Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

WolfgangSeyboldDie axinocapital-Strategie

Wir sind dafür bekannt, dass wir nach wachstumsstarken und erfolgsversprechenden Small Cap Companies recherchieren. Unser globales Netzwerk, mit Schwerpunkt Australien und Kanada, führt uns immer wieder zu erfolgreichen Managern und Persönlichkeiten. Deren Company-Builder-Gen ist für uns entscheidend und Basis unseres Investment Erfolgs.

Folgen Sie axinocapital.de und nutzen Sie dabei unsere 30-jährige Expertise mit zahlreichen Kursvervielfachern in wachstumsstarken Small Cap Unternehmen.

Unsere Performance ist auch Ihre!

Ihr Wolfgang SeyboldAxino Media Logo Neu
CEO axinocapital

Uns interessieren „Unternehmer bei der Arbeit“: CEOs@work. Wir schauen dorthin, wo Neues entsteht, suchen Unternehmen mit einer echten Story; Unternehmer mit Leidenschaft, visionären Ideen und Können. Der Fokus liegt auf börsennotierten Start-ups aus Kanada und Australien, wo dieses Segment viel breiter ist als in Deutschland. Wir versuchen Investitionschancen früh zu erkennen und verfolgen sie langfristig. Die Auswahl der Unternehmen ist subjektiv und verdankt sich meist langjährigen Kontakten in beiden Märkten. Börse dient im ursprünglichen Sinn dazu, Risiken zu teilen, die für den Einzelnen zu groß wären. Die Kraft der Vielen erlaubt es innovativen Unternehmen sich zu finanzieren. Es ist eine Freude, als Investor Zukunftsideen zu unterstützen und dabei Geld zu verdienen.

330x66 CEO Logo
Sven Olsson MA
Olsson Business Acceleration

Anglo American

  • Hoher Rhodiumpreis lässt Bilanz der Platin- und Palladium-Majors glänzen

    Der Anstieg des Rhodiumpreises, es handelt sich um das teuerste Edelmetall der Welt, hat dazu geführt, dass Rhodium nun den größten Anteil am Umsatz der großen Platin- und Palladiumproduzenten ausmacht.

  • Warum Grönland? Warum Conico? Warum jetzt?

    Kriege werden in den seltensten Fällen für hohe Ziele geführt. In der Regel geht es um Handfestes, also knallharte wirtschaftliche Interessen, politische Macht oder auch um Rohstoffe. Auch im sogenannten Krieg gegen den Terror, den die westliche Allianz zwanzig Jahre lang in Afghanistan führte, ging es letztlich um den Zugang zu den Rohstoffen dieses Landes.

  • Conico Ltd. trifft: Kursexplosion, Aktie gewinnt 70 Prozent bei 158 Mio. gehandelten Stücken

    Die australische Börse hat mit Standing Ovations auf die heutige Veröffentlichung des allerersten Bohrlochs von Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) auf seinem Ryberg-Projekt an der Ostküste von Grönland reagiert: Die Aktie schloss mit rund 70 Prozent Kursplus bei 158 Mio. gehandelten Stücken!

  • Conico hits: stock gains 70 percent on 158 million shares traded

    The Australian stock market has reacted with a standing ovation to today's release of the very first drill hole drilled by Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) on its Ryberg project on the east coast of Greenland: The stock closed up about 70 percent on 158 million shares traded! The MIDD001 hole on the (Cu-Ni-Co-Pd-Au) Miki prospect is the first drill hole ever drilled on the 4,500 square kilometer Ryberg project.

  • Conico Ltd.: Drei Projekte für einen heißen Sommer auf Grönland

    Am Montag dieser Woche hat Conico Ltd. (ASX: CNJ; FRA: BDD) seinen Halbjahresbericht vorgelegt. Die Bilanz bietet nochmals eine hervorragende Übersicht über die Projekte in Grönland. Im Folgenden geben wir die wichtigsten Inhalte wider:

     

  • Conico Ltd.: Grönland könnte für EU zu strategischer Rohstoffbank werden

    Wir wissen nicht, welcher Dämon den früheren US-Präsidenten Donald Trump geritten hat, als er im vergangenen Jahr per Tweet verkündete, er wolle Grönland von Dänemark abkaufen. Trump sprach damals von einem „großen Immobiliengeschäft“ (essentially a large real estate deal).. Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen nannte die Idee sogleich „absurd“. Grönland stünde erstens nicht zum Verkauf und sei zweitens „nicht dänisch, sondern grönländisch“. Aber ist Trumps Idee wirklich so verrückt, wie sie auf den ersten Blick scheint?

  • Pampa Metals: Auf den Spuren der Kupfergiganten Chiles

    Heute, am 14. Dezember 2020, beginnt Pampa Metals den Handel an der Canadian Securities Exchange („CSE“) unter dem Tickersymbol (CSE: PM). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Entdeckung von Kupfer-, Gold- und Silbervorkommen in Chile. Das Unternehmen besitzt derzeit ein Portfolio von acht Explorationsprojekten mit einer Gesamtfläche von ca. 58.000 Hektar, die sich alle entlang der wichtigsten Mineralgürtel im Herzen des weltweit wichtigsten kupferproduzierenden Gebiets im Norden Chiles befinden. Pampa hat zum Listing 4 Mio. CAD an frischem Kapital zu einem Ausgebepreis von 0,40 CAD pro Unit eingeworben.

  • Amplats erwartet für 2021 deutlichen Produktionsanstieg

    Anglo American Platinum (WKN A2AKNF) (Amplats) geht davon aus, dass die Produktion von Metall in Konzentrat im zweiten Halbjahr 2020 trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie fast wieder Normalniveau erreicht.

