Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Rover Metals Corp. (TSXV: ROVR; FRA: 4XO) will an seinen spektakulären Bohrerfolg auf seinem Cabin Lake Projekt nördlich von Yellowknife in den Northwest-Territories anknüpfen und setzt auf modernste LIDAR Technik zur Bestimmung neuer Bohrplätze für die kommende Bohrsaison.

Im Zentrum steht der Erfolg von Bohrloch CL-20-08, das auf der Cabin Lake Zone eine durchgehende hochgradige Goldmineralisierung auf 31,9 Metern mit durchschnittlich 13,66 g/t Au im Zusammenhang mit einer gebänderten Eisenformation ergeben hatte. Inzwischen hat Rover den Verlauf der 15 Kilometer langen Eisenformation detailliert erfasst und eine Reihe von vorrangigen Zielen ermittelt.

Insbesondere die Verbindung zwischen der Cabin Lake Zone und der 400 Meter entfernten Beaver-Zone wird im Fokus stehen. (siehe Abbildungen 1 und 2) Die Geologen von Rover vermuten, dass das Goldprojekt Cabin Lake vergleichbare geologische Merkmale mit anderen archäischen Goldlagerstätten in den Northwest Territories aufweist, die üblicherweise ein statistisches Verhältnis von eins zu acht in der Horizontalen zu der Vertikalen für die Mineralisierung in der Tiefe und eine Assoziation mit einer gebänderten Eisenformation aufweisen.

Yellowknife ist ein Bergbauzentrum in den Northwest Territories
Abbildung 1: Yellowknife ist ein Bergbauzentrum in den Northwest Territories. Das Cabin Lake Projekt liegt rund 110 Kilometer nordwestlich der Stadt. Schweres Gerät kann im Winter über den zugefrorenen Great Slave Lake transportiert werden.

Die gebänderte Eisenformation ist der Träger der Goldvererzung
Abbildung 2: Die gebänderte Eisenformation ist der Träger der Goldvererzung. Bei den geplanten Bohrungen soll die Verbindung zwischen Cabin Lake Zone und der 400 Meter weiter gelegenen Beaver Zone getestet werden.

Beginn der Explorationssaison schon Mitte Mai

Die Explorationssaison wird voraussichtlich Anfang Juni 2021 beginnen und mit LiDAR-Bildern und DEM-Studien beginnen, die das gesamte Grundstück Cabin Lake abdecken, einschließlich der historischen Goldprojekte Slemon und Camp Lake, die eine Erweiterung des Projektlandpakets im Nordwesten darstellen. Der Bau des Crew-Camps soll am oder um den 15. Mai 2021 beginnen.

Das Phase-1-Explorationsprogramm 2020 war der erste Schritt zur Bestätigung und Erweiterung der historischen Goldressourcenschätzung für Cabin Lake zu einer NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung. Auf dem Grundstück Cabin Lake gibt es mehrere historische Zonen (siehe Phase 2 unten); die Bohrungen der Phase 1 konzentrierten sich auf die einzigartige Zone Cabin Lake.

Historische Ergebnisse von der Beaver-Zone sind vielversprechend

Von der Beaver Zone existieren eine Reihe von historischen Bohrungen. Besondere Aufmerksamkeit verdient das historische Bohrloch 88-61 mit einer mächtigen, >5m lange Zone mit >30% Pyrit und Goldwerten von 5 Metern mit durchschnittlich 3,0 g/t Au und 15 Metern mit durchschnittlich 1,1 g/t Au. Die nahe gelegenen historischen Bohrlöcher 87-49 und 88-63 zeigen die Kontinuität der >30%igen Sulfidzone über eine Länge von mehr als 20 Metern, was auf das Potenzial für einen zweiten goldmineralisierten Ausläufer hinweist.

Bohrziel Beaver Zone im Verhältnis zur Cabin Lake Zone

Abbildung 3 - Bohrziel Beaver Zone im Verhältnis zur Cabin Lake Zone

Es gibt weitere Zonen auf dem Grundstück mit starkem Potenzial für Goldmineralisierung. Die Überprüfung von historischen Bohrprotokollen, die eine Sulfidierung entlang der 15 Kilometer langen Bugow-Eisenformation beschreiben. Die Eisenformation wurde durch jüngste magnetische Luftvermessungen aus der Luft abgegrenzt und neu interpretiert, insbesondere im nördlichsten Teil des Grundstücks und entlang des Faltengelenks unmittelbar nördlich der Zone Andrew North.

Zone Andrew South bildet ein weiteres aussichtsreiches Bohrziel
Abbildung 4: Zone Andrew South bildet ein weiteres aussichtsreiches Bohrziel

Judson Culter, CEO von Rover Metals, erklärte: "Wir freuen uns darauf, wieder mit der Exploration auf dem Goldprojekt Cabin Lake zu beginnen. LiDAR ist der perfekte nächste Schritt für das Projekt und wird ein weiteres wertvolles Werkzeug sein, das es unserem technischen Team ermöglicht, die Standorte der Bohrungen für die Zonen Beaver und Andrew South genau zu bestimmen. Wir haben bereits die ersten Bohrkragenstandorte für die Zone Beaver identifiziert und warten darauf, dass der Schnee schmilzt, damit wir mit der Exploration beginnen können."

Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Rover Metals Corp. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen Rover Metals Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über Rover Metals Corp. berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.