Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

An der Börse wird bekanntlich die Zukunft gehandelt und wenn die Erwartungen der Realität vorauslaufen, entsteht spekulativer Überschuss. Das lässt sich aktuell wunderbar bei Sitka Gold Corp. (CSE: SIG, FRA: 1RF) beobachten. Seit dem vergangenen Freitag hat die Aktie zu einem Höhenflug angesetzt und erreichte gestern bei sehr guten Umsätzen zwischenzeitlich ein neues Allzeithoch von 0,34 CAD. Offenkundig wird der Kreis derer, die an das Potenzial von Sitka glauben, stetig größer.

Jede Bohrung ist ein Experiment. Geologen entwickeln Modelle und nutzen Bohrungen als die ultimative Versuchsanordnung, um ihre Hypothesen zu testen. So weit, so gut. Aber, ab wann darf man eigentlich von einer Entdeckung sprechen? Schon, wenn das geologische Modell bestätigt wird? Oder erst, wenn z. B. die Goldgehalte vom Labor vorliegen? Nichts ist bei Exploration spannender als diese Zeit zwischen der ersten Bestätigung und dem Warten auf Gewissheit, die leicht Enttäuschung bringen kann.

Bei Sitka Gold Corp. (CSE: SIG, FRA: 1RF) lässt sich derzeit exemplarisch beobachten, wie ein kleiner Junior im Vorgarten der großen Bergbaugesellschaften wildert und seinen Informationsvorsprung in Landgewinn ummünzt. Sitka hat soeben sein Landpaket auf dem Alpha Gold-Projekt am südwestlichen Ausläufer des berühmten Cortez-Trend auf eine Gesamtfläche von 753 Hektar vergrößert.

Sitka Gold Corp. (CSE: SIG, FRA: 1RF) is an example of a small junior poaching in the front yard of the big mining companies and turning its information advantage into land gains. Sitka has just increased its land package in the Alpha Gold project on the southwest spur of the famous Cortez Trend to a total area of 753 hectares.