Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der kleine Explorer Portofino Resources (TSX-V POR / WKN A2PBJT) konzentriert sich derzeit auf sein Goldprojekt South of Otter im berühmten, kanadischen Bergbaugebiet Red Lake, wo man bereits für Februar ein erstes Explorationsprojekt plant.

Das 5.120 Hektar große Konzessionsgebiet liegt innerhalb des Grünsteingürtels Birch-Uchi-Confederation Lakes, der die weltweit bekannten Goldlagerstätten Red Lake sowie das Dixie-Projekt von Great Bear Resources (TSX-V GBR) enthält. Great Bear hat von Dixie immer wieder spektakuläre Bohrergebnisse gemeldet, die häufig so genannte Bonanza-Goldgehalte in Zusammenhang mit groben sichtbaren Goldkörnern erbrachten. (Zuletzt u.a. 48,67 g/t Gold über 8,70 Meter)

Great Bear hat sich von 0,125 CAD Anfang 2016 auf mittlerweile 8,67 CAD vervielfacht und alles nahm seinen Anfang mit der Entdeckungsbohrung von August 2018, mit der man auf Dixie 16,35 Meter mit 26,91 g/t Gold sowie 7 Meter mit 44,47 g/t Gold nachwies.

Natürlich ist Portofino von solchen Bohrerfolgen noch weit entfernt, aber dass das Konzessionsgebiet des Unternehmens nur rund 8 Kilometer östlich der Konzessionen von Great Bear liegt, erachten wir als sehr spannend.

Zumal es bei Portofino jetzt erst langsam losgeht. Wie das Unternehmen nämlich mitteilte, hat man nun die Prüfung aller verfügbaren Daten aus den historischen Bewertungsarbeiten, die für das Konzessionsgebiets South of Otter vorliegen, abgeschlossen. Damit kann man jetzt auf Basis einer umfangreichen Datenlage an die Durchführung eines ersten Explorationsprogramms gehen, das schon in Kürze beginnen soll.

In der ersten Phase soll dieses Programm geophysikalische VLF-/EM-Bodenmessungen sowie geochemische Bodenuntersuchungen umfassen und wie Portofino erklärte, konnte man durch die Verwendung der historischen geologischen und fluggestützten magnetischen Messungen das Explorationsprogramm schnell und kostengünstig voranbringen. Zusammen mit den neuen Daten, die man sich von dem bevorstehenden Programm erhofft, geht das Unternehmen davon aus, mineralisierte Strukturen in Zusammenhang mit früheren Gold- und Basismetallentdeckungen abgrenzen und Ziele für anschließende Grabungen und Bohrungen ermitteln zu können.

Der daraus resultierende Newsflow sollte unserer Ansicht nach dafür sorgen, dass Portofino Resources wieder auf den Radar der Anleger zurückkehrt – hoffentlich mit positiven Ergebnissen. Davon gehen wir allerdings aus, da das Unternehmen bereits erklärte, dass South of Otter hervorragende Zielgebiete für eine Goldmineralisierung des Red Lake-Typs sowie goldhaltige Basismetall-Prospektionsgebiete enthält.

Das erinnert ein wenig an BTU Metals (TSX-V BTU), die auf ihrem wiederum nur 6 Kilometer entfernten Grund vor Kurzem über Bohrerfolge wie 1,14% Kupferäquivalent auf 44,3 Meter berichtete, wobei einige Abschnitte bis zu 5,56% Kupfer, 99,6 g/t Silber und 2 g/t Gold enthielten.

Die Ergebnisse aus den historischen Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet von Portofino beinhalteten unter anderem eine goldhaltige Probe, die 0,25% Kupfer und 1,25% Zink auf 2 Metern lieferte. Und direkt nördlich und direkt südlich der Grenzen des Konzessionsgebiets wurden mehrere Kupfer- und Zinklagerstätten bzw. Prospektionsgebiete entdeckt.

Portofino befindet sich also in einem sehr spannenden Gebiet, das seit dem Erfolg von Great Bear und BTU auch große Aufmerksamkeit von Investorenseite auf sich zieht. Allerdings steht das Unternehmen noch ganz am Anfang und hat noch viel Arbeit vor sich. Das Risiko ist zudem hoch, was allerdings auch mit einer Marktkapitalisierung (voll verwässert) von aktuell gerade einmal 1,63 Mio. CAD einhergeht. Zum Vergleich: BTU weist bereits die 10fache Marktbewertung aus, obwohl die Aktie vom Hoch im Dezember bei 0,465 bereits 57% wieder abgegeben hat. Das Potenzial auf eine deutliche Kurssteigerung bei Portofino ist unserer Ansicht nach also durchaus gegeben, allerdings muss das Unternehmen dafür auch abliefern.

Wir halten die GOLDINVEST.de-Leser auf dem Laufenden, auch wie es mit den Lithiumprojekten des Unternehmens weitergeht, die man erst einmal zurückgestellt hat, bis sich in diesem Sektor die Stimmung wieder substanziell aufgehellt hat.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.