Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Explorationsgeologen lieben es, wenn Bohrergebnisse ihr Modell bestätigen. Offenbar fühlen sich die Geologen von Osino Resources (TSXV: OSI; FRA: RSR1) durch die hohe Kontinuität und die Tiefenausdehnung der jüngsten Bohrungen auf dem Twin Hills Central („THC“) Goldprojekt ihrer Sache inzwischen so sicher, dass sie die Berechnung einer ersten Ressource (Maiden Resource) vorziehen wollen.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Mit dem kanadische Goldexplorer Osino Resources (TSXV OSI / WKN A2NB4J) konnten Leser von GOLDINVEST.de seit Ersterwähnung bereits einen Gewinn von über 100% einfahren. Wir glauben aber, dass die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, auch angesichts der Rekordrallye im Goldpreis, noch lange nicht zu Ende ist. Und das deutet auch die neueste Mitteilung des Unternehmens an!

Benutzerbewertung: 0 / 5

Der kanadische Goldexplorer Osino Resources (TSXV OSI / WKN A2NB4J) nutzt den hohen Goldpreis und die starke Kursperformance der eigenen Aktie, um sich weiteres Kapital für seine Aktivitäten in Namibia zu sichern. Wie das Unternehmen mitteilte, wird man über einen Bought Deal mit einem von Stifel GMP geführten Konsortium brutto rund 15,4 Mio. CAD einnehmen.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Kurz vor der Unterbrechung der Explorationsaktivitäten in Namibia auf Grund der COVID19-Pandemie hatte der vielversprechende Goldexplorer Osino Resources (WKN A2NB4J / TSXV OSI) bereits die ersten vier Bohrungen auf dem Zielgebiet Twin Hills Central durchgeführt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor – und die können überzeugen! Die Osino-Aktie reagierte stark.

Landschaft in Namibia

Benutzerbewertung: 0 / 5

Mit dem heutigen Tag, dem 5. Mai 2020, erlaubt die Regierung von Namibia die Wiederaufnahme von Explorationsaktivitäten unter bestimmten COVID-19-bezogenen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Osino Resources Corp. (TSXV: OSI, FRA: RSR1) will daher umgehend die Feldarbeiten fortsetzen und noch in dieser Woche mit Bohrungen auf dem Twin Hill Projekt beginnen.