Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Explorationsgesellschaft BMEX Gold (TSXV BMEX / WKN A2QCBW) treibt derzeit die erste Phase des Explorationsprogramms auf dem vielversprechenden King Tut-Projekt voran, das auf einem „Trend“ mit dem hochgradigen Perron-Projekt des Börsenstars Amex Exploration liegt. Schon die erste Bohrung, zu der die Laborergebnisse aber noch ausstehen, deutet auf eine große, potenzielle Goldstruktur, die bei früheren Untersuchungen übersehen wurde.

Kein Wunder, dass BMEX gespannt auf die Ergebnisse dieses Bohrlochs wartet! Zumal man in der Zwischenzeit bereits die zweite King Tut-Bohrung abgeschlossen hat und die dritte Bohrung schon läuft. Martin Demers, Explorationsverantwortlicher beim Unternehmen, erklärte, dass die Entdeckung dieser Eigenschaften, die regional in Zusammenhang mit Goldsystemen stehen würden, sehr ermutigend sei. Vor allem da es sich bei dem ersten Bohrloch um eine der tieferen Bohrungen des geplanten Programms handele. Wie Demers weiter ausführte, erhält BMEX so auch zusätzliche Informationen über die nördliche Seite des Bohrziels. Ziel des Programms ist es Demers zufolge, eine ganze Reihe historischer Goldfunde zu bestätigen. Eine systematische Beprobung sollte BMEX zudem eine bessere Vorstellung von der Geometrie und Ausdehnung dieses Systems geben.

BMEX Vererzter Quarz Turmalin Gang
Bohrkerne des ersten Bohrlochs auf King Tut; Foto: BMEX Exploration

Geologe von Amex Exporation wird Sonderberater bei BMEX!

Bei der Planung und Umsetzung der nächsten Schritte des Bohrprogramms und der weiteren Arbeiten erhält Demers jetzt „prominente“ Unterstützung – Kelly Malcolm, VP Exploration bei Amex Exploration, wird dem BMEX-Geologen als Special Advisor zur Seite stehen! Herr Malcolm verfügt, wie Herr Demers, über umfassende Erfahrung mit der Goldexploration im Abitibi-Grünsteingürtel und durch seine Arbeit bei Amex vor allem auch über lokale, geologische Expertise.

BMEX Trend Amex BMEX
Lage der Projekte Perron (Amex) und King Tut (BMEX); Quelle: BMEX Gold

Herr Malcolm hat nicht nur mit Amex Exploration mehrere Entdeckungen auf dem Perron-Projekt gemacht, er war auch an der Entdeckung und Abgrenzung der Goldlagerstätte 58N von Detour Gold beteiligt! Der neue Sonderberater ist zudem bereits Aktionär von BMEX Gold…

Fazit:

Die Zeichen mehren sich unserer Ansicht nach, dass BMEX Gold mit King Tut auf das richtige Projekt gesetzt hat. Schon die erste Bohrung, vorbehaltlich des Erhalts der Laborergebnisse, deutet an, dass man einer großen Goldstruktur auf der Spur sein könnte. Dass CEO und VP Exploration des Wettbewerbers Amex Exploration sich bei BMEX Gold engagieren, halten wir ebenfalls für ein gutes Zeichen. Jetzt sind wir sehr gespannt, die die Analyseergebnisse der ersten Bohrung(en) ausfallen und werden natürlich sofort berichten, sobald diese vorliegen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, sondern stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der BMEX Gold halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen BMEX Gold und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.