Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

„Explosives Potenzial: Ist das die Goldaktie für 2020?“ fragte GOLDINVEST.de schon im Oktober vergangenen Jahres zu der australischen Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA). Die Antwort ist eindeutig: Ja! Denn notierte die Aktie des Goldexplorers damals bei gerade einmal 0,017 Euro, so kostet eine Nova-Aktie heute 0,119 Euro– ein spektakuläres Plus von 600%!

Auch heute wieder konnte die Aktie deutlich zulegen. In Australien schloss das Papier bei 0,195 AUD und damit 14,7% höher, nachdem Nova Minerals meldete, dass die neuesten Bohrergebnisse hochgradigere Vorkommen in der Goldzone Korbel Main, Teil des riesigen Goldprojekts Estelle in Alaska, bestätigen, wo diese entlang des Streichen offen bleiben!

NVA 01122020 Korbel Drilling
Draufsicht der Bohrungen in Korbel; Quelle: Nova Minerals

Die Highlights der neuesten Ergebnisse von Korbel sind unter anderem:

- 420m @ 0.4 g/t Gold,
- 341m @ 0.5 g/t Gold,
- 174m @ 0.6 g/t Gold,
- 147m @ 0.6 g/t Gold,
- 21m @ 1.5 g/t Gold,
- 14m @ 1.1 g/t Gold,
- 549m @ 0.3 g/t Gold,
- 339m @ 0.4 g/t Gold,
- 97 m @ 0.8 g/t Gold,
- 15 m @ 2.3 g/t Gold,
- 6m @ 4.7 g/t Gold,
- 3m @ 8.2 g/t Gold.

Nach Aussage von Nova Minerals CEO Christopher Gerteisen ist diese Vererzung innerhalb von Korbel Main besonders ermutigend, da man nun mehrere gut definierte, hochgradigere Bereiche aufgezeigt habe, die in ein optimiertes Grubenmodell integriert werden könnten, jetzt da das Unternehmen die Arbeiten an einer Wirtschaftlichkeitsbewertung voranbringe.

Gleichzeitig treibt Nova die Bohrungen auf Korbel unaufhörlich voran. Ein Bohrgerät testet dabei auch die neu definierte Ausdehnung von Korbel Main nach Südosten, die an die gleiche, hochgradiger vererzte Zone anschließt, die durch Korbel Main verläuft. Herr Gerteisen geht jetzt davon aus, kurzfristig die Ergebnisse von weiteren 15.000 Metern an Bohrproben zu erhalten.

Sollten diese ähnlich ausfallen, wie die heute veröffentlichten Ergebnisse, dürfte sich nicht nur der Nova-CEO auf die Aktualisierung der Ressourcenschätzung freuen, die für das kommende Jahr angekündigt ist!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nova Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nova Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Nova Minerals entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Nova Minerals halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Nova Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.