Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Im Interview mit GOLDINVEST.de erläuterte Nova Minerals (ASX NVA / WKN A2H9WL) General Manager Christopher Gerteisen, was bis jetzt auf dem Goldprojekt Estelle in Alaska erreicht wurde und wie man die bereits bekannten Ressourcen von 2,5 Mio. Unzen verdoppeln oder sogar verdreifachen will.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Die Kassen sind wieder gefüllt. Der australische Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) meldete heute, dass man eine Finanzierungsrunde abschließen konnte, durch die dem Unternehmen Bruttoerlöse von 4,3 Mio. AUD zuflossen. Damit ist Nova jetzt gut finanziert, um die Entwicklung der Lagerstätte Korbel, eines von 15 Zielen auf dem Estelle-Goldprojekt in Alaska, voranzutreiben.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Nova Minerals Limited (WKN A2H9WL / ASX NVA) verliert keine Zeit und treibt die Arbeiten auf dem Goldprojekt Estelle mit Hochdruck voran. Allerdings geht das Team um Unternehmenschef Avi Kimelman dabei äußerst überlegt vor. Man hat allen kurzfristigen Aktivitäten und gigantischen Aussichten auf Estelle zum Trotz die langfristige Entwicklung und vor allem die Kosten fest im Blick.

Benutzerbewertung: 2.50 / 5

Einen deutlichen Kursanstieg verbuchen heute die Aktien des australischen Goldexplorers Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Das Unternehmen legte die nächsten, positiven Bohrergebnisse vom Goldprojekt Officer Hill vor, das man im Joint Venture mit Branchengigant Newmont Goldcorp (WKN 853823) erkundet.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Deutschen Anlegern dürfte der Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) noch nicht wirklich ein Begriff sein – doch das könnte sich bald ändern. Denn das australische Unternehmen hat bereits mit seinem ersten, relativ kleinen Bohrprogramm eine Ressource von 2,5 Mio. Unzen Gold nachgewiesen – und ist sehr zuversichtlich, diese Ressource mindestens auf dann 5 Mio. Unzen verdoppeln zu können!