Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Silberpreisprognose

  • Anglo American, Barrick und BHP: Drei Aktien mit interessanten Hürden und Unterstützungen

    Sommerloch an der Börse: Auch für viele Rohstoff-Titel zeigte der Aktienkurstrend in den letzten Wochen eher nach unten. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Lage bei drei „Blue Chips“ der Branche: Anglo America, Barrick Gold sowie BHP.

  • Silber: Wiederholt sich die Geschichte?

    Gestern hatten wir uns bereits ausführlich mit der charttechnischen Situation beim Goldpreis auseinandergesetzt (Link: https://goldinvest.de/mining/5051-gold-zwischen-langfrist-hausse-und-fortsetzung-der-korrektur-seit-august-2020). Ergänzend hierzu werfen wir nun einen Blick auf den „kleinen Bruder“ des Goldes, das Silber.

  • Silbernachfrage erreicht 2021 höchsten Stand seit acht Jahren

    Die weltweite Silbernachfrage wird 2021 auf 1,025 Mrd. Unzen steigen, den höchsten Stand seit acht Jahren, da vor allem Investoren aber auch die Industrie ihre Käufe hochfahren werden, prognostiziert das Silver Institute. Die Experten erwarten, dass damit auch der Silberpreis nach oben gehen wird.

  • Canada Silver Cobalt Works erbohrt erneut sagenhafte Silbergehalte

    Eine sehr erfreuliche Überraschung erlebten am vergangenen Freitag die Aktionäre des kanadischen Silberexplorers Canada Silver Cobalt Works (WKN A2JEX7 / TSXC CCW): Das Unternehmen legte Silbergehalte von seinen Bohrungen auf dem Castle-Projekt vor, die jenseits aller Erwartungen gelegen haben dürften!

  • Silber - Kaufkurse!

    Die Korrektur im Edelmetallsektor hält weiter an und versucht das Vertrauen der Anleger vor allem über die Zeitachse zu untergraben. Während der Goldpreis mit 1.860 US-Dollar gerade einmal 10% und der Silberpreis mit 24 US-Dollar immerhin 20% unter den Hochs von Anfang August notieren, sorgt das dreieinhalb Monate währende Seitwärts-Geschiebe zunehmend für Irritation und Ungeduld.

  • Silber strebt im Windschatten von Gold nach oben

    Nitesh Shah, Director, Research, WisdomTree

    Der Silberpreis hat sich ein Beispiel am Höhenflug des Goldpreises genommen und unsere Prognosen übertroffen. Damit wurde die pessimistische Phase beendet, in der sich das Metall in den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 befunden hat. Nach der Aufwärtskorrektur unserer Goldprognose revidieren wir auch unsere Silberpreisprognose für das zweite Quartal 2020 von zuvor 16,5 US Dollar pro Unze auf 17,05 Dollar pro Unze. Allerdings könnte Silber zum Ende des dritten Quartals 2019 mit 19,90 Dollar pro Unze einen deutlich höheren Höchststand erreichen. Taktisch sehen wir daher in naher Zukunft eine starke Gelegenheit für ein Investment in Silber.