Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Sonoro Gold (WKN A2QCST / TSXV SGO) – bis vor wenigen Tagen Sonoro Metals – gehört zu den Goldgesellschaften, die vom starken Anstieg des gelben Metalls in den letzten Wochen und Monaten profitiert haben. Notierte das Papier Ende März noch bei 0,11 CAD, so stehen mittlerweile 0,28 CAD zu Buche. Das hat auch damit zu tun, dass Sonoro erst vor Kurzem eine strategische Neuausrichtung vornahm.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Jetzt kann es losgehen! Der kanadische Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSXV SMO) hat sich die Kriegskassen gut gefüllt und geht jetzt auf die Jagd nach hochgradiger Goldvererzung auf seinem Cerro Caliche-Projekt in Mexiko.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Der auf Mexiko ausgerichtete Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSXV SMO) will sich nach dem jüngsten, signifikanten Kursanstieg frisches Kapital am Markt besorgen, um eine während des COVID19-Lockdowns entwickelte, neue Explorationsstrategie umzusetzen. Wie CEO Kenneth MacLeod vor Kurzem in einem sehr informativen Interview erläuterte, will man jetzt verstärkt das Potenzial auf hochgradigere Goldvererzung auf dem Cerro Caliche-Projekt untersuchen.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Es war zuletzt etwas ruhiger geworden um den Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO), doch nun meldet sich die kanadische Gesellschaft zurück – und gibt den Beginn eines Bohrprogramms von insgesamt bis zu 50.000 Metern Länge bekannt.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Bereits im Jahr 2016 hatte der kanadische Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) seine mexikanische Liegenschaft Chipriona für 4 Mio. Dollar an den Branchenriesen Agnico Eagle Mines (WKN 860325) verkauft. Nun fließt Sonoro noch einmal frisches Kapital aus diesem Deal zu.