Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Wirtschaft

  • Yamana Gold: Neue Förderrekorde

    Für den kanadischen Goldproduzent Yamana Gold (TSX YRI / WKN 357818) ist es im zweiten Quartal richtig gut gelaufen. Teilweise kann man sogar eine Rekordförderung vorweisen. Vor allem die Minen von Jacobina und Canadian Malartic kommen auf hohe Förderwerte.

  • Barrick Gold: Aktie in Lauerstellung

    Ein erster Versuch der Aktie von Barrick Gold (WKN: 870450), aus der Abwärtsbewegung der letzten Wochen nach oben auszubrechen, scheiterte vor zwei Wochen knapp. Bis auf 21,65 Dollar war der Aktienkurs des kanadischen Gold-Konzerns an dem Tag an der NYSE gestiegen, konnte sich aber nicht stabil oberhalb der charttechnischen Widerstandszone bei 21,34/21,41 Dollar halten.

  • Conico Ltd. trifft: Kursexplosion, Aktie gewinnt 70 Prozent bei 158 Mio. gehandelten Stücken

    Die australische Börse hat mit Standing Ovations auf die heutige Veröffentlichung des allerersten Bohrlochs von Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) auf seinem Ryberg-Projekt an der Ostküste von Grönland reagiert: Die Aktie schloss mit rund 70 Prozent Kursplus bei 158 Mio. gehandelten Stücken!

  • Conico hits: stock gains 70 percent on 158 million shares traded

    The Australian stock market has reacted with a standing ovation to today's release of the very first drill hole drilled by Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) on its Ryberg project on the east coast of Greenland: The stock closed up about 70 percent on 158 million shares traded! The MIDD001 hole on the (Cu-Ni-Co-Pd-Au) Miki prospect is the first drill hole ever drilled on the 4,500 square kilometer Ryberg project.

  • Gold: Potenzial langfristig intakt – 2.000 USD zum Jahresende möglich

    Der Goldpreis mag nach den Äußerungen der US-Notenbank in der vergangenen Woche erst einmal abgetaucht und das spekulative Kapital zunächst abgezogen worden sein. Doch der CEO einer der größten Edelmetallgesellschaften der Welt erklärte in einem Gespräch mit dem Branchendienst Kitco, dass seiner Ansicht nach das langfristige Potenzial des gelben Metalls nicht beschädigt wurde.

  • Nachfrage steigt: First Graphene-Kunden starten die Produktionsphase

    Offensichtlich zeigt die Kommerzialisierungsinitiative, die First Graphenes (WKN A2ABY7 / ASX FGR) neuer CEO Michael Bell entwickelt erste Wirkung, entwickelt sich die Nachfrage nachdem Graphenprodukt PureGRAPH des Unternehmens positiv. Verschiedene Kunden bringen Produkte, die mit PureGRAPH verbessert wurden, auf den Markt und kündigen an, weiter auf PureGRAPH setzen zu wollen.

  • First Graphene bringt neues Graphenprodukt auf den Markt!

    First Graphene (ASX FGR / WKN A2ABY7) bringt ein neues Graphenprodukt auf den Markt, das die bereits bestehende Produktpalette aus pureGRAPH-Pulver und AQUA ergänzt. Bei PureGRAPH MB-LDPE handelt es sich um ein konzentriertes Vorgemisch in Pellet-Form, das für die Beimischung zu einer ganzen Reihe von thermoplastischen Materialien gedacht ist. Damit sollen die mechanischen und thermischen Eigenschaften dieser Materialien verbessert werden.

  • Lucapa Diamond stellt Rekordumsätze in Angola in Aussicht

    Einmal mehr meldet die australische Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 /ASX LOM) die Entdeckung eines außergewöhnlich wertvollen Diamanten von ihrer Lulo-Mine in Angola. Damit, so das Unternehmen, sei man jetzt gut aufgestellt, um im ersten Halbjahr 2021 Rekordumsätze aus dem südwestafrikanischen Land zu melden!

  • Darum profitiert Granite Creek Copper vom Kupfer-Bullenmarkt

    Es gibt keinen Wechsel von fossilen Brennstoffen zu grüner Energie ohne Kupfer. Es gibt keinen Ersatz für seine Verwendung in Elektromotoren; Ladeinfrastruktur und Verkabelung, Batterien, Wechselrichtern, Wind- und Solarenergie und sogar bei 5G. Führende Experten halten Kupfer daher für das kritischste aller kritischen Metalle, weil es – anders als bspw. bei Graphit oder Seltenen Erden - einen tatsächlichen Mangel an Kupfer gibt.

  • Major Precious Metals: Neue Ressource in wenigen Tagen!

    Die kanadische Major Precious Metals (WKN A2P7L3 / CSE SIZE) erkundet das äußerst vielversprechende Platin- und Palladiumprojekt Skaergaard an der Ostküste von Grönland. Von dort meldete man nun sehr interessante Fortschritte!

  • First Graphene richtet sich für nächste Wachstumsphase aus

    Die kürzlich erfolgte Ernennung von Michael Bell zum CEO des Unternehmens hat schon angedeutet, dass die Graphitgesellschaft First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) in die nächste Entwicklungsphase übergeht. Während Forschung und Entwicklung weiterhin eine große Rolle bei First Graphene spielen werden, legt der neue CEO seinen Fokus auf die verstärkte Kommerzialisierung der Graphenprodukte, auf die Ausweitung der Geschäfte.

  • American Rare Earths: Perfekter Zeitpunkt für Seltene Erden in den USA

    Seltene Erden sind nicht wirklich selten, doch die Dominanz Chinas in diesem Bereich lässt es für westliche Endnutzer teilweise so aussehen. Zumal China immer wieder seine Handelsmacht als Waffe einsetzt und dies im Sektor der Seltenen Erden vor einigen Jahren schon einmal tat – und damit einen gigantische Preisrallye auslöste. Angesichts dessen haben verschiedene Länder begonnen, sichere Lieferketten für mehrere kritische und strategische Mineralien, Seltene Erden eingeschlossen, aufzubauen.

  • Conico Ltd.: Drei Projekte für einen heißen Sommer auf Grönland

    Am Montag dieser Woche hat Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) seinen Halbjahresbericht vorgelegt. Die Bilanz bietet nochmals eine hervorragende Übersicht über die Projekte in Grönland. Im Folgenden geben wir die wichtigsten Inhalte wider:

     

  • Tansania, wohin gehst Du? Nach dem Tod von Präsident Magafuli

    Weltweit berichten die Agenturen heute vom Tod des tansanischen Präsidenten John Magufuli. Als Todesursache nannte Vizepräsidentin Samia Suluhu Hassan gestern „Herzversagen“. Zuvor war über eine Covid-19-Erkrankung des 62jährigen Präsidenten und Covid-Leugners spekuliert worden. Für das Land wurde eine 14-tägige Staatstrauer verordnet. Laut Verfassung wird die Vizepräsidentin das höchste Amt im Land bis zu den nächsten Wahlen 2025 übernehmen. Das wäre eine lange Zeit.

  • Conico Ltd.: Grönland könnte für EU zu strategischer Rohstoffbank werden

    Wir wissen nicht, welcher Dämon den früheren US-Präsidenten Donald Trump geritten hat, als er im vergangenen Jahr per Tweet verkündete, er wolle Grönland von Dänemark abkaufen. Trump sprach damals von einem „großen Immobiliengeschäft“ (essentially a large real estate deal).. Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen nannte die Idee sogleich „absurd“. Grönland stünde erstens nicht zum Verkauf und sei zweitens „nicht dänisch, sondern grönländisch“. Aber ist Trumps Idee wirklich so verrückt, wie sie auf den ersten Blick scheint?

  • Ready Set Gold schliesst Phase 1 Bohrprogramm auf Northshore ab / bringt Investoren auf den neuesten Stand hinsichtlich des geologischen Konzepts für das Projekt

    Toronto, Ontario--(Newsfile Corp. - Mittwoch, 10. März 2021) - Ready Set Gold Corp. (CSE: RDY) (FWB: 0MZ) ("Ready Set Gold" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, dass es sein Phase 1 Bohrprogramm auf dem Northshore Kernprojekt abgeschlossen hat, welches dem Unternehmen zu 100% gehört und sich im Hemlo/Schreiber Greenstone Gürtel in Ontario befindet.

  • First Graphene bringt neues, innovatives Graphenprodukt auf den Markt

    Mit dem neuen CEO Michael Bell scheint bei der australischen Graphengesellschaft First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) ein frischer Wind eingekehrt zu sein. Denn in den letzten Wochen veröffentlichte das Unternehmen eine substanzielle Nachricht nach der nächsten – so auch heute!

  • Analysten sehen für diese Kupfer- und Goldaktie mehr als 300% Potenzial!

    Erst Anfang vergangener Woche legte die kanadische Euro Sun Mining (WKN A2ARP6 / TSX ESM) eine starke, endgültige Machbarkeitsstudie für ihr Kupfer- und Goldprojekt Rovina Valley vor, die insbesondere einen deutlichen Anstieg der Bewertung des Projekts mit sich brachte. Das rief nun gleich zwei renommierte Analystenhäuser auf den Plan, die für die Aktie weit mehr als 100% Potenzial sehen!

