Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Elektrifizierung

  • Group Ten Metals: Erste Stillwater West-Ressource rückt immer näher!

    Group Ten Metals (WKN A2AN4B / TSXV PGE) hat ein großes Ziel für diesen Herbst/Winter: Der kanadische Explorer will die erste Ressourcenschätzung überhaupt zu dem riesigen Stillwater West-Projekt in Montana – direkt angrenzend an den Platin- und Palladium-Minenkomplex von Sibanye Stillwater – vorlegen. Und dieser für jede Explorationsgesellschaft äußerst bedeutende Meilenstein rückt immer näher!

  • Japan und China sichern sich Vormachtstellung im globalen Batterie-Separatoren-Geschäft

    Wer erlöst High Purity Alumina (HPA) von seinem langweiligen Image? Die australische Börsenplattform Stockhead hat jüngst einen guten Anfang gemacht und die hochreine Keramik als „Hallelujah Material“ für Batterien und insbesondere Batterie-Separatoren bezeichnet. Zur Killerapplikation könnte die Beschichtung von Batterie-Separatoren mit HPA-Nano-Partikeln werden. Darauf setzen bekanntlich spezialisierte HPA-Unternehmen wie FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL), Alpha HPA (ASX: A4N) oder Altech Chemicals (ASX: ATC).

  • Saskatchewan: Searchlight beginnt mit Seltene Erden-Exploration

    Selten Erden sind aktuell extrem gefragt. Nicht nur, weil davon auszugehen ist, dass sie im Boom der Elektromobilität und der Erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle spielen werden, sondern auch, weil man in Nordamerika – vor allem in den USA aber mittlerweile auch in Kanada – mit Hochdruck daran arbeitet, die in diesem Bereich bestehende, starke Abhängigkeit von China zu reduzieren! Die Elektronikhersteller weltweit jedenfalls stellen sich schon auf weiter steigende Preise für Seltene Erden-Metalle ein.

  • Der Lithiumpreis steigt exponentiell

    Erst Anfang August hatten die Analysten von Canaccord Genuity ihr letztes Update zum Lithiummarkt veröffentlicht. Seitdem aber sind die Preise für das derzeit extrem gefragte Batteriemetall unaufhaltsam gestiegen, wobei Lithiumkarbonat (FOB Chile) um 55% auf rund 18.000 USD pro Tonne, Lithiumhydroxid in Südkorea um 29% auf rund 23.000 USD pro Tonne und 6%iges Spodumenkonzentrat um 15% auf ca. 980 USD pro Tonne zulegten.

  • Die Lithiumrallye geht weiter: Dreht der Markt ins Defizit?

    Die Lithiumpreise sind zuletzt auf den höchsten Stand seit über drei Jahren gestiegen. Ein steiler Anstieg des Absatzes von Elektromobilen, der die Lagerbestände des Batteriemetalls in China dezimierte, ist der Auslöser für diese rasante Entwicklung.

  • Lithiumgigant Albemarle erwartet starkes 2022

    Albemarle Corporation (NYSE ALB / WKN 890167), unter anderem einer der führenden Lithiumproduzenten weltweit, hat seinen Ausblick auf das laufende Jahr bekräftigt und eine neue Prognose für 2022 herausgegeben. Bei einer anhaltenden Erholung der Weltwirtschaft rechnet der Konzern damit, dass die operative Performance des Jahres 2021 sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert.