Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der Mai ist gekommen und geht in die Vollen. Für Aktionäre von FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; SDL), Sitka Gold (CSE: SIG; FRA: A2JG70) und vielleicht sogar Pond Technologies (CSE: POND; FRA: 4O0) könnte es der Monat der Entscheidung(en) werden. Alle drei Unternehmen haben gemeinsam, dass Projekte, auf die sie lange Zeit hingearbeitet haben, reif für die Realisierung werden: Bekommt FYI ein Joint-Venture mit Alcoa hin? Beweisen die Bohrergebnisse von Sitka Gold einen Goldfund im Cortez Trend? Und mit welcher Weltneuheit überrascht Pond Technologies bei seiner Biotechanwendung von Mikroalgen?

FYI Resources: Wann kommt der Alcoa-Deal?

Das Memorandum of Understanding von FYI und Alcoa datiert immerhin von Anfang September vergangenen Jahres. Ursprünglich sollte eine Joint-Venture Entscheidung schon im ersten Quartal fallen. Diese Frist ist inzwischen verstrichen. Daraus jedoch zu schließen, dass Alcoa das Interesse verloren hätte, wäre voreilig. Die Gespräche sind auf Kurs, wenn auch leicht hinter dem ursprünglichen Terminplan. Wie könnte Alcoa nach dem beeindruckenden Update der Machbarkeitsstudie von FYI auch nicht weiter interessiert sein? Bei einem Projektwert (NPV) von mehr als einer Milliarde USD nach Steuern (ein Plus von 87 Prozent). Sieben Prozent CAPEX-Steigerung ergeben 45 Prozent mehr jährliches EBIT. Solche Zahlen sieht man auch bei Alcoa sicher nicht alle Tage! Hinzu kommt, dass die ESG-Komponente für Alcoa immer wichtiger wird. FYI dürfte kurz vor einer entsprechenden Zertifizierung stehen, und der Handel an der OTCQB in den USA soll wohl auch noch diese Woche beginnen. Für Donnerstag ist zumindest eine Präsentation für die US-Börse geplant. Wir können natürlich nicht sagen, wann eine definitive Vereinbarung mit Alcoa kommt, aber wir sind zuversichtlich, dass eine kommt und möglicherweise schneller als manche glauben.

Sitka Gold: Showdown in Nevada

Sitka Gold Gold steht wohl schon diese Woche vor der wichtigsten Veröffentlichung seiner Unternehmensgeschichte. CEO Cor Coe erwartet die Analysen der Bohrkerne von seinem Alpha Gold Projekt in Nevada. Im besten Fall beweisen die Ergebnisse, dass es sich bei dem Alpha Gold Projekt um eine Lagerstätte im Carlin Stil handelt. Das würde die Aktie von Sitka wohl gewaltig antreiben, denn diese Art von sedimentgebundenen Lagerstätten kann sehr groß sein. In der Nachbarschaft tummeln sich nicht ohne Grund Barrick, Newmont und Kinross. Diese Unternehmen könnten auf Dauer kaum an einer neuen Entdeckung im Cortez Trend vorbeischauen. Bei einer Nullnummer in Nevada würde die Sitka-Aktie hingegen sicher erst einmal stark korrigieren. Gut für Sitka ist aber, dass das Unternehmen keineswegs von einem Erfolg in Nevada abhängt. Auch ohne das Nevada-Projekt besitzt Sitka bereits ein Company Maker Projekt, und zwar im Yukon. Allerdings stehen die Bohrungen dort erst im Sommer an.

Pond Technologies: Kurs zeigt bereits Zuversicht der Anleger

Bei Pond Technologies war es in den vergangenen Monaten wie verhext. Seit gefühlten Ewigkeiten hat das Unternehmen, von guten Finanzierungsnews abgesehen, keine eigentlichen Nachrichten von seinen verschiedenen Projekten mehr veröffentlicht. Das liegt wohl weniger daran, dass keine Fortschritte gemacht wurden, als daran, dass Pond mit verschiedenen großen Unternehmen über die Nutzung seiner Technologie verhandelt. Diese Großunternehmen haben ein anderes Zeitgefühl als ein Start-Up. Für Aktionäre kann so etwas quälend sein. Im erfreulichen Kursverlauf der Pond-Aktie drückt sich dennoch die Zuversicht aus, dass richtungsweisende Nachrichten anstehen könnten, insbesondere in der neuen Division Biotech. Zuletzt hat sich Pond bei Elon Musks CO2-Wettbewerb XPRIZE beteiligt. Vielleicht findet das Unternehmen dabei noch prominente Unterstützer? Wir werden es sehen – der Mai wird’s hoffentlich weisen.

Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten kann oder hält und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien der erwähnten Unternehmen kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit den Unternehmen über welche im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu den erwähnten Unternehmen nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.