore-Bohrprogrammen werden voraussichtlich im Januar 2020 veröffentlicht.

Abbildung 5. HEMI – BWAC245 Goldanalyseergebnisse des Bohrkleins in 4 m langen Sammelproben aus mit Quarzgängen stark durchzogenen Sedimenten mit Serizit-Alteration.

Abbildung 6. HEMI – BWAC258 Goldanalyseergebnisse des Bohrkleins in 4 m langen Sammelproben aus der stark alterierten Intrusion.

Abbildung 7. Goldprojekt Mallina – Bohrgebiete

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors der De Grey zur Veröffentlichung freigegeben.

Für weitere Informationen:

Simon Lill (Executive Chairman) oder
Andy Beckwith (technischer Direktor u. Betriebsleiter)

De Grey Mining Ltd
Tel. +61 8 9381 4108
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.axino.de

Erklärung der sachkundigen Person (Competent Persons Statement)

Die Information in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse bezieht, basiert auf der von Herrn Philip Tornatora zusammengestellte Information und den Begleitunterlagen, die sie angemessen repräsentiert. Herr Philip Tornatora ist eine sachkundige Person und ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy. Herr Tornatora ist ein Berater der De Grey Mining Limited. Herr Tornatora verfügt über ausreichendes Wissen und Erfahrung über diesen hier vorliegenden Vererzungs- und Lagerstättentyp. Seine Tätigkeiten qualifizieren ihn als sachkundige Person gemäß den Regeln der Fassung aus dem Jahr 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“. Herr Tornatora stimmt den hier gegebenen Informationen in der jeweiligen Form und im jeweiligen Kontext zu.

Früher veröffentlichte Presseberichte

Die Information in diesem Bericht, die sich auf das Prospektionsgebiet Hemi und im Allgemeinen auf das Gebiet Berghaus West bezieht, wurde bereits wie folgt veröffentlicht:

Ressourcen:

• Erhöhung der Goldressourcen des Goldprojekts Pilbara um >20 % auf über 1,2 Mio. Unzen, 28. September 2017.
• Zunahme der gesamten Goldressource auf 1,4 Mio. Unzen im Jahr 2018, 3. Oktober 2018.
• Zunahme der gesamten Goldressource um 21 % auf 1,7 Mio. Unzen im Jahr 2019, 16. Juli 2019.

Exploration:

• Mehrere neue Ziele erhöhen das Explorationspotenzial, 2. Juli 2019.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung