Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Excellon Resources (TSX:EXN, EXN.WT; OTC:EXLLF; FRA:E4X1) hat die Notierung seiner Aktien an der New York Stock Exchange NYSE beantragt. Zeitgleich mit der neuen Börsennotiz in den USA sollen die Aktien der Silbergesellschaft im Verhältnis 5 zu 1 zusammengelegt werden. Wenn alles planmäßig verläuft, wird das Listing an der NYSE für Ende September erwartet.

Mit dem Gang an die NYSE folgt Excellon erfolgreichen Vorbildern wie Silvercrest (NYSE: SILV), Metalla (NYSE: MTA) oder Equinox Gold (NYSE: EQX), die massiv von der verbesserten Liquidität an der NYSE profitiert haben. Die Stammaktien von Excellon würden an der NYSE unter dem alten Ticker „EXN“ gehandelt werden.

Excellons Weg an die NYSE ist von langer Hand geplant und Teil der strategischen Neuaufstellung des Unternehmens seit der Verschmelzung mit dem Goldexplorer Otis Gold im April dieses Jahres. Die Zusammenlegung beider Unternehmen hat das Profil von Excellon im Edelmetallsektor gestärkt. Zur Silberproduktion in Mexiko und der aktuell laufenden Silberexploration in Freiberg (Deutschland) hat sich Excellon das aussichtsreiche Kilgore Goldprojekt in Idaho ins Portfolio geholt. Excellon hat die Zeit seit Frühjahr zudem genutzt und sich in mehreren erfolgreichen Finanzierungsrunden insgesamt 17,9 Mio. CAD an frischem Kapital zu sichern.

CEO erwartet deutliche Verbesserung der Liquidität

„Die Notierung an der NYSE American bietet einen verbesserten Zugang zu den größten und liquidesten Aktienmärkten der Welt, von dem wir glauben, dass er für unsere Aktionäre einen außergewöhnlichen Wert schaffen wird“, erklärte Brendan Cahill, Präsident und CEO. „Sowohl institutionelle Investoren als auch Privatanleger mit Sitz in den Vereinigten Staaten werden wesentlich mehr Möglichkeiten haben, über bekanntere Plattformen in Excellon zu investieren. Unser Platosa-Geschäft bietet ein direktes Exposure zum steigenden Silberpreis und unser Kilgore-Projekt liefert Wachstumspotenzial und eine Hebelwirkung auf Gold in Idaho. Silver City bietet kurzfristig die Chance auf eine hochgradige Silberentdeckung. Daher glauben wir, dass Excellon für amerikanische Investoren in diesem aufstrebenden Edelmetallmarkt eine überzeugende Geschichte sein wird“.

Die eingetragenen Aktionäre von Excellon erhalten ein Übermittlungsschreiben, das sie über die Konsolidierung der Aktien benachrichtigt. Alle eingetragenen Aktionäre müssen ihre Stammaktien aus der Zeit vor der Konsolidierung zusammen mit einem ordnungsgemäß ausgefertigten Übermittlungsschreiben an die Registrier- und Übertragungsstelle des Unternehmens, TSX Trust Company, gemäß den im Übermittlungsschreiben enthaltenen Anweisungen senden. Aktionäre, die ihre Stammaktien über einen Broker, einen Anlagehändler, eine Bank oder eine Treuhandgesellschaft halten, sollten sich für ihre Positionen nach der Konsolidierung an diesen Vermittler wenden. Eine Kopie des Übermittlungsschreibens wird im Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR veröffentlicht. Es wird erwartet, dass die Stammaktien nach der Konsolidierung am 10. September 2020 an der Toronto Stock Exchange unter der CUSIP-Nr. 30069C801 in den Handel aufgenommen werden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.