Benutzerbewertung: 0 / 5

Seitdem Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) die Neuentdeckung Hemi im Dezember 2019 meldete, hat das Unternehmen jetzt die unglaubliche Menge von mehr als 200.000 Bohrmetern abgeteuft – und dabei durchwegs starke Ergebnisse vorgelegt. So auch heute wieder, wo De Grey weitere, hochgradige Ausdehnungen von den Zonen Crow und Aquila meldet!

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) liefert und liefert! Auch heute wieder, denn das Unternehmen meldet brandaktuell weitere starke Bohrergebnisse von seine gewaltigen Goldentdeckung Hemi!

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), der Highflyer der in den letzten Wochen und Monaten ohnehin schon starken Goldexplorationsbranche, legt einmal mehr Bohrergebnisse vor, die das gewaltige Potenzial der Entdeckung des Unternehmens in Western Australia verdeutlichen. Allein die neueste Goldvererzungszone, die das Unternehmen aufspürte (namens Falcon), verfügt jetzt über eine potenzielle Streichlänge von 3 Kilometern!

Benutzerbewertung: 0 / 5

De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ist mit mittlerweile sechs Bohrgeräten auf seiner riesigen Goldentdeckung Hemi aktiv. Kein Wunder also, dass die Flut der Bohrergebnisse nicht abreißt. Doch De Grey erhöht nicht nur die Quantität, sondern liefert weiterhin auch Qualität wie die jüngsten, einmal mehr exzellenten Resultate zeigen!

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ist schwer damit beschäftigt, die Grenzen der Goldentdeckung Hemi zu finden, die die Aktie der Gesellschaft innerhalb weniger Monate von unter 5 australischen Cents auf zuletzt 1,28 australischen Dollar katapultierte. Doch das Ende der Goldvererzung auf Hemi ist nicht in Sicht, sodass De Grey parallel bereits begonnen hat, die bekannten Mineralisierungsbereiche genauer zu bestimmen. Und auch hierbei liefert Hemi ab!