Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Lange Zeit konnte Diamantproduzent Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) die qualitativ hochwertigen Edelsteine von seiner Lulo-Mine nur als Rohdiamanten durch die staatlich genehmigten Kanäle vertreiben und deshalb nicht an den Mehrwerten teilhaben, die durch das Schleifen und Polieren der Lulo-Diamanten entstanden. Das hat sich mittlerweile geändert!

2019 nämlich wurden in Angola Gesetzesänderungen umgesetzt, die es SML, der angolanischen Tochtergesellschaft von Lucapa, erlauben, Diamanten auch in andere, wertsteigernde Kanäle und Partnerschaften zu verkaufen. Was bedeutet, dass SML nun zusätzlich Werte über den Preis für Rohdiamanten hinaus erzielen kann.

Ein sehr schönes Ergebnis dieses neue Vertriebsweges ist jetzt zu besichtigen. Ende März nämlich hatte SML einen 46 karätigen, pinken Rohdiamanten von Edelsteinqualität in eine Schleif- und Polierpartnerschaft verkauft, wobei man sich einen Anteil an der Marge sicherte, die aus dem Verkauf der daraus entstehenden polierten Steine entstehen soll.

Und jetzt liegt das Ergebnis vor: Drei polierte Diamanten, darunter ein 15,2karätiger, herzförmiger Stein sowie zwei tropfenförmige Diamanten von 3,3 bzw. 2,3 Karat! Der größere Edelstein wurde zudem vom Gemmological Institute of America (GIA) als „Fancy Intense Orangy Pink“, mit Reinheitsgrad VVS1 (nur 1% aller Diamanten weltweit erreichen diese Kategorie!) bezeichnet und auch der Polierschliff sowie die Symmetrie wurden als exzellent eingestuft.

Hinzu kommt, dass wie Lucapas Managing Director Stephen Wetherall erläuterte, pinkfarbene Diamanten selten sind und nur 0,1% der globalen Diamantproduktion ausmachen. Und angesichts der vor Kurzem vollzogenen Schließung der bekannten, australischen Untertagemine Argyle, die rund 90% der pinken Diamanten weltweit förderte, werden diese Steine in Zukunft noch seltener. Hervorragende Voraussetzungen also, für den Verkauf der aus dem Lulo-Rohdiamanten entstandenen Edelsteine!

Wir sind auf jeden Fall gespannt, welcher Verkaufspreis schlussendlich erzielt werden kann und welchen Anteil Lucapa daran haben wird. Wir sind aber der Ansicht, dass diese neuen Vertriebskanäle dem Unternehmen die Chance eröffnen, stärker an der Wertschöpfungskette seiner Lulo-Diamanten beteiligt zu sein und dass dies einen wichtigen Fortschritt für Lucapa darstellt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Lucapa Diamond Company entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.