Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wir bei GOLDINVEST.de berichten schon seit Langem über den kanadischen Goldexplorer Sonoro Gold (WKN A2QCST / TSXV SGO), der sich zum Ziel gesetzt hat, mit seinem Gold- und Silberprojekt Cerro Caliche in Mexiko schon Anfang kommenden Jahres in Produktion zu gehen. Auch der renommierte und unabhängige Minenaktienspezialist John Kaiser verfolgt das Unternehmen schon länger – und sieht ein Kurspotenzial von bis zu 666 Prozent!

Der bekannte Experte gibt noch für die Zeit vor der für Ende Juli erwarteten PEA (Preliminary Economic Assessment, vorläufige Wirtschaftlichkeitsbewertung) ein Kursziel von 0,40 bis 0,60 CAD aus, was bereits ein Steigerungspotenzial 51 bis 126% bedeutet! In diesen Zeitraum soll auch die Veröffentlichung einer neuen Ressourcenschätzung zu Cerro Caliche fallen.

Kaiser bedient sich bei seinen Berechnungen einer so genannten „Outcome Visualization“ für das Cerro Caliche-Projekt, die einzuschätzen versucht, was eine erfolgreiche Umsetzung der Pläne des Managements bedeuten würde. Basierend auf einem Tagebau-Haufenlaugungsbetrieb mit einer Kapazität von 15.000 Tonnen pro Tag, auf dem über einen Zeitraum von 14 Jahren rund 75 Mio. Tonnen Erz mit durchschnittlich 0,55 g/t Gold abgebaut und verarbeitet würden, betrachtet der renommierte Minenexperte ein Kursziel von 2,03 CAD je Aktie als realistisch! Was dann die eingangs erwähnten 666% Kurspotenzial wären…

Es bestehe zwar Potenzial auf eine hochgradige Goldentdeckung in flankierenden Trends auf Cerro Caliche, so Kaiser weiter, doch seien die Zahlen der in Kürze anstehenden PEA die Basis für eine kurzfristig vorzunehmende Bewertung von Cerro Caliche. Die Outcome Visualization zu Sonoro wird übrigens täglich unter Berücksichtigung des aktuellen Goldpreises, des Wechselkurses von kanadischem Dollar zu US-Dollar und der jüngsten Zahlen zu den bei Sonoro Gold ausstehenden Aktien aktualisiert. Sobald die Zahlen der PEA vorliegen wird die OV natürlich entsprechend angepasst.

Die sehr detaillierte Analyse von Kaiser Research Online ist ein „Must Read“ für alle, die das, wie auch wir glauben, enorme Potenzial, das in Sonoro Gold steckt, verstehen wollen. Da der Bericht jetzt erst frei verfügbar ist, haben wir uns erlaubt, ihn hier zu verlinken:

Tracker: What is the upside potential for Sonoro's upcoming Cerro Caliche PEA?

Outcome Visualization Project as of May 10, 2021: Sonoro - Cerro Caliche HL OP Scenario


Fazit:

Wenn man das stark gestiegene Handelsvolumen und auch den Kursanstieg der letzten Tage betrachtet, scheint es, als beginne der Markt nun langsam das Potenzial von Sonoro Gold (WKN A2QCST / TSXV SGO) zu erkennen – zumal der starke Goldpreis ebenfalls hilft. Wir könnten uns vorstellen, dass die letzten zwei Wochen einen Wendepunkt für das Unternehmen dargestellt haben, insbesondere was die Sichtbarkeit im Markt betrifft. Wir sind schon sehr gespannt auf die neue Ressourcenschätzung und vor allem die PEA zu Cerro Caliche!

Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Sonoro Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Sonoro Gold entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Sonoro Gold halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Sonoro Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.