Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ein erster Versuch der Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450), aus der Abwärtsbewegung der letzten Wochen nach oben auszubrechen, scheiterte vor zwei Wochen knapp. Bis auf 21,65 Dollar war der Aktienkurs des kanadischen Gold-Konzerns an dem Tag an der NYSE gestiegen, konnte sich aber nicht stabil oberhalb der charttechnischen Widerstandszone bei 21,34/21,41 Dollar halten.

Die gute Nachricht: Im Anschluss ging es für den Aktienkurs von Barrick Gold nicht allzu weit nach unten. Mit 20,27 Dollar am 19. Juli erreichte die Goldminen-Aktie schon ihr anschließendes Bewegungstief. Trotz des Mini-Breaks unter den Unterstützungsbereich bei 20,29 Dollar – das Tief der Mitte Mai gestarteten Abwärtsbewegung – konnten deutlichere neue Kursverluste verhindert werden.

Nach Fehlbreaks auf der Ober- und Unterseite der Tradingspanne, die seit Ende Juni das Geschehen bei der Aktie von Barrick Gold prägt, liegt der Titel aktuell in einer charttechnischen „Lauerstellung“. Den gestrigen Handel an der New Yorker Börse haben die Anteilscheine des kanadischen Unternehmens bei 20,99 Dollar beendet. Nach oben wie nach unten besteht auf dem aktuellen Niveau also nur etwas Platz zu den charttechnisch wichtigen Signalmarken. Das lässt einen Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung für die nächste Zeit wahrscheinlich werden.

Trader haben daher vor allem zwei Bereiche im Blickpunkt: Zum einen die Unterstützungszone bei 20,27/20,29 Dollar, zum anderen den Widerstand zwischen 21,34/21,41 Dollar und 21,65 Dollar. Kreuzt der Aktienkurs von Barrick Gold diese Marken und bleibt der Break diesmal stabil, entstehen prozyklische Tradingsignale für die Goldminen-Aktie.

Newsletter



Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.