3.67 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Analysten der Bank of America wiesen erst am Dienstag darauf hin: Die globalen Kupferlagerbestände in Tonnen sind auf ein Niveau gesunken, das zuletzt vor 15 Jahren verzeichnet wurde. Das deute darauf hin, hieß es weiter, dass die Bestände derzeit gerade einmal die Nachfrage von drei Wochen abdecken.

Da die Weltwirtschaft nach der Corona-Krise wieder an Fahrt gewinnt, rechnen die Experten jetzt damit, dass der Kupfermarkt im laufenden und im kommenden Jahr Angebotsdefizite ausbilden wird und die Lagerbestände weiter zurückgehen. Die Bank of America sieht auch das Risiko, dass angesichts einer anhaltenden Kupferpreisrallye die Backwardation (der aktuelle Preis ist höher als die Preise am Futures-Markt) noch steigt.

Die Analysen wiesen darauf hin, dass ein deutlicher Anstieg der Volatilität angesichts fallender Lagerbestände auch anderweitig zu beobachten gewesen sei, so beispielsweise 2006/2007 als eine Nickelverknappung in den Lagerhäusern der London Metal Exchange (LME) den Nickelpreis um 300% steigen ließ.

Angesichts des fundamentalen Umfelds und der leergefegten Lager hält man es bei der Bank of America für möglich, dass der Kupferpreis in den kommenden Jahren auf bis zu 13.000 USD pro Tonne schießt, nachdem er vor Kurzem zu ersten Mal seit einem Jahrzehnt mehr als 10.000 USD pro Tonne erreichte.

Die Analysten gehen davon aus, dass nach einem Angebotsdefizit 2021 und 2022 der Kupfermarkt 2023 und 2024 wieder ins Gleichgewicht zurückkehrt. Das Jahr darauf dann, so die Bank of America, werde abermals eine Angebotsverknappung am Kupfermarkt sowie eine weitere Reduzierung der Lagerbestände, zu beobachten sein.

Neben der wieder Fahrt aufnehmenden Weltwirtschaft soll die Kupfernachfrage auch aufgrund der entscheidenden Rolle des roten Metalls in einer Reihe schnell wachsender Industriebereiche wie der Elektromobilität und dem Halbleitersektor stark steigen. Insbesondere die Entwicklung hin zu einer grüneren Infrastruktur soll Experten zufolge die Nachfrage nach Industriemetallen ankurbeln. Verschiedene Analystenhäuser haben angesichts dessen bereits Preise von 20.000 USD pro Tonne Kupfer ins Spiel gebracht.

Der hohe und vermutlich weiter steigende Kupferpreis ist natürlich für die Produzenten dieser Welt ein Geschenk. Doch auch abseits der großen Namen gibt es zahlreiche, spannende Kupfergesellschaften, die von diesem extrem positiven Umfeld profitieren könnten.

Auf GOLDINVEST.de verfolgen wir eine Reihe solch vielversprechender Juniors. Dazu gehören:

Brixton Metals mit dem fortgeschrittenen Thorn-Projekt in British Columbia – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Element 29 Resources, die gerade große Erfolge mit dem Elida-Projekt in Peru feiert – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Granite Creek Copper mit dem Carmacks-Projekt, dessen bestehende Ressource 2021 voraussichtlich erheblich ausgeweitet wurde – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Goldplay Mining mit mehreren, spannenden Kupfer- und Goldprojekten in Kanada und Portugal – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Searchlight Resources mit seinem riesigen Projektportfolio im berühmten Flin Flon-Distrikt Saskatchewans – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Camino Minerals hat gerade die ersten Bohrungen auf seinen peruanischen Projekten aufgenommen - Hier geht’s zum Unternehmensprofil


und

Pampa Metals, die über acht Kupferprojekte entlang eines bewährten Mineralisierungsgürtels in einer der wichtigsten Bergbaunationen weltweit, Chile, verfügt – Hier geht’s zum Unternehmensprofil

Wir halten unsere Leser natürlich auf dem Laufenden. Nutzen Sie unsere Informationskanäle, um keinen Bericht zu verpassen!

Newsletter

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Weitere Nachrichten

Nickelnachfrage soll 2021 und darüber hi...
Nickelnachfrage soll 2021 und darüber hi... Nach Einschätzung des australischen Department of Industry, Science, Energy and Resources (DISER) wird die Nachfrage nach ver... 242 views Mon, 29 Nov 2021, 08:34:37
Batteriemetalle: Nickelnachfrage wird si...
Batteriemetalle: Nickelnachfrage wird si... Nach Ansicht der Analysten von Wood Mackenzie wird der Nickelkonsum sich von 2,4 Mio. Tonnen 2020 auf 4,9 Mio. Tonnen im Jahr... 253 views Wed, 06 Oct 2021, 10:07:12
Russlands Uranium One beteiligt sich an ...
Russlands Uranium One beteiligt sich an ... Uranium One, eine Tochter des russischen Atomenergiekonzerns Rosatom, beteiligt sich an einem Lithiumprojekt in Argentinien. ... 276 views Tue, 30 Nov 2021, 14:08:05
Lithium-Company Vulcan Energy meldet Abn...
Lithium-Company Vulcan Energy meldet Abn... Vulcan Energy (WKN A2PV3A) ein auf Europa ausgerichteter Lithiumprojektentwickler, hat eine verbindliche Abnahmevereinbarung ... 165 views Tue, 30 Nov 2021, 11:50:48
Nächster Gold-Deal: Hochschild Mining sc...
Nächster Gold-Deal: Hochschild Mining sc... Der Edelmetallproduzent Hochschild Mining (WKN A0LC38) wird den Projektentwickler Amarillo Gold (WKN A0HGAU) übernehmen und d... 165 views Tue, 30 Nov 2021, 08:23:11
Starker Anstieg der Lithiumnachfrage sch...
Starker Anstieg der Lithiumnachfrage sch... Die weltweite Nachfrage nach dem Batteriemetall Lithium soll von 305.000 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent (LCE) im vergangene... 664 views Mon, 29 Nov 2021, 11:24:43
Indonesische Verbotspläne treiben Zinnpr...
Indonesische Verbotspläne treiben Zinnpr... Wie der indonesische Präsident Joko Widodo gestern mitteilte, könnte das südostasiatische Land 2024 seine Zinnexporte stoppen... 205 views Thu, 25 Nov 2021, 13:54:46
Ist Gold nach dem Rücksetzer eine Kaufge...
Ist Gold nach dem Rücksetzer eine Kaufge... Die Nachricht, dass US-Präsident Joe Biden Fed-Chef Jerome Powell für eine weitere Amtszeit nominiert hat, war der Auslöser f... 296 views Wed, 24 Nov 2021, 13:12:53
Lithiumgigant SQM erwartet bis Jahresend...
Lithiumgigant SQM erwartet bis Jahresend... SQM (Sociedad Quimica y Minera de Chile, WKN 895007), der zweitgrößte Lithiumproduzent der Welt geht davon aus, dass der Lith... 566 views Tue, 23 Nov 2021, 12:39:17
Metallic Minerals: Eric Sprott bleibt Ke...
Metallic Minerals: Eric Sprott bleibt Ke... Der kanadische Rohstoff- und Silberinvestor Eric Sprott hat von ihm gehaltene Optionen im Wert von 1,56 Kanadischen Dollar au... 387 views Mon, 22 Nov 2021, 10:36:15