Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 4.67 / 5

4.67 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Goldproduzent Yamana Gold (TSX YRI / WKN 357818) hat die Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 vorgelegt. Man rechnet mit einem starken Cashflow und konnte die Verschuldung weiter senken.

Yamana verfügt über signifikante Gold- und Silberproduktion, Entwicklungs- und Explorationsprojekte sowie Landbesitz auf dem amerikanischen Kontinent wie beispielsweise in Argentinien, Chile, Brasilien und Kanada.

Wie der kanadische Konzern mitteilte, betrug die Produktion des vierten Quartals 255.361 Unzen Goldäquivalent, davon 221.659 Unzen Gold und 2,59 Mio. Unzen Silber. Dabei lag die Produktion des Quartals über dem Absatz. Man geht aber bei Yamana davon aus, dass sich dieses Timing-Problem im laufenden Jahr wieder geben wird.

Für das Gesamtjahr meldete das Unternehmen einen Ausstoß von 901.155 Goldäquivalent (779.810 Unzen Gold und 10,37 Mio. Unzen Silber). Damit übertraf Yamana die ursprüngliche Prognose für 2020 von 890.000 Unzen Goldäquivalent. Zwar lag die Produktion unter der angepassten Prognose von 915.000 Unzen Goldäquivalent, aber klar innerhalb der Spanne von plus/minus 3 Prozent, die der Konzern angegeben hatte, um die Unsicherheiten auf Grund der COVID19-Pandemie abzubilden.

Yamana erwartet zudem, dass der operative Cashflow vor Nettoveränderungen am Betriebskapital auf dem höchsten Quartalsniveau des Jahres liegen wird. Man geht davon aus, dass der Wert des Vorquartals von 199 Mio. Dollar ebenso übertroffen wird wie der Durchschnitt der vergangenen drei Quartale von 160 Mio. Dollar.

Darüber hinaus teilte der Konzern mit, dass die Nettoverschuldung weiter zurückging, und zwar um rund 53 Mio. Dollar gegenüber dem dritten Quartal. Das bedeutet eine Reduzierung der Nettoverschuldung von 323 Mio. Dollar auf das gesamte, vergangene Jahr gesehen.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.