Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Green Mining Header2

Benutzerbewertung: 0 / 5

Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn der CEO die Aktie seines Unternehmens kauft. Erst recht lässt es aufhorchen, wenn der CEO kauft, nachdem sich die Aktie gerade erst verdoppelt hat. Da glaubt einer an die eigene Sache! Genau dieses Signal hat dieser Tage Roland Hill, Managing Director von FYI Resources Ltd. (ASX: FYI; FRA: SDL), an den Markt gesandt. Hill kaufte 1 Mio. Aktien bei 0,15 AUD im Markt – zusätzlich zu den rund 13 Mio. Aktien, die er ohnehin schon an FYI hält.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) durfte dieser Tage die berüchtigte Standardanfrage der australischen Börsenaufsicht beantworten, warum die Aktie so stark steige. Ernsthaft? Hatte denn bei der Börse niemand die Nachrichten gelesen? FYI Resources unterschreibt ein Memorandum of Understanding mit dem Alumina-Branchenprimus Alcoa Corporation (NYSE: AA)! Ja, die Aktie hat sich verdoppelt, aber eigentlich hätte die Börse fragen müssen, warum FYI Resources nicht noch viel stärker gestiegen ist.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Spektakuläre Neuigkeiten heute Morgen aus Australien: Wie brandaktuell über den Ticker kommt, hat FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI) eine Absichtserklärung mit dem führenden Aluminiumoxidproduzenten Alcoa of Australia abgeschlossen! Diese hat zum Ziel, ein Joint Venture für die Entwicklung der HPA-Technologie (High Purity Alumina) von FYI zu schaffen.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Die Testergebnisse aus dem zweiten Pilotbetrieb der HPA-Aufbereitungsanlage von FYI Resources (ASX: FYI, FRA: SDL) haben die die Effizienz und die Robustheit des innovativen Prozessdesigns von FYI bestätigt. Erneut seien die Erwartungen hinsichtlich der Produktqualität übertroffen worden, sagte FYI-Managing Director Roland Hill bei der Bekanntgabe der Analyseergebnisse der HPA-Proben. Diese waren durch ein spezialisiertes, unabhängiges Labor in den USA getestet worden.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Kurz und geräuschlos, wenn auch - aus Sicht der bestehenden Aktionäre - nicht ganz schmerzlos, hat FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI) in dieser Woche 2,7 Mio. AUD frisches Kapital aufgenommen. Die Ausgabe der Anteile erfolgte bei 0,06 AUD, was 45 Mio. zusätzliche Aktien bedeutet. Laut Managing Director Roland Hill war das Angebot fünffach überzeichnet. FYI hätte also zu diesen Konditionen noch deutlich mehr aufnehmen können. Mit Rücksicht auf die Verwässerung wurde der Betrag jedoch gekappt und die Investoren anteilig zurückgeschnitten.