Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Frisches Kapital konnte man erst kürzlich einsammeln und so macht sich die kanadische Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSXV PGE) mit Hochdruck daran, die nächste Explorationsrunde auf dem polymetallischen (Palladium, Platin, Rhodium, Gold, Nickel, Kobalt) Stillwater West-Projekt einzuläuten. Dazu gehörten erste Probenergebnisse, die gestern vorgelegt wurden – und die Aktie um mehr als 18% nach oben katapultierten.

Bohrmannschaft und Gerät sind auf dem Projekt, das direkt neben Sibanyes Stillwater-Minenkomplex liegt, eingetroffen und bereiten den Beginn der Bohrungen auf dem „Discovery“-Ziel im Chrome Mountain-Gebiet vor. Discovery ist laut Group Ten eines der drei aussichtsreichsten Zielgebiete, auf dem man jetzt bereits durch Bohrungen definierte Vererzungszonen in Richtung einer ersten Ressourcenschätzung vorantreiben will.

PGE 05082020
Quelle; Group Ten Metals

Darüber hinaus haben die Experten von Simcoe Geoscience bereits Ende Juli mit einer umfassenden, sich über 66-Linienkilometer erstreckenden IP-Untersuchung begonnen (Induced Polarization). Diese wird über den vier am weitesten fortgeschrittenen Zielgebieten – Discovery, Pine, Camp und HGR –durchgeführt. Nach bekannten Vererzungszonen sollen auch angrenzende Ziele genauer bestimmt werden, um die Erweiterungsbohrungen auszurichten, die direkt im Anschluss folgen sollen.

Auch hochgradige Goldvererzung im Visier

Group Ten hat sich zudem die Weiterentwicklung von mit Bohrungen bestimmter, hochgradiger Goldvererzung auf dem Pine-Target zum Ziel gesetzt. Damit baut man auf das Potenzial für hochgradige Goldvorkommen auf dem gesamten, sich über 25 Kilometer erstreckenden Stillwater West-Projekt auf.

Auf Zielen, die noch nicht so weit entwickelt sind, führt das Unternehmen bereits seit Juni geologische Kartierungen und Prospektionsprogramme durch. Dabei erbrachten Gesteinsproben aus dem Zielgebiet Blakely hochgradige Edelmetallwerte, darunter 7,1 g/t 3E (three elements), zusammengesetzt aus 4,25 g/t Platin, 1,97 g/t Palladium und 0,88 g/t Gold! Diese ersten Ergebnisse zeigen signifikante Platin-, Palladium-, Nickel-, Kupfer- und Kobaltvererzung innerhalb übereinstimmender Leit- und geochemischen Bodenanomalien auf, die laut Group Ten ein erhebliches Größenpotenzial aufweisen.

Michael Rowley, CEO von Group Ten Metals ist verständlicherweise erfreut, dass es jetzt weitergeht mit der Erkundung des Stillwater West-Projekts. Man sei gut finanziert und habe alle Genehmigungen erhalten, um das „Platreef-in-Montana“-Modell, das auf bekannten Ähnlichkeiten zum Bushveld-Komplex beruht, zu testen und auszuweiten, erklärte er.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.