  • Group Ten Metals: Erste Bohrungen abgeschlossen

    Den größten Teil des vergangenen Jahres hat die kanadische Group Ten Metals (TSX-V PGE / FRA 5D32) damit verbracht, die gewaltigen Datenmengen zu ihrem polymetallischen (Nickel, Kupfer, Gold, Platin, Palladium) Stillwater West-Projekt zu analysieren und zu interpretieren. Nach einer überzeichneten Finanzierungsrunde stehen nun die Mittel für eigene Bohrungen zur Verfügung. Und damit ist Group Ten sind bereits weit fortgeschritten!

  • Minengiganten mit hervorragender Jahresbilanz

    Große, diversifizierte Bergbauunternehmen konnten im Fiskaljahr 2018 weitere 12 Monate mit fortlaufend steigenden Gewinnmargen und Cashflows verbuchen. Laut den Experten von Fitch Solutions sind die positiven Zahlen darauf zurückzuführen, dass die Konzerne ihre Betriebe verschlankten, die Schulden und Ausgaben senkten, die Produktionseffizienz steigerten und auf fortgeschrittene Technologien setzten, um die Produktivität weiter zu steigern und die Kosten zu senken.

  • Group Ten: Bester Teil der Camp Zone auf Stillwater West nie getestet

    Das Team von Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) ist mehr denn je davon überzeugt, dass es den Schlüssel für die große Schatztruhe gefunden hat, die das PGE-Ni-Cu Projekt Stillwater West in Montana (USA) in seinen Augen darstellt.

  • Group Ten Metals: Der Schleier beginnt sich zu lüften

    Group Ten Metals (TSX-V: PGE, FRA: 5D32) ist eines jener Rohstoffunternehmen, denen der Markt – zumal der deutsche – bislang eher wenig Beachtung geschenkt hat. Sehr zu Unrecht unserer Meinung nach. Vielleicht liegt es daran, dass Group Ten in seinem Stillwater West-Projekt über eine Liegenschaft verfügt, deren Potenzial so gewaltig ist, dass es für den Anleger, der nicht über die intern im Unternehmen vorliegenden Daten verfügt, nur schwer zu erfassen ist. Zumindest das sollte sich aber in naher Zukunft ändern!

  • Group Ten spricht auf Precious Metals Summit in Zürich

    Mike Rowley, CEO von Group Ten Metals(TSXV: PGE; FRA: 5D32), hat auf der jüngsten Konferenz des Precious Metals Summit in Zürich vom 4. bis 5. November erstmals sich und sein Unternehmen einer breiteren Zuhörerschaft in Europa vorgestellt. Seine sehenswerte finden Sie unten.

  • Alrosa tritt Blockchain-Initiative von De Beers bei

    Der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt, die russische Alrosa, hat sich dem Diamanten-Blockchain-Programm des Wettbewerbers De Beers angeschlossen. Das Projekt zielt darauf ab, die Lieferkette von Betrügern und Edelsteinen aus Konfliktquellen zu säubern.

  • Group Ten nähert sich dem gewaltigen Potenzial von Stillwater-West

    Rund 80 Millionen Unzen Platin und Palladium weisen die Stillwater-Minen von Sibanye-Stillwater auf. Direkt nebenan gelegen: Das Stillwater West-Projekt von Group Ten Metals (TSX-V PGE / FSE 5D32). Dessen Potenzial ist noch nicht genau bestimmbar, scheint aber gewaltig. Heute legte Group Ten ein Update zu den Fortschritten vor und kündigte ein erstes, eigenes Explorationsprogramm an.

  • Rupert Resources - Kurzfristige, kostengünstige Produktionsaufnahme mit signifikantem Explorationspotenzial!

    Die Analysten von True Research haben sich das finnische Goldprojekt Pahtavaara von Rupert Resources (WKN A0KFZ6 / TSX-V RUP) vor Ort angesehen und kehren begeistert von ihrer Reise in den hohen Norden zurück. Wir haben uns erlaubt, unseren Lesern den vollständigen Bericht zur Information zur Verfügung zu stellen:

  • Eloro Resources Ltd. Acquires Additional Exploration Lands at La Victoria Gold/Silver Project, Ancash, Peru, while Major Mining Companies Continue to Acquire Exploration Lands in the Area

    Toronto, Canada, January 17, 2017 - Eloro Resources Ltd. (TSX-V: ELO; FSE: P2Q) ("Eloro" or the "Company") is pleased to announce that the Company's Peruvian subsidiary, Compañia Minera Eloro Peru SAC ("Minera Eloro Peru"), has registered four additional mining claims totalling 3,400 hectares ("ha") (34 sq. km.) of prospective exploration lands on the southern boundary of its wholly-owned La Victoria Gold/Silver Project. This brings the total lands held to 8,042 ha (80.4 sq. km.) in 8 concessions and 8 claims.

  • Trump-Wahl könnte Diamantverkäufe ankurbeln

    Wie es scheint, könnte ein weiterer Rohstoff von der Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten profitieren – Diamanten.

  • Rio Tinto will das Diamantgeschäft ausweiten

    Selbst für die Unternehmen mit den vollsten Taschen ist es schwierig, neue Diamantvorkommen zu finden. Jean-Sebastien Jacques, CEO des Bergbaukonzerns Rio Tinto (WKN 852147) erklärte vergangene Woche, sein Unternehmen sei auf der Suche nach neue Diamantminen. Doch da die Hälfte des Marktes von nur zwei Gesellschaften kontrolliert werde und Neuentdeckungen selten seien, werde dies eine große Herausforderung.