Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Silberproduzent Excellon Resources (TSX EXN / FRAU E4X1) meldet sich mit Neuigkeiten von seinem Oakley-Projekt im US-Bundesstaat Idaho. Das Unternehmen hat sich dort neue, vielversprechende Gebiete gesichert.

Excellon erkundet das Oakley-Projekt in Zusammenarbeit mit Centerra (U.S.) Inc., die die Option erworben haben, sich einen Anteil von 70% am Projekt zu verdienen – unter anderem durch die Durchführung von Explorationsaktivitäten im Gegenwert von 7 Mio. USD vor Mai 2026. Wie soeben erst gemeldet wurde, hat Excellon sich nun weitere 1.012 Hektar Land durch Abstecken gesichert, sodass die Oakley-Liegenschaft sich nun über eine Fläche von 2.833 Hektar erstreckt.

Gleichzeitig setzt man den Genehmigungsprozess für weitere 388 Hektar Land fort, das vom Bundesstaat Idaho verwaltet wird, für die man das Recht auf die Ausbeutung erhalten will. Bislang verfügt Excellon auf Oakley über 129,5 Hektar der so genannten mineral leases.

Gleichzeitig hat das Unternehmen ein umfangreiches Bodenprobenprogramm auf dem neu abgesteckten Gebiet durchgeführt und die Proben bereits zur Analyse auf Gold und andere Elemente eingereicht. Darüber hinaus hat man eine luftgestützte Magnetikuntersuchung über dem gesamten Projektgebiet vorgenommen, die rund 1.330 Linienkilometer abdeckte – die neuen Gebiete eingeschlossen –, und ein detailliertes, geologisches Kartierungsprogramm über dem Prospektionsgebiet Cold Creek abgeschlossen

Die Ergebnisse der Bodenproben werden schon in Kürze erwartet. Die Resultate der Magnetikuntersuchung will das Unternehmen dann in die vorhandene Datenbasis integrieren, um so Ziele für geophysikalische Untersuchungen zu generieren. Diese sollen Anfang oder Mitte der Herbstsaison folgen.

Darüber hinaus hat das Unternehmen die Experten von Geoterra aus Oregon engagiert, um eine Lidar- (Laser illuminated detection and ranging) und Orthfotountersuchung des Oakley-Projekts durchzuführen – und zwar schon Anfang August. Beide Techniken werden qualitativ hochwertige Bilder liefern, die man nutzen will, um die strukturelle Geologie des geologischen Modells zu verbessern. So will Excelon große und mittelgroße Verwerfungen identifizieren, indem man Trends und Orientierungen bestimmt. Diese und alle anderen Explorationsdaten werden dann in das bestehende Modell integriert, damit man Ende 2020 mit Testbohrungen beginnen kann.

Es lässt sich unschwer erkennen, dass Excellon das Goldprojekt Oakley nun mit Hochdruck vorantreiben will – in Zusammenarbeit mit Centerra. Wir sind gespannt, was die Bodenproben zeigen, die eine erste positive Indikation zum Potenzial des Projekts geben könnten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.