Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das nennt man wohl Volltreffer: Die jüngsten Bohrergebnisse, die Blue Lagoon Resources (CSE BLLG / FWB 7BL) von seinem Goldprojekt Dome Mountain vorlegt, bestätigen einmal mehr das Vorkommen hochgradiger Goldvererzung auf der Liegenschaft!

Die Bohrungen auf dem ganzjährig erreichbaren, in der Nähe der Stadt Smithers gelegenen Projekt sind Teil eines 3.700 Meter umfassenden Bohrprogramms, mit dem Blue Lagoon einen erheblichen Teil der bestehenden, geschlussfolgerten Ressourcen in die Kategorie angezeigt überführen will. Zusätzlich will das Unternehmen die oberen, östlichen Grenzen des Adersystems Boulder testen.

Und Blue Lagoon war damit mehr als erfolgreich, wie die Highlights der jetzt veröffentlichten Ergebnisse zeigen:

- DM-20-116: 34,5 g/t Gold und 54 g/t Silber über 1,53 Meter,
- DM-20-126: 41,86 g/t Gold und 250,72 g/t Silber über 1,32 Meter,
- DM-20-127: 15,02 g/t Gold und 101,53 g/t Silber über 1,71 Meter und
- DM-20-127: 20,6 g/t Gold sowie 108 g/t Silber über 1,24 Meter!

Bohrungen auf Dome Mountain
Quelle: Blue Lagoon Resources

Auch Blue Lagoons Chef-Geologe William Cronk ist zufrieden, da die Ergebnisse dieser ersten Bohrphase einmal mehr die hochgradige Art der Vererzung des Adersystems Boulder aufzeigen würden. Die bisherigen Ergebnisse hätten zudem eine starke Übereinstimmung mit der bekannten Mineralisierung aufgezeigt und gleichzeitig vielversprechende, neue Gebiete identifiziert, die noch mit Bohrungen getestet werden müssen.

Blue Lagoon arbeitet parallel daran, die Arbeiten fortlaufend zu verbessern und hat dafür die Experten von Tripoint Geoservices engagiert, die beim Datenbank-, Claim- und Liegenschaftsmanagement helfen sollen und geologische und geotechnische Hilfestellung während des laufenden Programms bieten. Bislang hat ein Team von vier Tripoint-Geologen bereits Bodenproben entnommen und besonders aussichtsreiche Ziele identifiziert. 1.178 Proben wurden bislang gesammelt und zur Analyse ins Labor geschickt.

Blue Lagoon hat in Dome Mountain ein Projekt, das neben einer bestehenden Ressource von insgesamt über 200.000 Unzen hochgradigen Goldes über alle Genehmigungen für den Abbau verfügt. Während das Unternehmen also die Explorationsarbeiten durchführt, arbeitet man parallel daran, die letzten Anforderungen an einen – potenziellen – Abbaubeginn zu erfüllen. Dazu gehören auch Untertagearbeiten, die nach Aussage von Blue Lagoon gut vorankommen.

Darüber hinaus hat man eine neue Halle zur Protokollierung neuer Bohrkerne eingerichtet, in der die Proben von zwei Bohrgeräten verarbeitet werden können, wie Blue Lagoon sie in einem größeren Winterbohrprogramm einsetzen will, das bereits Ende dieses Jahres oder Anfang 2021 beginnen soll! Zusätzlich errichtet man ein Gebäude, in dem bis zu 200 Tonnen Erz pro Tag eingelagert werden können.

Neben weiteren Ergebnissen des Bohrprogramms im Adersystem Boulder können Anleger sich also fortlaufend auf weitere Neuigkeiten von Blue Lagoon freuen. Die Aktie ist seit der ersten Erwähnung durch GOLDINVEST.de bereits von 0,64 auf zuletzt 0,87 CAD gestiegen, was ein Kursplus von rund 36% bedeutet. Sollte das Unternehmen weiterhin so positive Bohrergebnisse vorlegen, wie geplant und erfolgreich ein noch einmal erheblich größeres Bohrprogramm durchführen und dann tatsächlich in absehbarer Zeit mit dem Abbau auf Dome Mountain beginnen, dürfte dies aber nur der Anfang gewesen sein! Wir bleiben an der spannenden Story dran, weisen aber darauf hin, dass es sich bei Blue Lagoon nach wie vor um eine riskante Spekulation handelt.

Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Lagoon Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Blue Lagoon Resources für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.