Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es sieht aus wie ein riesiges fliegendes Spinnennetz, das hinter einem Hubschrauber hergezogen wird. Das luftgestützte geophysikalische Vermessungssystem ZTEM kann riesige Porphyr-Kupferlagerstätten und Merkmale anderer großer Erzlagerstätten bis zu 2000 Meter unter der Oberfläche identifizieren. Metallis Resources Inc. (TSX-V: MTS; FRA: 0CVM) will in diesem Sommer durch eine grundstücksweite elektromagnetische ZTEM-Vermessung das wahre Potenzial seines 106 Quadratkilometer großen Kirkham Projekts in British Columbi testen.

Das Verfahren spürt Anomalien im natürlichen Magnetfeld der Erde auf. Diese Störungen werden durch Gesteinszonen verursacht, die elektrischen Strom stärker leiten oder widerstehen als das umgebende Gestein, wie z. B.Erzlagerstätten. Die proprietäre Technologie gehört dem kanadischen Unternehmen Geotech, das inweniger als 4 Jahren über 250.000 Linienkilometer mit ZTEM geflogen hat. Kirkham befindet sich improduktiven Eskay Camp des Goldenen Dreiecks im Nordwesten von British Columbia, einem Gebiet, das weltweit für die in der Vergangenheit produzierenden Goldminen Eskay Creek und Snip, die KSM-Porphyr-Lagerstätten von Seabridge und die produzierende Goldmine Brucejack von Pretium bekannt ist.

Fiore Aliperti, CEO von Metallis, sagte: "Dies ist ein aufregender Tag für das technische Team von Metallis, da er den Beginn unseres bisher aggressivsten Explorationsprogramms auf unserem Grundstück Kirkham markiert. Das Team hat in den letzten zwei Monaten ununterbrochen an der Entwicklung unserer Boden- und Bohrprogramme gearbeitet - eine echte Gemeinschaftsleistung aller unserer technischen Köpfe.“

Die Vermessung, die von Geotech Ltd. durchgeführt wird, umfasst insgesamt 846 Linienkilometer und soll den größten Teil des 106 Quadratkilometer großen Grundstücks abdecken. Zusätzlich wird sich diese Vermessung über eine kurze Strecke auf die angrenzenden Grundstücke von Garibaldi Resources Corp. im Norden und Eskay Mining Corp. im Osten erstrecken.

Die Vermessungsdaten werden täglich zur Analyse durch den Geophysiker des Unternehmens, Dr. Jules Lajoie, übermittelt, der bei den ersten Interpretationen behilflich sein wird. ZTEM™ ist ideal für die Kartierung von tief vergrabenen, porphyrhaltigen und strukturell kontrollierten Zielen. Die vorläufigen Ergebnisse der Untersuchung werden zur weiteren Verfeinerung des Bohrprogramms 2021, das in den kommenden Wochen beginnen soll, herangezogen werden.

Newsletter

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Metallis Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Metallis Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsverhältnis, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Metallis Resources entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Metallis Resources profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenskonflikt.