4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

MP Materials (NYSE MP / WKN A2QHVL), der größte Seltene Erden-Produzent des Westens, hat im dritten Quartal dieses Jahres seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 143% gesteigert. Das war laut dem Unternehmen auf den höheren, im Verkauf realisierten Preis für Seltene Erden-Oxide (Rare Earth Oxide / REO) in Konzentrat sowie auf einen höheren Absatz zurückzuführen.

Auf Grund der hohen Nachfrage war der Marktpreis für die gar nicht so seltenen Elemente, die unter anderem für Permanentmagneten benötigt werden, die im Bereich der Erneuerbaren Energien zum Einsatz kommen, stark gestiegen. Damit konnte MP Material einen um 127% höheren Preis erzielen als im Vorjahr. Hinzu kam, dass man mehr Tonnen förderte und das Timing der Lieferungen passte, sodass der Absatz in Tonnen um 36% zulegte.

Wie das Unternehmen weiter erklärte, stieg das bereinigte EBITDA im Jahresvergleich um 488% auf Grund der höheren Rentabilität pro Einheit, die zum Teil durch steigende Verwaltungs- sowie Wachstums- und Entwicklungskosten ausgeglichen wurde.

Den Anstieg des Nettogewinns gab MP Materials mit 192% gegenüber dem Vorjahr an, während der bereinigte Nettogewinn sogar um 617% im Jahresvergleich zulegte. Wie CEO James H. Litinsky noch einmal ausführte, hätten die Rekordquartalsproduktion sowie Auslieferungen zu dem starken Umsatzanstieg und dem hohen Plus beim EBITDA geführt. Litinsky wies zudem darauf hin, dass man weiter daran arbeite, wieder eine vollständige Seltene Erden-Lieferkette in den USA aufzubauen und dabei auch Fortschritte mit den verschiedenen Projekten mache.

MP Materials besitzt und betreibt die Seltene Erden-Mine Mountain Pass mit zugehöriger Verarbeitungsanlage – die einzige solche Einrichtung solcher Größe in Nordamerika. Laut der Gesellschaft produzierte man im vergangenen Jahr rund 15% der weltweit verbrauchten Seltenen Erden.

Newsletter

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Weitere Nachrichten

Pilbara Minerals und Calinex erhalten 20...
Pilbara Minerals und Calinex erhalten 20... Lithiumproduzent Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) und dessen Partner Calix habe eine Subvention der australischen Regierung in H... 390 views Thu, 19 May 2022, 08:57:50