Benutzerbewertung: 0 / 5

Die australische Fortescue Metals Group (WKN 121862) hat im Geschäftsjahr, das mit dem 30. Juni endete, einen Rekordgewinn eingefahren. Zudem vervierfachte der Konzern seine Abschlussdividende. Getragen wurde die positive Entwicklung von Eisenerzlieferungen in Rekordhöhe und einem starken Anstieg des Eisenerzpreises im laufenden Jahr.