  • Analysten bescheinigen Blue Lagoon hohes Kurspotenzial

    Die Analysten von Fundamental Research sind der Ansicht, dass die Aktie der Goldgesellschaft Blue Lagoon Resources (WKN A2PNJ8 / CSE BLLG) das Potenzial hat, bis auf 1,03 CAD zu steigen. Vom aktuellen Kurs bei 0,56 CAD bedeutet das ein Steigerungspotenzial von rund 84%!

    Wie Fundamental berichtet, konzentriert sich Blue Lagoon derzeit auf sein Dome Mountain-Projekt, auf dem in der Vergangenheit bereits Gold produziert wurde, sodass alle nötige Produktionsinfrastruktur vorhanden ist. Dome Mountain verfügt über eine Abbaugenehmigung für 75.000 Tonnen pro Jahr und auch ein Environmental Management Act Permit liegt vor. Nun, so die Experten weiter, stünden nur noch kleinere Änderungen an der Abbaugenehmigung an, die Blue Lagoon zum Teil schon vorgenommen habe, um in Produktion zu gehen. Das Management schätze, dass das Projekt für weniger als 2 Mio. Dollar in Produktion gebracht werden könne.

    Zudem verfügt Blue Lagoon, berichtet Fundamental, über eine Vereinbarung, gemäß derer ein Dritter die Verarbeitung des Erzes von Dome Mountain gegen eine Gebühr übernimmt (toll milling). Das erlaube es, den Weg bis zur Produktion noch einmal zu verkürzen. Laut dem Management würden auf der Liegenschaft 5,500 Tonnen an hochgradigem Material lagern, die schon im April 2021 zur Verarbeitung verschickt werden sollen, berichten die Analysten!

    Laut einem vor Kurzem veröffentlichten technischen Bericht verfügt Dome Mountain über eine angezeigte Ressource von 70.000 Unzen (bei 12,5 g/t Gold) und 342.00 Unzen Silber sowie über eine geschlussfolgerte Ressource von 109.000 Unzen Gold (8,3 g/t Gold) und 474.000 Unzen Silber. Der Großteil der Ressource, so die Analysten, stamme dabei aber aus nur einem Erzadersystem. Es seien aber 15 weitere Adern auf der Liegenschaft bereits identifiziert!

    Laut Fundamental lieferten 2020 durchgeführte Bohrungen vielversprechende Ergebnisse, die auf eine mögliche Ausdehnung der Vererzung entlang des Streichens und in die Tiefe bei diesem Adersystem hindeuten würden. Bislang seien nur begrenzte Tiefenbohrungen durchgeführt worden. Jüngst habe aber ein Bohrloch hochgradige Goldvererzung 140 Meter unterhalb des tiefsten Niveaus der bestehenden Ressource nachgewiesen.

    Zudem hat Blue Lagoon vor Kurzem ein aggressives, 20.000 Meter umfassendes Bohrprogramm angestoßen, das auch neue Ziele in Angriff nimmt, um die Ressource auszuweiten. Noch dieses Jahr solle eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung folgen.

    Fundamental Research weist zudem darauf hin, dass das Unternehmen über eine starke Bilanz mit 5,5 Mio. Dollar an Cash verfüge und schuldenfrei sei. Optionen und Warrants im Geld könnten weitere 6 Mio. Dollar einbringen, so die Analysten.

    Die Experten erwarten, dass der Goldpreis im zweiten Halbjahr 2021 wieder anziehen wird und sind der Ansicht, das dies, die Ergebnisse des laufenden Bohrprogramms und der Erhalt der abschließenden Genehmigung für den Abbau mögliche Faktoren für einen Anstieg der Blue Lagoon-Aktie darstellen.
    Fundamental weist aber auch darauf hin, dass Blue Lagoon plant, Dome Mountain voranzutreiben, ohne eine Machbarkeitsstudie zu erstellen, was ein erhebliches Risiko bedeutet. Dennoch raten die Analysten von Fundamental zum Kauf der Aktie.

    Hier finden Sie die gesamte Studie im englischsprachigen Original:

    Fundamental Research - Blue Lagoon Resources 03/2021

    Newsletter

     

    Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

    Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Lagoon Resources halten oder gehalten haben und somit ein Interessenskonflikt besteht / bestand. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Blue Lagoon Resources für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.

  • First Graphene: Analysten sehen fairen Wert von bis zu 0,52 AUD

    Die Analysten von Arrowhead haben sich die Aktien der australischen Graphengesellschaft First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) vorgenommen und kommen zu dem Schluss, dass die faire Bewertung des Papiers zwischen 0,25 und 0,52 AUD liegt.