Kupferaktien

  • Prize Mining: Verheißungsvoller Beginn auf Kupferprojekt Manto Negro

    Das sind vielversprechende Neuigkeiten, mit denen die kanadische Prize Mining (TSX-V PRZ / WKN A2AQ71) heute Früh aufwartet. Das Unternehmen hat die ersten Ergebnisse des Beprobungsprogramms erhalten, das man auf dem vor Kurzem übernommenen Kupferprojekt Manto Negro in Mexiko durchgeführt hat.

  • ML Gold legt auf Stars schon das nächste Explorationsprogramm auf

    Der kanadische Gold- und Kupferexplorer ML Gold (WKN A2DF7B / TSXV MLG) hat erst vor Kurzem mit mehreren Bohrungen auf seiner Stars-Liegenschaft, die 300 Meter oder mehr an sichtbarer Kupfervererzung aufwiesen, auf sich aufmerksam gemacht. Nun treibt man die Erkundung dieser aussichtsreichen Zone – die Analyseergebnisse stehen noch aus – weiter voran und führt eine detaillierte magnetische Untersuchung um die nach Ansicht des Unternehmens beste Bohrung (das vierte Bohrloch) herum durch.

  • Trigon Metals – Positive Ergebnisse metallurgischer Tests auf der Kombat-Mine

    Mit sehr positiven Neuigkeiten kann heute die kanadische Trigon Metals (WKN A2DJTS / TSX-V TM) aufwarten. Denn das Unternehmen legt die Ergebnisse metallurgischer Tests vor, welche die bisher angenommenen Werte verbessern!

  • Investment Case: Trigon Metals will vom Batterieboom profitieren

    Der Nachfrageboom bei Lithium und Kobalt auf Grund von deren Verwendung zur Batterieherstellung ist vielen Rohstoffanlegern bekannt. Doch nur wenige von ihnen haben bislang erkannt, dass die so genannten Lithiumbatterien zu einem erheblichen Teil auch aus Kupfer bestehen. Und genau das ist der Grund, aus dem viele Experten der Ansicht sind, dass der zuletzt bereits deutlich gestiegene Kupferpreis auch langfristig zulegen wird. Doch wie kann man als Privatanleger von diesem Trend profitieren?

  • UBS – Wachstum bei Elektromobilen wird Kupfernachfrage weiter steigen lassen

    Nach Ansicht der Experten der Schweizer Großbank UBS verfügt Kupfer über solide Fundamentaldaten, die durch eine verstärkte Durchsetzung von Elektromobilen noch verbessert werden dürften. Die Analysten schätzen, dass die zu erwartende Entwicklung im Markt für Elektromobile in den frühen 2020er Jahren beginnen wird, eine Beschleunigung des Nachfragewachstums auszulösen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung