Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Green Mining Header2

Benutzerbewertung: 3.67 / 5

3.67 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Bei Euro Manganese (WKN A2N6V9 / ASX/TSX-V EMN) sind wichtige Entscheidungen für das Chvaletice-Mangan-Projekt perfekt. Mit dem Changsha Research Institute for Mining and Metallurgy wurde ein Vertrag für eine Demonstrationsanlage abgeschlossen. Mit der Anlage will Euro Manganese hochreine Mangan-Fertigproduktproben für Kundenprüfungen und Qualifizierungen im Multi-Tonnen-Umfang herstellen.

Mit dem Vertrag sind Kostenrisiken für die Gesellschaft ausgeschlossen. Man hat einen Festpreis vereinbart, zu dem die Demonstrationsanlage errichtet werden soll. Der Vertrag mit dem Changsha Research Institute for Mining and Metallurgy umfasst Unternehmensangaben zufolge die Lieferung und Inbetriebnahme eines Technologie- und Ausrüstungspakets für die Anlage. In den Vereinbarungen enthalten sind Leistungsgarantien sowie Inbetriebnahmeleistungen, Laboreinrichtung und ein Bedienerschulungsprogramm, teilt Euro Manganese mit. Zudem ist das Chvaletice-Projekt kein unbekanntes Terrain für das Changsha Research Institute for Mining and Metallurgy, das bereits seit dem Jahr 2017 mit metallurgischen Prüfarbeitsprogrammen und Prozessentwicklungen in die Arbeiten involviert ist.

Hinter dem Partner von Euro Manganese steckt übrigens ein bekannter Name in der Bergbaubranche: Das Forschungsinstitut gehört zum direkten Einflussbereich der China Minmetals Corporation, die zu den größten Bergbaugesellschaften der Welt zählt. Beide „verfügen über eine große Erfahrung in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von hochreinen Mangananlagen sowie von Anlagen zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterievorläufern und Kathoden“, meldet Euro Manganese.

Chinesische Partner sind begeistert von Euro Manganese

Vom Bergbauriesen kommt viel Lob für Euro Manganese: „Wir waren sehr beeindruckt von ihrem starken Fokus auf technische Exzellenz, der Lieferung von sehr hochreinen Mangan-Produktspezifikationen und der Erreichung von Weltklasse-Umweltstandards“, sagt Li Maoling, General Manager, Deputy Secretary of the Party Committee, CRIMM, China Minmetals Corporation.

Auf dem Weg zur Machbarkeitsstudie für das Chvaletice-Mangan-Projekt ist dies ein wichtiger Schritt, einen zweiten meldet Euro Manganese gleich mit: Das kanadische Unternehmen hat die ebenfalls aus China stammende BGRIMM Technology Group zum leitenden Prozessanlageningenieur für die Machbarkeitsstudie ernannt. Für die Gesellschaft hat man sich nach der Prüfung einer Liste mit Vorschlägen führender Unternehmen aus der Branche entschieden.

Dass die Nordamerikaner so stark auf chinesische Partner setzen, hat übrigens gute Gründe. In der Manganförderung ist das Land führend und die chinesische Bergbaubranche hat große Erfahrungen angehäuft, sowohl was die Technologie als auch den Bau solcher Anlagen betrifft.

 

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Euro Manganese Inc. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Euro Manganese Inc.) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Euro Manganese Inc. entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Euro Manganese Inc. profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.