Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Noch ist Lakewood Exploration (CSE LWD / WKN A3CN1X) abgesehen von den Lesern von GOLDINVEST.de nur wenigen Anlegern bekannt. Die Gesellschaft, die erst seit Mitte Mai an der Börse notiert, hat aber unserer Ansicht nach ein wesentlich größeres Publikum verdient!

Denn, wie wir berichteten, übernahm Lakewood Silver Hammer Mining Corp., um Zugriff auf deren Silver Strand-Projekt zu erhalten – eine Transaktion, deren Abschluss Lakewood jetzt vermeldet. Bei Silver Strand handelt es sich um eine ehemals produzierende Mine in Idaho, in einer für den Bergbau sehr vorteilhaften Region, und das Projekt erstreckt sich über eine Streichlänge von 5,5 Kilometern in einem Silbertrend, aus dem bislang bereits 1,2 Mrd. Unzen Silber gefördert wurden.

Lakewood will auf Silver Strand in Kürze aktiv werden und hat sich dafür nun auch die Kassen gefüllt. Wie man nämlich ebenfalls mitteilte, wurden über eine Privatplatzierung brutto rund 3,5 Mio. CAD eingenommen. Dafür gab Lakewood 14.085.960 Einheiten zu 0,25 CAD pro Einheit aus, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie und einem halben Warrant besteht, der für zwei Jahre zu 0,50 CAD ausgeübt werden kann.

In Zusammenhang mit der Akquisition gab Lakewood zudem 8 Mio. Aktien zu einem angesetzten Preis von 0,25 CAD je Aktien an die Silver Hammer-Aktionäre aus. Weitere 500.000 Aktien wurden als Finders Fee ausgegeben.

Alle Wertpapiere aus der Finanzierung werden dabei der gesetzlichen, viermonatigen Haltefrist unterliegen und alle Stammaktien von Lakewood Exploration zudem freiwilligen Halteperioden: 25% der Aktien werden am 16. September 2021 frei und weitere 25% dann jeweils alle drei Monate bis alle Aktien aus der Platzierung handelbar sind.

Wie das Unternehmen zudem bekannt gab, zeichnete Lawrence Roulston, anerkannter Rohstoffexperte, ehemaliger Herausgeber eines renommierten Investment-Letters und bei Lakewood als Vice President für die Exploration tätig 100.000 Einheiten in der Platzierung.

Fazit:

Trotz dieser Finanzierung verfügt Lakewood immer noch über eine relativ schlanke Aktienstruktur und hat nun genug Geld in der Kasse, um die ersten Explorationsaktivitäten auf Silver Strand zu finanzieren. Erste Bohrungen sind bereits im dritten Quartal geplant.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (De Grey Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.